Hier können alle Fragen zum Thema Tauchausbildung ausgiebig diskutiert werden. Verbandsübergreifend kann hier nach allem gefragt werden was zum Bereich Aus- und Fortbildung gehört - moderiert von erfahrenen Tauchern.
fvwCMAS Bronze

Wiedereinstieg nach einer längeren Tauchpause

Geändert von fvw,

Hallo!

Meine Frau will nach einer längeren Tauchpause wegen der Geburt unserer Kinder nun wieder tauchen gehen.

Wir beide waren vor kurzem tauchen, aber irgendwie hat es bei Ihr nicht wirklich funktioniert.

Besonders das abtauchen war Ihr Problem.

Vielleicht war es ja auch nicht unbedingt optimal, dass ich dabei war, und es nicht wirklich geklappt hat.

Deshalb suche ich für Sie einen Taucher oder gerne auch eine Taucherin aus der Umgebung zwischen Ulm und Memmingen,

der bzw. die mit Ihr tauchen geht.

Also, wer lust hat, mit meiner Frau mal tauchen zu gehen, und Ihr dabei behilflich ist und Ihr mit Rat und Tat zur Seite steht,

kann sich gern bei mir melden.

Wenn es ok ist, würde ich auch gern mitgehen.

Danke.

AntwortAbonnieren
27.07.2021 06:00

@fvw

geh mit deiner Frau zu einer Tauchschule und lass ihr dort einen wieder Einstiegs TG, oder wie man das nennt, angedeihen. Das bringt eindeutig mehr als es auf eigene Faust zu versuchen. Kennst du das Problem was deine Frau hatte, warum es nicht geklappt hat ???

Im schlimmsten Fall hat deine Frau bei nochmaliger negativer Erfahrung gar keinen Bock mehr aufs tauchen.

Hm

joebarbrevetiert
27.07.2021 06:20
Wenn die Tips aus dem Diverses Forum nicht geholfen haben, würde ich über einen Refresher Kurs nachdenken.
Du selber solltest während dieser Zeit einen Kaffee trinken gehen und und nicht am Beckenrand hin und her tigern.
Am besten sollte auch deine Frau die Tauchschule und Tauchlehrer*in aussuchen, denn sie sollte Vertrauen in diese Person haben und nicht du.
Chris M.CMAS *, PADI AOWD, SSI AOWD
22.08.2021 18:35
Schau mal nach einem PADI Scube Review oder SSI Scuba Skills Update, das wird genau das gesuchte sein.
Oder einfach so einer Privatstunde bei einem Tauchlehrer.

Und es ist dabei vollkommen egal ob man selber nach CMAS oder sonst irgendwie zertifiziert ist
Antwort