Alles was nicht direkt zu den obigen Foren passt, findet hier Platz. Also Fragen zu den Verbänden, Vereinen, oder einfach allem was generell tauchspezifisch ist oder sonst einen Bezug zum Taucher.Net hat.

Welche Tauchausrustungsgegenstände müssen in der Kabine geführt werden?

Wie in der Überschrift - was darf zur Zeit nicht ins Hauptgepäck - welche Gegenstände müssen im Flugzeug mitgenommen werden? Dürfen z.B. Akkus im Hauptgepäck befördert werden? Hat jemand einen Überblick der aktuellen Lager?

AntwortAbonnieren
Stephan K.PADI DM, CMAS***, SSI XR, Apnoe 1, Eistauchen
12.04.2017 18:36

http://www.lba.de/SharedDocs/Downloads/DE/B/B32_Gefahrguttransport/B32_taucherlampen_warm.pdf?__blob=publicationFile&v=2

EXIL - VFLerCMAS*** / TDI Cave
12.04.2017 19:13
Na guck, da steht ja auch mal schwarz auf weiß, dass Tauchlampen im aufgegebenen Gepäck kein Problem sind, sofern Akku und Brenner getrennt werden. Das sollte bei jeder Tanklampe möglich sein. Bei ca. 50 Flügen hatte ich die Lampe bisher im aufgegebenen Gepäck und es gab nie Probleme, obwohl die Lampe am Sperrgepäckschalter regelmäßig überprüft wurde.
13.04.2017 18:11

Na ja, ganz so einfach wie im Link von Stephan beschrieben, ist es nicht mehr. Air Berlin ist von den Airlines, mit denen ich bisher geflogen bin, die einzige, die in ihren Gepäckbestimmungen ausdrücklich eine Tauchlampe im Hauptgepäck erlaubt (Akku und Brenner natürlich getrennt). Bei allen anderen galt immer die Forderung, Lampe(n) ins Handgepäck ! Etwas komplizierter ist die Regelung für Lithium-Ionen-Akkus. Die dürfen, wenn es sich um Ersatzakkus handelt, nicht ins Hauptgepäck (auch noch abhängig von ihrer sog. "Nennenergie" und ihrem Lithiumgehalt). Siehe hier:

https://www.airberlin.com/de/site/affiliate/unternehmen/agb/DGR-de.pdf

Trotzdem nicht vergessen: Die Gepäckkontrollen werden nicht von den Airlines, sondern von Sicherheitsfirmen durchgeführt, die oft keinen Schimmer von den Regeln der Airline haben bzw. denen diese egal sind (besonders in Ägypten).

moeAOWD 140TG
14.04.2017 11:43

Wir sind im Februar mit Emirates von Zürich über Dubai nach Male geflogen.

Ich hatte 2 Lampen und 4Stk. 32650 LiIon Akkus, meine Frau eine Lampe und 2 32650 Akkus im Handgepäck.

War nirgends ein Problem

moe

14.04.2017 11:46

Ja, die Unkenntnis der Sicherheitsfirmen kann auch manchmal vorteilhaft sein

Antwort