Schreibe eine Bewertung

Abu Dabab Diving Lodge, Marsa Alam

4 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Mit gemischten Gefühlen (verschiedene Bewertungen ...

Mit gemischten Gefühlen (verschiedene Bewertungen)fuhren wir Anfang April 14 Tage in der Diving Lodge. Laut ITS 4 Sterne. Gebucht hatten wir HP. Die Lodge war in den ersten 10 Tagen nur etwa zur Hälfte belegt. Zu Essen gab es abends immer als Vorspeise frisch erwärmte Nudeln mit Soße, die man nach Belieben selbst zusammenstellen konnte und verschiedene Salate. Als Hauptgericht die Auswahl von Fisch, Rindfleisch und Hühnchen in verschiedenen Variationen/Tag. Zum Dessert gab es leckere Kuchen, Pudding und nur wenig frische Obstsorten. Frühstück von 07:00 bis 10:00 und Abendessen von 19:00 bis 22:00 Uhr. Bei den Getränkepreisen merkt man, dass man abseits jeder Einkaufsmöglichkeit ist. Ein Glas Wein ca. 200 ml 3,60€, 1 Flasche Stella 2,50€ und 1,5l Wasser 2€.
Die Zimmer sind hellhörig (Holzwände)aber zweckmäßig eingerichtet. Das Licht ist etwas schwach und wenn im TV kein deutschen Sender läuft, einfach mit den Leuten an der Rezeption reden. (24 Std. besetzt) Genauso wenn man Probleme mit den sehr harten Matratzen hat, Lösungen werden schnell gefunden. Im Badezimmer könnte es mehr Ablageflächen für die Waschutensilien geben. Das Wasser war sehr heiß zum Duschen und hatte immer genügend Druck. Da unser Zimmer in der zweiten Reihe war, hatten wir kein Problem mit Lärm. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Besonders hervorzuheben ist die Küchenmannschaft, die auf uns (8 Pers.)wartete und das gesamte Essen warmhielt, als wir nach 22:00 Uhr von einem Ausflug zurückkamen.
Das wirklich Negative sind die shops. Für Shishatabak (250g)wurde 25€ verlangt. Nach zähen Verhandlungen wollte er aber immer noch 12€. Im Flughafen Marsa Alam kostete der gleiche Tabak 1,50€. Das Gleiche bei Textilwaren und Modeschmuck. Zigaretten 10€/Stange für Cleopatra, im Flughafen 6€, in Edfu 5€.

Mehr lesen

Fortsetzung zu 1.Bericht: Beach-Fisch-Restaurant. ...

Fortsetzung zu 1.Bericht: Beach-Fisch-Restaurant.
Donnerstags gibt es eine Beachparty mit 15 Euro Eintritt heißt es Trinken ohne Limit, Musik inbegriffen. Beginn 22:00
Einmal gab es einen Fischabend. Vorspeisen und Dessert am Buffet, Fisch und Krustentiere zum aussuchen. Gegessen wurde am Strand. Das Fleisch wurde mariniert und dann gegrillt. Es war sehr lecker und gar nicht teuer. Für das Essen und die Getränke am Strand gibt es Prozente. Auch tagsüber gibt es auf der Karte Auswahl für den kleinen und großen Hunger.
Vorsicht ist am Abend auf dem Weg vom Hotel zum Strand geboten. Der Weg ist nicht geteert, sondern eine Sandpiste mit etwas undefinierbarem gemischt und abends sehr rutschig.

Mehr lesen

Gut gepflegte Anlage, welche jedoch nach einem Ja ...

Gut gepflegte Anlage, welche jedoch nach einem Jahr Betrieb sehr erheblich Gebrauchspuren aufweist. Zimmer mit Dusche mit Druck, Safe, TV und Klimaanlage. Unmittelbar vor und neben der Anlage befindet sich je eine Strasse, welche ohne Lärmdämpfungsmassnahmen vorbei führten. Insbesondere der LKW Lärm neben der Anlage war sehr störend. Die Lobby bestand aus 2 Dächern rechtwinklig angeordnet mit Sofas, kleinen Tischen, ohne Seitenwände, ohne Klimaanlage und freier Sicht auf die Überlandstrasse. Als ich mich nach der Bar in der Lodge erkundigte war die Antwort der Geschäftsführerin „Ich sei in keinem 5 Sternhotel“. Schlussendlich fand man doch noch die Bar, jene bestand aus einem Tresen, welche durch eine Kaffeemaschine blockiert war mit 4 Barhockern. Aber geöffnet war jene seit langer Zeit nicht mehr. Von 07.00 – 10.00 Uhr und 19.00 – 22.00 Uhr war das Restaurant für das Frühstück bzw. Abendessen geöffnet. In der restlichen Zeit war das Restaurant geschlossen und damit der einzige Ort in der ganzen Anlage, wo man Getränke kaufen konnte. Essen konnte man in der ganzen Anlage nicht kaufen. Um Getränke oder Essen zu erhalten, musste man die Überlandstrasse überqueren und am Strand die Bar bzw. das Restaurant aufsuchen, ca. 300 Meter zum gehen. Die Orca Tauchbasis ist auch nicht zu empfehlen und der Strand ist mit Italienern überfüllt, welch Busweise angekarrt werden.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Art:
NIcht spezifiziert.
Kategorie:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
Restaurant:
NIcht spezifiziert.
Pool:
NIcht spezifiziert.
Tauchbasis:
NIcht spezifiziert.
Bar:
NIcht spezifiziert.
Fitnessbereich:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Kinderbetreuung:
NIcht spezifiziert.
Essensoptionen:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen