Hier gibt es zu allen Fragen "Marke Süßwasser- und Meeresbiologie" kompetente Antworten - vom UBO (unbekannten Bestimmungsobjekt) im See bis zu Verhaltensregeln bei Haibegegnungen.
Vercingétorixold school

Verhalten Dentex Dentex

Guten Tag,

gibt es Literatur über das Verhalten der Zahnbrasse? Also mehr als Wiki?

Danke für die Mühe.

AntwortAbonnieren
hunnihundCMAS***, Normoxic Trimix
10.08.2017 14:07
Verhält sich bisweilen wohlriechend und wohlduftend, insbesondere mit Knoblauch und trockenem Weißwein.
Vercingétorixold school
10.08.2017 16:24
Wie ich den herrichte weiß ich selbst, geht um das davor....
hunnihundCMAS***, Normoxic Trimix
12.08.2017 00:14

Das Foto entstand bei einem Karfreitagsabendessen auf Rab. Richtig schöne Raubtierzähne hat sie, Dentex dentex halt.

Blubb...wegSeepferdchen
12.08.2017 07:57
hunni, imho ist deine Fressfixierung etwas befremdlich - bald gibt es die Fische nicht mehr...
12.08.2017 07:58

@ hunnihund

Ich persönlich finde es äußerst befremdlich, wenn Taucher noch Fisch auf dem Teller haben. Gehst du auch noch zu Nordsee und kaufst Fischstäbchen?  no

Vercingétorixold school
12.08.2017 08:47

Achtung Spoiler

In Fischstäbchen aka Blockfisch, ist gar kein Fisch........ 

Schwieriges Thema, oder?

hunnihundCMAS***, Normoxic Trimix
12.08.2017 09:43
Die Zahnausstattung hat seinerzeit auch den Erstbeschreiber Carl von Linné so beeindruckt, dass er die Silbe "dent" gleich in den Art- und Gattungsnamen gepackt hat. Gewisse Rückschlüsse auf das Verhalten sind auch möglich. Mein Foto sollte dies illustrieren. Das schwierige Thema sollte man woanders diskutieren, und schon gar nicht vom hohen moralischen Roß herab.
Blubb...wegSeepferdchen
12.08.2017 10:16
Äh, Vercingetorix, das ist Ironie, oder?!?
Vercingétorixold school
12.08.2017 14:09
Äh, Blub in Pressschnitzeln ist auch kein Fleisch.Warum soll man das Thema wo anders diskutieren? Ich bin weder PETA noch Veganer.......
12.08.2017 15:06

@Vercingetorix

das innere von Fischstäbchen besteht zu 100% aus Fischfilet. Du darfst von einer kulinarischen "Spezialität" nicht auf Anderes schließen.

@Familientaucher

Was hat denn Tauchen mit Fisch essen zu tun? Gar nichts! Das ist, mit Verlaub, hochmoralischer Quatsch. Wenn sich jemand entscheidet aus moralischen Gründen keine Tiere zu essen, finde ich das gut. Deshalb sind alle Anderen aber nicht "schlecht".

Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gold)
12.08.2017 15:18
Kein Atom, kein Diesel, kein Fleisch, kein Fisch... wo soll das enden? Lösung durch Kim&Donald? ... Also, wenn Fisch, dann nur Raubfisch, z.B. Hai. Das schützt die Friedfischpopulation. (Der Führer war Vegetarier...)
Vercingétorixold school
12.08.2017 20:51
Muharharhar schon wieder einer der an Käpt'n Iglo glaubt.........Das Stichwort für die Onlinesuche lautet Verwendung von Eiweißkleber in der Industriellen Produktion von Fertiggerichten.
12.08.2017 21:56

@Vercingétorix

Jetzt mach dich mal mit deiner Überheblichkeit hier nicht lächerlich. Hochmut kommt vor dem Fall.

Klar kann man in der Lebensmittelindustrie Fleisch- und Fischstrukturen nachbilden. Und klar wird das auch gemacht. Aber bei Fischstäbchen eben normalerweise nicht.

Der Fisch wird schon auf dem Fangschiff filetiert und zu Blöcken eingefroren. Aus diesen Blöcken werden später die Fischstäbchen gesägt.

Warum wird hier im Forum immer so abfällig miteinander umgegangen? Sammeln sich hier nur die Leute die verhaltensauffällig sind?

