Tauchen ist ein schöner, aber auch ein gefährlicher Sport. Um Dir auch die Gefahren dieses Sports aufzuzeigen, gibt es die Tauchunfallseite, auf der aktuelle Tauchunfälle im deutschsprachigen Raum aufgezeigt werden.

Tödlicher Tauchunfall im Starnberger See / 15.4.

Am Abend des Ostersamstags wurde die Wasserrettung Starnberger See alamiert, da ein Taucher leblos an der Wasseroberfläche treiben würde.

Als erstes traf das Rettungsboot der Wasserwacht Ammerland an der Einsatzstelle ein und fand den im Wasser treibenden Taucher. Dieser wurde sofort in das Rettungsboot geborgen, die umgehend durchgeführten Reanimationsversuche wurden schließlich durch Einsatzkräfte des nächsteintreffenden Rettungsbootes der DLRG Pöcking-Starnberg e.V. unterstützt.

Der eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des Tauchers feststellen. Ob der Taucher alleine unterwegs war, und was zu dem Unglück führte ist noch nicht bekannt.

Quelle:
https://poecking-starnberg.dlrg.de/siteadmin/meldungen/news/neuigkeit/139/News.html

Bitte beachtet, beim Posten, dass nur folgende Postings freigegeben werden:

- neue Informationen zum Unfallhergang

- neue Fragen die sich daraus ergeben

- neue Lösungsansätze für das beschriebene Problem

Nicht freigegeben werden:

- reine Beileidsbekundungen

- allgemeine Betrachtungen

- ungesicherte Spekulationen über den Unfall

- off Topic Beiträge

- Fragen und Beiträge die schon vorliegen 

AntwortAbonnieren
16.04.2017 08:52

https://www.merkur.de/lokales/starnberg/berg-ort65526/retter-koennen-taucher-nur-noch-tot-aus-starnberger-see-bergen-8145034.html

mika69AOWD
18.04.2017 09:54

http://www.br.de/nachrichten/taucher-tot-starnberger-see-100.html

19.04.2017 09:10

http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/toter-taucher-starnberger-see-obduktion-100.html

struppirennfahrerPADI Instructor
20.04.2017 14:27

Der Taucher ist scheinbar zu schnell aufgetaucht. Somit ähnelt der Unfall den beiden tödlichen Unfällen letztes Jahr im Walchensee. Da stellt sich die Frage, ob der Taucher in Panik zu schnell aufgetaucht ist oder durch einen feststeckenden/vereisten Inflator unfreiwillig zu schnell nach oben befördert wurde.

SoloKRescue / Nitrox / Deep Diver
09.05.2017 19:01

Hallo Tauchgemeinde,

hat wer mitbekommen was bei der Untersuchung der Tauchausrüstung rausgekommen ist ?

Danke und LG

Antwort