Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.

Tauchurlaub im April- aber wo?

Geändert von °°steffi°°,

Ich bin auf der Suche nach Ferieninspiration. Eigentlich war ein Urlaub in Sharm geplant. Der Rest des Clubs zieht das auch durch. Ich könnte aber eh erst später gehen und habe allgemein nicht so viel Bock auf Ägypten.

Reisezeitraum: 19.-28.4.

Budget: ca. 1‘500 € da bin ich flexibel

Flug/Fahrzeit: max. 10h

Wassertemperatur: Egal

Wünsche: Man soll tauchen können. Party brauche ich nicht, also eher ruhig. Bunte Fische brauche ich nicht unbedingt, gute Sicht wäre toll, Strömung lieber nicht zu viel. Am liebsten bin ich sidemount unterwegs. Wäre also toll, wenn die Basis das unterstützen würde, muss aber nicht unbedingt sein. Ich mag Wracks und Höhlen. Sind aber auch kein Muss. Bergwerke wären mal was tolles. Ist aber wohl eher etwas für ein verlängertes Wochenende, als für einen Urlaub?

Ich habe eigentlich keinen Plan, was ich gerne möchte. Ich weiss, dass ich nicht nach Ägypten und nicht nach Malta/Gozo möchte, bin aber sonst erstmal für alle Vorschläge offen. Es soll aus der Schweiz gut erreichbar sein. Ob mit dem Auto oder Flugzeug ist mir erstmal egal. Bei den vielen Usern hier mit unterschiedlicher Erfahrung und Vorlieben hoffe ich auf etwas Inspiration, um für diese 9 Tage noch etwas für mich passendes zu finden. Bisher stehe ich nämlich recht ratlos da.

AntwortAbonnieren
Stephan K.PADI DM, CMAS***, SSI XR, Apnoe 1, Eistauchen
20.02.2019 16:00
Eins meiner Wunschziele wäre Tauchbasis Gulen bei Bergen / Norwegen. Und dann auch Madeira oder Azoren sind meine Wunschziele. Mit 10 Stunden Flugzeit kommst du eigentlich sogar bis Thailland und auf der anderen Seite bis Mexico. Cenoten wäre auch ein Wunschziel von mir.
Bert667CMAS***
20.02.2019 16:12Geändert von Bert667,
20.02.2019 16:15
Gedanken von mir:

Unser absolutes Highlight bisher war Curacao. Aber da kommst leider mit 1500 nicht hin. Das bist für Flug + Unterkunft (Selbstversorger) bereits los.

Madeira war auch sehr toll. Manta Diving war unsere Basis. Top.

Elba hat uns auch gut gefallen. Aquanautic Elba ist da ne Top Adresse.

Sardinien ist toll. Oceanblue Diving in Geremeas waren wir. Top.

Wenn Wracks oben auf der Prioliste stehen: Adria bei Rovinj. Baron Gautsch, Hans Schmidt etc...

Oben auf meiner Wunschliste steht Raja Ampat. Aber da dürften 1500,- auch ein Bisschen knapp bemessen sein.

Höhlen: Da wäre Budapest sicher interessant.
MatzCMAS***
20.02.2019 16:17
hi Steffi
bevor gleich die anderen mit übersee Thailand karibik Phillippinen usw loslegen Versuch doch mal mit den Kanaren

Gran Canaria Wrack und Höhle Atlantik Diving Puerto Mogan
Teneriffa Mantas und Rochen satt eventuell schnorchel mit Pilotwalen bei Guidos Bubble Club
Lanzerote Daivoon dive center Höhlen undGrotten
sollte alles im Budged passen Flugzeiten sowieso
einziger Wermuthtropfen größten teils alles Landtauchgänge ,aber ist mal was anderes.
20.02.2019 16:18
Vielen Dank. Das ist doch schonmal ein guter Anfang mit tollen Ideen.

Wie kommt man nach Bergen? Ist da ein Flughafen in der Nähe?

In die Cenoten in Mexiko gehts im Herbst wieder. Wenns klappt für 6 Wochen. Wäre zwar für April auch eine Idee gewesen, wird vom Budget her aber eher knapp und ist mir zeitlich fast zu kurz.
20.02.2019 16:46
Wenn es um Wrack‘s geht wäre auch Südfrankreich/Hyeres perfekt. Ein Eldorado und es gibt deutschsprachige Basen. Die Nationalparks sind auch sehr schön! Und die französischen Küste ist sowieso wunderschönen und in der Jahreszeit noch nicht überlaufen.
Wir hatten da immer Megatolle Wracks mit Mondfischen und so allerlei!
SirManfredNo. 24801-3
Sternenflotte
20.02.2019 16:57

Wie wäre es mit Höhlen- und Grottentauchen auf Korfu?

http://www.diving-corfu.com/index.php/dive-spots/

SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
20.02.2019 17:19
Hallo Stefi
da bietet sich doch Malte geradezu an: Wassertemperatur ist ok, Lufttemperatur angenehm, schöne Wracks, gute Sicht, diverse Höhlen/Grotten und Medulin ist für den "Entsättigungstag" um diese Zeit ein Traum!
Und bei Anette und Lothar bist du gut aufgehoben: "http://www.madsharkmalta.com/html/german.php"
Gruss
Solosigi
Bert667CMAS***
21.02.2019 09:03

@Solosigi,

Zitat Steffi:

"Ich weiss, dass ich nicht nach Ägypten und nicht nach Malta/Gozo möchte"

wwjkTaucher
21.02.2019 09:15
Gulen kann ich empfehlen, klasse Wracks, sehr gute Basis die jeglichen Support egal ob Sidemount, Rebbie oder sonstwie bietet. Geht per Flug nach Bergen, Transfer mit Basis absprechen! Ansonsten per Fähre Hirtshals-Bergen, aus der Schweiz aber heftig..
Alternative Sardinien, z. B. Protec. Sehr schöne Wracks plus die Höhlen, würde ich von Euch aus per Auto und Fähre machen.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
21.02.2019 09:28
Sorry, zu wenig genau gelesen...
Gruss
Solosigi
21.02.2019 09:42
Hallo Steffi,

möchte dir die Dominikanische Republik vorschlagen. Den Ort Bayahibe und dazu als Tauchbasis Uwescuba.
Dort bekommst du mindestens zwei schöne Wracks und einen ganzen Haufen toller Höhlen. Die Preise sind
deutlich günstiger als in México. Flüge dürften kein Problem sein. Uwe besorgt Dir ein günstiges Apartment
in Bayahibe. In dem kleinen Fischerort kann man sich prima und für kleines Geld selbst versorgen. Mit
Sidemount bist du bei Uwescuba bestens aufgehoben.
Alles in Allem, sollte Bayahibe genau deinen Wünschen entsprechen.

Liebe Grüße
Michael
21.02.2019 16:22
Fandiving (Günther) in El Hierro. Passt sehr gut zum Budget...

Wolfgang
Bert667CMAS***
21.02.2019 17:30
@Schnuffelino,

sind da 1500,- nicht ein Bisschen wenig Budget?
21.02.2019 19:52
In den Abruzzen / Italien soll es einige schöne Klarwasserseen mit Sichtweiten von bis zu 70m geben. War selbst noch nicht da könnte aber für dich passen. Von Zürich etwa 10-11 Stunden Fahrtstunden mit dem Auto entfernt.

Google "spuckt" Tauchbasen in der Umgebung aus die TG's dort anbieten.
Auf you tube gibts div. Videos.
Einen Reisebericht kannst du hier nachlesen:

https://unterwasserwelt.de/unbekanntes-italien-abenteuer-im-suesswasser

LG
22.02.2019 20:16
Mantas im April auf den Kanaren?
Halte ich für ziemlich optimistisch, wenn nicht sogar fern der Realität (vielleicht im Juli oder September)...
Thailand (Andamanensee) ist April auch Ende der Saison - also auch nicht wirklich empfehlenswert.
Azoren im April? Eher nicht.... - ab Mai schon eher, mit Glück Molas - wahrscheinlich eher als Mantas auf den Kanaren

23.02.2019 00:51Geändert von °°steffi°°,
23.02.2019 03:22
Danke für die ganzen Anregungen. Schaue mir die jetzt alle mal etwas genauer an.
Dominikanische Republik hätte mir so auf Anhieb ja am besten gefallen. Leider liegt das preislich aber absolut nicht im Rahmen.

Weiss jemand, ob der Oman im April etwas wäre?
Je nach Wetter fände ich ja auch eine Seentour in D,A,CH ganz cool.
Ihr seht, wirklich weiter bin ich noch nicht...

Mein Favorit wäre ja Gulen gewesen. Kostet aber für 6 Tage leider auch schon 1500€ ohne Flug.
GiulianoNorm. TMX/Fundamentals
23.02.2019 05:13
Sardinien. Süden/osten. Für Seen in der Schweiz PN.
23.02.2019 10:43
Wie oben schon geschrieben wäre bei dem Budget auch Fan Diving Hierro mein Favorit. Mit Günter macht das schon Spass. Würde ich allem anderen auf den Kanaren vorziehen.
Tauchen in Malaysia auf den Perhentians ist auch gut und sehr günstig. Anreise via Kuala Lumpur und weiter mit fireflyz nach Kota Baru.
24.02.2019 01:45
So, nachdem mich meine Schwester gestern noch etwas bequatscht hat, dass ich sie besuchen kommen soll und nachdem ich für 800€ einen Flug bekommen habe, der zusammen mit essen und tauchen auch mein Gesamtbudget nicht sprengt, gehts nun doch wieder nach Mexiko zum Höhlentauchen.

Von den Vorschlägen werde ich mir aber einiges für spätere Urlaube im Hinterkopf behalten.
26.02.2019 12:51
Sorry wenn ich mich hier mit einklinke. Ich bin Tauchanfänger und im April über die Osterzeit in Südfrankreich bei Hyres unterwegs.
Da dieses Gebiet hier schon genannt wurde wollte ich fragen, ob da bereits was offen hat. Auf eine Anfrage bei European DC habe ich bis jetzt keine Antwort erhalten.
Vllt kennt jemand von Euch eine offne Basis. Vielen Dank und Grüße
Bert667CMAS***
26.02.2019 13:21
Schreib mal Divin Giens an. Die werden in der Gegend eigentlich immer empfohlen.
26.02.2019 17:17
Danke für die Antwort, ich werde es da mal versuchen.
Stephan K.PADI DM, CMAS***, SSI XR, Apnoe 1, Eistauchen
27.02.2019 07:58
Nach Bergen gibt es natürlich Flüge, aber auch per Auto und Fähre machbar.
Aber erstmal bis Dänemark und dann z.B. die Fähre übernacht direkt nach Bergen.
Von Züchrich nach Bergen per Auto sind dann eher 24 Std.
Antwort