Vercingétorixold school
13.08.2017 08:38

Ich bin weder überheblich noch verhaltensauffällig, ich befassen mich nur mit dem was ich esse. Du kannst dir ja mal die Porduktion von Fischfertiggerichten ansehen. Interessant ist zB. die Dokumentation Thunfischcowboys über die Herstellung des angeblich geangelten Thunfisch, oder mal ein Besuch auf einer Nahrungsmittelfabrik. Sicher wird der Fisch an Bord gefroren und für die Produktion vorbereitet. Blockfisch wird im Übrigen am Markt in Qualitätsabstufungen, was den Inhalt und die Reinheit angeht angeboten. 

Blubb...wegSeepferdchen
13.08.2017 10:11
Tauchen hat insofern für mich eine Menge mit Fisch NICHT essen zu tun:Wenn alle Fische weggefischt sind und aufgegessen, dann habe ich keine mehr zum Anschauen.Hat weniger mit Moral als mir Eigennutz zu tun! Im Übrigen bin ich eeder Moralist noch Vegetarier - ich denke nur etwas weiter als bis zu meinem Tellerrand.Wer sich mal ein wenig mit den Meeren und den Lebewesen darin auseinander setzt, alte Dokus schaut und Fischbestände vergleicht, der sollte von selber drauf kommen.@vercingetorix: deine Fischstäbchenstory ist eine urban legend - oft widerlegt. Was nicht heißt, dass es grundsätzlich unmöglich ist. Differenziert denken und recherchieren kann manchmal nicht schaden - und ist allemal besser, als andere für dumm zu halten...
13.08.2017 10:11
Also ich bin weder Veganerin noch Vegetarierin. Ich mache mir aber Gedanken über Nachhaltigkeit. Wenn das moralischer Quatsch ist, ist die Diskussion über umweltschonende Flossenschläge auch völlig blödsinnig.
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
13.08.2017 11:05

Das einzige was _wirklich_ Nachhaltig wäre ist die Reduzierung der menschlichen Population auf mindestens die Hälfte, besser noch 5-10%.

Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gold)
13.08.2017 11:27
Sag ich ja, hoch leben Kim&Donald. (Wie nachhaltig ist es, tausende km jährlich mit Auto und Flugzeug zum Tauchen zu fahren... E-Flugzeuge sind noch recht selten.) Ich glaub auch nicht, dass man Fischstäbchen mühevoll zusammenklebt, Fisch klebt nach Zerkleinerung ganz von allein ausreichend (gepresst, tiefgefroren und paniert). Und wenn, was spricht gegen Eiweißkleber, Sportler kaufen extra Eiweißpulver für viel Geld, ist also gesund.
Blubb...wegSeepferdchen
13.08.2017 13:23
Hmm StoneX, soll das heißen, dass alles sch...egal ist? Grundsätzlich kannst du diese Meinung vertreten, allerdings stellt sich mir die Frage, ob das nicht etwas zu einfach ist. Das muss aber jeder selber beantworten - meine Philosophie ist es nicht. Denn wenn alles egal ist, warum dann auf Tarierung achten, warum darüber aufregen, wenn andere Riffe kaputtmachen usw.?Es lebt sich natürlich einfach und sorgenfrei, wenn ich keine Versntwortung für irgendetwas habe / davon ausgehe, dass alles sinnlos ist - aber ist mein Leben dann wirklich schöner????
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
13.08.2017 13:30

Du hast mich missverstanden. Natürlich ist es sinnvoll und wichtig die Umwelt und alles darin möglichst zu schonen. Alles weitere gehört nicht in ein Taucherforum

13.08.2017 23:14

"Ich mache mir aber Gedanken über Nachhaltigkeit."

"Das einzige was _wirklich_ Nachhaltig wäre ist die Reduzierung der menschlichen Population"

Ja, ja... Was wirklich Nachhaltig wäre hat GM erwähnt: Nicht 3 mal im Jahr mit jeder Menge Übergepäck zum Tauchen um die halbe Welt fliegen. Da hört der Spaß mit dem Schutz der Erde aber natürlich auf. Auf Fisch zu verzichten ist da einfacher. Vor allem, wenn man ihn sowieso nicht mag...

Ich meine es ja nicht böse, aber die Welt wird kein Stück besser, nur weil man auf Fisch verzichtet oder beim Tauchen nicht mulmt. Dem Bodensee und seinen Bewohnern ist es egel, op paar Taucher mulmen - nur den Mittauchern nicht. Die Welt zu retten macht schon etwas mehr Arbeit und man müsst auf viel mehr Dinge verzichten als nur auf Fisch essen.

Antwort