Tauchmedizin ist ein sehr interessantes Thema. Über alles rund ums Thema Gesundheit und Tauchen kann hier ausgiebigst diskutiert und geschnackt werden. Sehr kompetente Antworten sind garantiert - denn viele Mediziner besuchen dieses Forum.

Zystennieren

Hallo zusammmen,

bei Zystennieren ist laut GTÜM eine absolute Kontraindikation angezeigt.

Kann mir jemand die medizinischen Gründe, für einen Laien verständlich dafür nennen?

was kann passieren, wie sieht der Worst case aus?

AntwortAbonnieren
deepmaximBin zertifiziert :)
10.09.2017 12:08
Eigentlich kann nicht viel passieren. Es erhöht sich Blutdruck, aber undramatisch. Es könnte theoretisch ne Zyste platzen, was wiederum wahrscheinlich nicht ein Problem ist. Beim GTÜM sind viele Sachen nicht ganz nachvollziehbar (z.B. Alkoholiker dürfen auch nicht tauchen))) Wenn man keine Aneurismen hat und normaler Sportarten durch Nephrologe nich kontraindiziert sind, wurde ich persönlich kein Kopf machen. Man könnte aber auch direkt beim GTÜM nachfragen, wenn die das selber noch wissen ))
10.09.2017 14:00Geändert von Uwe-Re154877,
10.09.2017 14:00

Lesen wäre von Vorteil

Zystennieren sind nicht immer eine absolute Kontraindikation.

Die Eingangsaussage ist so nicht von der GTÜM

kwolf140614413-1; Nitrox**
10.09.2017 14:13

Entscheidend ist die Nierenfunktion.

10.09.2017 14:24

Klaus

nicht ganz richtig. Eine Zystenniere ohne hinreichende Abklärung stellt unabhängig von der Nierenfunktion erstmal eine absolute Kontraindikation dar.

kwolf140614413-1; Nitrox**
10.09.2017 14:31

Da hast du natürlich recht.

10.09.2017 15:15

Ich muss gestehen dass ich diese Aussage nicht direkt auf den GTÜM Seiten gefunden habe sondern z.B. auf http://www.swiss-cave-diving.ch/PDF-dateien/Tauglichkeit-GTUEM.pdf.

Das sieht für mich authetisch nach GTÜM aus und unter Punkt 3.3.7 Urogenitalsystem steht unter absoluter Kontraindikation die Zstenniere ( Polyzystische Degeneration).

Ich will das auch gar nicht in Frage stellen und über Sinn oder Unsinn reden.

Ich möchte nur die medizinischen Gründe dafür wissen und was passiiert oder kann unter Druck passieren? Welches sind potentielle Risiken? Irgemdeinen Grund muss es ja geben warum die Zystennieren so aufgelistet ist.

10.09.2017 15:26

Dieser Link ist uralt!

Die Zstenniere ist ohne Nierenfunktionsstörung keine Kontraindikation!!

Folglich gibt es auch keinen Grund zu nennen

10.09.2017 15:43

Gut, dann stelle ich die Frage anders.....

Welche Gründe sprechen gegen das Tauchen bei eingeschränkter Nierenfunktion (Kreatinin bei 3,5) aufgrund von Zystennieren. 

10.09.2017 16:11

Dabei dürfte sich bereits um G4 nach KDIGO (2012) handeln.

Da zunehmende Niereninsuffizienz zu einer erhöhten Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauf-Ereignissen führt ( unabhängig vom Tauchen) und Tauchen auf Grund der Immersionseffekte ebenfalls ein Risiko darstellt besteht nach neuster Checkliste TT keine Tauchtauglichkeit. Ebenfalls sind die Risiken einer DCS erheblich erhöht.

Sollte die Niereninsuffizienz stabil sein, könnte ein versierter Nephrologe Ggf. eine anweichende Einschätzung abgeben.

Ich würde keine TT bescheinigen.

10.09.2017 17:12

Vielen Dank für eure Antworten.

Antwort