Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!
JykCMAS **

Weitwinkel Nasslinsen für Fullframe

Geändert von Jyk,

Hallo euch,

bin gerade wieder am verfeinern meines Setups, bin auf Weitwinkel Nasslinsen gestoßen und wollte wissen, ob ihr Alternativen zur Nauticam MWL-1(B) kennt. Ich würde gerne wenn mir eine Linse besorgen, die mir die Möglichkeit gibt diese später auch mit Fullframe Kameras nutzen zu können.

Danke im Vorraus, Jyk.

AntwortAbonnieren
21.05.2021 09:46Geändert von Schreibmayer,
21.05.2021 09:54
Hi Jyk!

Das hängt ganz vom System und vom Objektiv ab. Soweit ich weiss, gibt es für FF, ausser der Nauticam MWL-1 Nasslinse nur noch das WWL-1, auch von Nauticam, und das passt nur für Sony FF Kameras und zwei Objektive (soll aber eine ziemlich gute Lösung sein, bessere Bildqualität als jedes WW Objektiv mit (riesigem) Domeport; soll ähnlich gut wie der WACP1 sein, der ja sowas wie das Maß aller Dinge bei FF WW ist). Mehr Info z.B. hier:
https://wetpixel.com/forums/index.php?/topic/67010-nauticam-na-a7c-housing/

LG, Wolfgang
21.05.2021 12:15
Weefine/Kraken haben gerade ein dem MWL-1 ähnliches Objektiv herausgebracht, das WFL-09s (ca 1000€). Bluewaterphoto hat ein sehr ausführliches Review. Ich überlege noch ob ich mir eins kaufe, aber für ein scharfes Bild bis in die Ecken braucht man mindestens f16. Die geringere Tiefenschärfe kann man natürlich auch als künstlerischen Effekt nutzen. Den Wetpixel-Thread zum WWL-1 hat Wolfgang bereits verlinkt. Ich kann mir vorstellen, dass die besseren Optiken von Weefine (wenn man Geld sparen will) mit den beiden passenden Sony Objektiven ebenfalls kompatibel sind, aber getestet hat das glaube ich noch niemand.
22.05.2021 10:49Geändert von unterwasserkamera.at,
22.05.2021 11:11
WeeFine und Nauticam kommen übrigens aus dem gleichen Haus.. Nauticam hat das System mit dem Flip Adapter verfeinert. Wer auf den Flip verzichten kann, spart einiges. Das WFL-09s haben wir nun hier und werden es bei nächster Gelegenheit an der Olympus testen.

Als Objektive kommen das 12-50 und das 30mm Makro zum Einsatz. Wir werden KEINEN Testbericht schreiben, wir testen lediglich die Qualität. Offiziell ist der Konverter ja nur für FF geeignet. Unseren neuen Bayonett Adapter (67/67) werden dazu ebenfalls testen.

Den X-Light Bayonett Adapter haben wir bereits für den WeeFine/X-Light WFL-02 Konverter angepasst, der Portabstand beträgt nun weniger als 1mm - somit auch keinerlei Vignettierung an der Sony RX100 und Olympus TG-5/TG-6. Für die CANON G7x (I/II/III) benötigt man aber unbedingt den kurzen Port (Isotta Gehäuse)
22.05.2021 14:14
Wenn ihr mit 12-50 und 30mm ein paar Bilder macht und die auch zeigt (nach Möglichkeit mit EXIF intakt, damit man auch sieht welche Blende benutzt wurde) dann wär das doch auf jeden Fall für alle interessierten hilfreich.




23.05.2021 09:53Geändert von unterwasserkamera.at,
23.05.2021 09:54
Der Beitrag wird dann über Facebook veröffentlicht.
JykCMAS **
25.05.2021 08:30
Hallo Danke euch schon mal für das erste Feedback, die WFL-09s scheint selbst ja eher für Marko-Objektive ausgelegt zu sein? Gibt es hier denn noch alternativen für 24mm oder 28mm Objektive in Vollformat? Bisher hatte ich hier nur Nauticam gefunden als Hersteller, welche hierfür Produkte anbietet. Die anderen Listen eher nur M4/3 oder APS-C als Supportet.
25.05.2021 09:04
Lösungen für FF DSLR sind halt schon was spezelles und nicht für Kompakte Kameras geeignet. So wie ich das sehe willst Du nun einen Konverter für eine Kompaktkamera und dann auf FF weiterverwenden ? FF wird oftmals überbewertet und ist in einer ganz anderen Preisliga wenn man es richtig machen will
Antwort