Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!

Unterwasserkamera Vorschläge

Hallo an alle Abenteuerlustigen (:

Mein Mann ist begeisterter Angler und möchte diesen Sommer nun mit dem tauchen beginnen. 

Wir dachten nun, dass wir ihm zum Geburtstag eine gute Unterwasserkamera als Familiengeschenk machen, damit er seine Ausflüge mit seinen Kumpels aufnehmen kann und uns davon berichten kann. 

Er ist immer ganz hibbelig, wenn er von seinen Ausflügen berichtet. :D

Doch nun zu meiner eigentlichen Frage:

Man liest immer, dass mehr Megapixel bei Kameras für die Bildqualität entscheidend sind. Doch nun habe ich auf der letzten Webseite https://kameratrends.de/unterwasserkamera/ gelesen, dass mehr Megapixel nicht immer das Beste sind. Zwecks mehr benötigtem Speicherplatz usw.

Wie viele Megapixel braucht man denn nun bei einer Unterwasserkamera? Oder kann jemand von euch ein gutes Modell empfehlen, bei dem die Fotos gut sind und auch eine zusätzliche Speicherkarte reingeschoben werden kann?

Noch ein paar Eckdaten zum Wunschgerät:

Preis: bis maximal 300€

Tauchtiefe: mindestens 10 Meter

Videofunktion: wäre gut

Betrieb: wiederaufladbarer Akku

AntwortAbonnieren
20.04.2017 18:12

Mit Verlaub: Vergiß das Thema Unterwasserkamera erstmal.

Erst sollte er die Ausbildung  haben und feststellen, dass Tauchen wirklich was für ihn ist. Dann sollte er Erfahrung haben und nach nicht weniger als 50 Tauchgängen macht es sinn sich über eine Kamera Gedanken zu machen. Bis dahin ist das Geld anders besser angelegt.

20.04.2017 18:29

Mh.

Daran habe ich noch gar nicht gedacht. Er ist immer Freuer und Flamme mit den Themen Wasser, Angeln, Wassersport..

Ich und wir gingen eigentlich fest davon aus, dass das geau sein Ding wird. 

Vielleicht müssen wir doch noch mal in eine andere Richtung überlegen.

Danke für die ehrlichen Worte. Wir werden uns noch einmal zusammensetzen.

mario-diverRescue/EAN<40/Deep/ UW-Archäologie I (VDST)
20.04.2017 19:05
Neben dem, dass dein Mann beim Kurs erstmal schaun muss, ob es sein Ding ist, hat er dort wie auch einige Zeit danach erstmal seine Ausrüstung zu beherrschen lernen und die sichere Tarierung (sprich das Gleichgewicht zwischen Auf- und Abtrieb).Mit Kamera und auf diese mit ihren Funktionen fixiert kann leider eine Menge Schaden uW an der Natur angerichtet werden. Es gibt leider auch von mir beobachtete unsäglich viele Negativbeispiele dafür, Anfänger mit Gopro o.ä. in Vorhalte über Koralle , welche dabei von Beinen/Flossen geschreddert wird....Wie wäre ein wichtiger Tauchkomputer innerhalb deines Budgets von 300?€? Da gibts gute Auswahl. Dazu gibts hier im Thema "Ausrüstung" jede Menge Tips und Diskussionen.
BubblemakerCHPadi AOWD, Nitrox, S+R
20.04.2017 19:07

Schenkt ihm doch den OWD-Kurs, und sollte der Geburtstag erst im Herbst/Winter sein und er im Sommer den OWD macht/gemacht hat und feststellt: "Jau, datt isset"....könnt ihr ihm ja Ausrüstung schenken, Tauchcomputer z.B. Anzug und Jacker schenken ist blöd, sollte man anprobieren.

lass ihn erstmal den Schein machen und dann schau weiter....musst einfach dann Augen und Ohren offenhalten, wobei du dann sicher oft genug das Thema zu hören bekommst 😉

Blubb...wegIst suizidal mit Scubapro...
20.04.2017 19:09
Meinen Vorpostern kann ich mich nur anschließen.Außerdem ist eine Kamera, die nur bis 10m dicht ist, fürs Tauchen denkbar ungeeignet.
moeAOWD 140TG
21.04.2017 12:38
Es muss auch nicht gleich der OWD seinDSD (discover scuba diving) und wenn es passt kann man(n) den OWD machen Oft wird so abgerechnet:DSD =Preis, wenn der OWD dann angeschlossen wird kommt meist nur der Preis des OWD zum tragen
Antwort