Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(40)

Auf unserem 14-tätigen Tauchtrip Ende Oktober dur ...

Auf unserem 14-tätigen Tauchtrip Ende Oktober durften wir die fast unberührte Unterwasserwelt westlich von Süd-Halmahera kennen lernen. Ein unvergessliches Erlebnis wenn wir auch zwei Wochen sehr schlechte Sicht hatten. Die Artenvielfalt ist einfach nicht zu übertreffen und die Guides waren echt Weltmeister im Suchen und Auffinden von Kleinkram.
Die Crew der Liburan Paradise was sehr nett und immer sehr hilfsbereit und freundlich. Die Tauchguides sind äusserst ehrgeizig und kompetent wenn es darum geht, die kleinsten Lebewesen aufzufinden (Da gibt es auch mal die eine oder andere Wette.). Das Führen von Tauchgruppen aber hat Verbesserungspotential. Obwohl wir das einzige Boot waren und uns die Tauchplätze alleine zur Verfügung standen, fanden sich immer wieder alle 3 Tauchgruppen zur gleichen Zeit am genau gleichen Ort. Viele von uns nannten es dann Rudeltauchen, was teilweise auf die Organisation zurück zu führen ist. Anderseits wurden Interventionen auch entgegengenommen, angesprochen und mit unterschiedlichen Methoden (längere Wartezeiten zum Abtauchen zwischen den Gruppen etc.) versucht, diese auch um zu setzen, aber das schafften die netten Kerle (Indonesier) einfach nicht. Am Schluss waren wieder alle auf einem Haufen mit dem „Big Smile“ der Indonesier und wer kann da noch intervenieren .
Zu bemängeln ist auch der Zustand des erst fünf-jährigen Schiffs. Der erst Anblick hinterlässt den Eindruck, dass Schiff sei mindestens gefühlte 15 Jahre alt. Wir hatten die Premiumkabine auf dem Sonnendeck, welche wirklich geräumig ist. Leider funktionierte immer mal wieder die Toilette nicht oder die Sicherung war draussen, was dazu führte, dass wir kein Wasser mehr hatten. Fairerweise muss ich aber sagen, dass wann immer ich reklamiert habe, sofort das Möglichste unternommen wurde um den Schade zu reparieren. Aufpassen mussten wir auch immer wieder wann wir duschten. Haben zur gleichen Zeit andere Taucher geduscht, hatten wir nur noch ganz wenig oder manchmal gar kein Wasser mehr bis unsere Tauchkollegen fertig mit Duschen waren. Der Linoleum-Boden hatte sich an vielen Stellen gelöst und immer wieder lösten sich auch Nägel am Bettrand. Das Sicherheitslicht draussen auf dem Gang scheint direkt in die Kabine, wer es also dunkel braucht zum Schlafen, hat keine Chance weil der Vorhang zu wenig abdunkelt. Der Aufpreis für diese Kabine lohnt sich bei all diesen Mängel wirklich nicht.
Was der Koch in seiner kleinen Küche hervorzauberte war immer sehr gut, aber die Auswahl war sehr eingeschränkt. (Mit einem Kühlschrank mehr an Board könnte man die Vielfalt des Essens erweitern). Das Angebot dürfte wirklich grösser sein (Jogurt, Müesli, mehr verschiedene lokale Früchte…..)
Das gedeckte Sonnendeck hat klar zu wenig Liegestühle (4) und bequeme Sitzgelegenheiten für alle Taucher auf einmal und das oberste Deck hat weder Schatten noch Sitzgelegenheiten. Der Salon hingegen war o.k.
Fazit: Die Liburan Paradise wird nicht als Luxusschiff verkauft, das ist klar, aber das Preis- Leistungsverhältnis stimmt beim schlechten Zustand dieses Schiffs auf keinen Fall. Das Tauchen ist wunderschön, ausserordentlich vielfältig, sehr interessant, und echt eine Reise wert. Die Indonesier sind äusserst nett, gastfreundlich und hilfsbereit. Bleibt zu hoffen, dass das Schiff auf Vordermann gebracht wird.
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen