Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!

Weefine und Snoots

Geändert von Hypilein,

Hallo,

nach einer fotografisch recht erfolgreichen Reise nach Lembeh möchte ich mein Lichtrepertoire etwas erweitern. Ich nutze zur Zeit zwei YS-02 Blitze (manuell angesteuert). Als Fokuslampe habe ich eine geliehene Weefine Smart Focus 2300 genutzt. Damit war ich sehr zufrieden. Allerdings würde ich gerne für Makro an der Form meines Lichts etwas arbeiten, also Snoots und dergleichen nutzen.

Hier ergeben sich zwei mögliche Lösungen:

1. Ich kaufe einen Snoot für die bereits vorhandenen Blitze. Ich stelle es mir allerdings extrem schwer vor, diese ohne irgendein Pilotlicht vernünftig auszurichten. Ich bräuchte also einen Snoot mit eingebautem Ziellicht (laserpointer?). In diesem Fall würde ich wohl eine eigene Smart Focus 2300 kaufen. Als Fokuslampe war sie mit Rotlicht und Strobe off absolut hervorragend.

2. Ich kaufe nur für Makro Tauchgänge eine Videolampe mit Snoot. Diese wäre dadurch, dass sie permament an ist leichter auszurichten. Für andere Tauchgänge wäre die gleiche Lampe als Fokuslampe im Einsatz. Die Frage ist, was hier geeignet wäre. Weefine bietet für die Smart Focus 3000 eine Condensor Lens an aber ich kann nirgendwo finden wie klein der Lichtkegel damit wird. Ein Video, dass ich dazu gefunden hab scheint aber einen für meine Zwecke immer noch zu großen Lichtkegel zu zeigen. Die Weefine SF1000 mit passendem Snoot Aufsatz scheint mir dagegen zu schwach.

Hat jemand einen Vorschlag? Gerne auch von anderen gleichwertigen Herstellern in ähnlicher Preisklasse.

AntwortAbonnieren
23.02.2019 20:22
Sowas gäbe es:
https://www.unterwasserkamera.at/shop/catalog/de/product_info.php?info=p6343_10bar-snoot-center-laser-inon--sea-sea--ikelite.html

Mit Gruss
23.02.2019 21:28
Ja, sowas meine ich. Leider ist der nicht kompatibel mit meinen YS-02 Blitzen. Und die Blitze zu upgraden (wenn ich ein Pilotlicht hätte, könnte ich zB auch das Retra LSD benutzen) ist leider finanziell nicht drin.
nikvoegtliCMAS*** TX100
24.02.2019 09:26
Der 10bar Laser Snoot gibts auch für den YS-D2, steht bei mir auch auf der Einkaufsliste.

https://uw-foto.ch/de/1922/10bar-center-laser-snoot-fuer-sea-und-sea-blitze-ys-d1-ys-d2
nikvoegtliCMAS*** TX100
24.02.2019 09:29
Sorry, übersehen, du hast YS-02, nicht YS-D2. Warum die so verwirrlich ähnliche Typenbezeichnungen kreieren, ist mir schleierhaft.
24.02.2019 10:22
Ja, ich bin eigentlich recht zufrieden mit dem kleineren Blitz (mehr als ich gedacht hätte), aber dass es auch weniger Zubehör gibt, da hab ich beim Kauf natürlich nicht dran gedacht...
24.02.2019 21:40
Wäre der LSD von Retra evtl was für dich?

https://www.retra-uwt.com/pages/light-shaping-device
25.02.2019 06:30
Ich befürchte, ohne Pilotlicht an meinem Blitz wäre der LSD die reinste Qual. Die einfachste Lösung wäre ein Snoot für die Video-Lampe. Eventuell muss ich mir wohl selber einen bauen/3D drucken.
Antwort