Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
bastelnCMAS**

Tauchlampe die x-te

Geändert von basteln,
18.06.2022 16:39

Hallo Leute,

im September und November geht's mal wieder nach Ägypten und ich möchte gerne meinen 900lm Chinaböller gegen eine ordentliche Lampe ersetzen. Ich habe mich bereits für Tilly entschieden - es geht eigentlich nur noch um die Konfiguration.

Zu Auswahl stehen maxi oder mini mit 15° LED Modul, wozu ich nun 1, 2 Fragen offen habe:

  • Reicht die Lichtleistung der mini aus, um als Hauptlampe zu funktionieren?
  • Die Leistung der maxi wird im Forum hochgelobt, braucht es für den usecase Meer und Nachttauchgang zwingend die Dimmung?
  • Für Meer wird hier häufig das 15° Modul empfohlen - 10° ist zu schmal oder?

Da gefühlt jeder hier im Forum eine Tilly besitzt, würde ich mich über Erfahrungsberichte / Einschätzungen freuen. Rein vom Preis und der Häufigkeit an Tauchgängen (~40-60/Jahr) tendiere ich zur mini - ich bin gespannt.

Liebe Grüße
basteln


Anm.Mod: Verschoben von Medizin nach Ausrüstung

AntwortAbonnieren
diggydoedePADI AOWD
18.06.2022 12:41
Willst Du die als Pupillenleuchte einsetzen oder warum hier im Medizinforum? big
bastelnCMAS**
18.06.2022 13:14
Upsi, ehm, ich dachte ich hätte es in Tauchausrüstung gepackt big Kann das bitte wer verschieben?
19.06.2022 10:51
Von einer haptlampe reden wir, wenn wir in Höhlen und Wracks krabbeln. Für die üblichen 45min nach TG reicht eine mini völlig.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
19.06.2022 11:10
@basteln
mein Buddy verwendet in Kroatien immer die Mini Uni mit dem Standard LED Modul (5°???).
Ich persönlich habe (fast) immer die Maxi Uni mit Standard LED, aber ich schalte die relativ selten ein; nur wenn ich in ein Höhle leuchte oder etwas genauer begutachten möchte (ist halt eine Gewöhnheit vom mir).
Photgrafieren oder filmen machen wie beide nicht (mehr)!
Ich denke, die Mini Uni sollte (auch) für Ägypten reichen!
Wenn du filmst oder knipst braucht es halt ein anderes LED Modul.

Gruss
Solosigi
Blues LeeCMAS** + AOWD
20.06.2022 00:14
Zur Mini Uni kann ich nichts aussagen, da ich schon lange den Versuch aufgegeben habe, "Backup-Lösungen" als Hauptlampe einzusetzen. Auch wenn die Mini Uni offensichtlich der reinen Backup-Anwendung laut Tilly mittlerweile wohl "entwachsen" ist.

Ich kann aber von der Maxi Uni berichten, von der ich gleich zwei habe:

1) Maxi Uni mit 15 ° LED-Modul

2) Maxi Uni mit 10 ° LED-Modul + Dimmung

Beide betreibe ich in der "schweren" Ausführung mit 2x 26650er Akkus in Parallelschaltung (langes Akkurohr mit Einsatz).

Fazit: Ich nutze lieber die 15 ° Variante ohne Dimmung, obwohl die für Nachttauchgänge schon manchmal etwas "zuviel des Guten" ist (meine Buddies beschweren sich öfters, dass sie mit ihren "Funzeln" nix mehr sehen, wenn ich die Tilly anschalte...).
Die 10 ° Variante ist unter Vollast nicht so viel heller wie erwartet, der kleinere Spot aber manchmal eben doch etwas eng bei größeren Objekten.
An der Dimmung stört mich, dass man schon etwas schrauben muss, bis die Lampe von Dimmung auf Vollast umschaltet. Ebenso beim Ausschalten: Damit die Lampe in hängender Position mit Lampenkopf nach unten auch sicher ausgeschaltet bleibt und sich nicht durch das Akkugewicht von selbst einschaltet, muss man schon "ordentlich" schrauben... will man vom ausgeschalteten Zustand sofort auf Vollast anschalten, nervt (zumindest mich) die lange Wegstrecke über die Dimmphase.
Mag sein, dass bei "leichterer" Akkubestückung die "Aus-Position" nicht so weit hinten liegt... Tilly hat hier ggf. noch Optimierungspotential...
Ergo: Die 15 ° Variante der Maxi Uni ist meine 1. Wahl bei den meisten "Otto-Normal-Tauchgängen".
Und ich freue mich jedes Mal über meine gute Lampe...

Gruß
Blues

AnkouVielleicht
20.06.2022 09:24
Wir verwenden eine Maxi mit dem Lichtschwertmodul in der kurzen Version und eine Maxi mit dem Einfachmodul in der langen Version und Bügelgriff. Die Dimmung haben ich wieder verkauft, das hat mir aus den BluesLee angeführten Gründen nicht gefallen. Ansonsten funktionieren beide ohne Probleme.
20.06.2022 10:31Geändert von Tilly,
20.06.2022 10:31
@basteln

ich denke für deine Anwendung bzw. Wünsche ist die Mini uni S3 + LED 2000-30000-10 absolut perfekt weil das LED Modul speziell für Meeres TG abgestimmt wurde und schöne Farben bringt.
Desweiteren würde ich dir das LED Modul 4200-3000-70 empfehlen für Nacht und Video TG, hier hast du eine Abstrahlung zwischen 70 und 110 Grad ohne Hotspot in der Mitte.
Der Umbau der LED Module bei der neuen Mini uni S3 geht in Sekunden ohne Werkzeug und ist schnell gemacht. ( du kannst dir hier auch ein Video ansehen um zu sehen wie einfach das geht )
Wenn du dann noch ( oder auch später ) UV/blau Nacht TG machen möchtest kannst du dir das LED Modul noch dazu kaufen.
Du kannst alle LED Module vorher kostenlos im Urlaub testen und dich selber überzeugen, denn selber unter Wasser sehen sagt mehr wie 1000 Worte sm1


@blues lee

ja du hast völlig Recht mit dem langen "Schraub" Weg der Dimmung --- NUR beim langen Akkurohr für 2 Stück 26650.
Da sich das "Problem" mechanisch leider nicht anders lösen lies, wurde die Produktion eingestellt.
Beim standart kurzen Akkurohr ( 1 Akku ) und beim kurzen Akkurohr kompakt ( 3 Akkus ) ist der Schaltweg/Drehbewegung extrem kurz ( nur wenige Millimeter )


bis dahin und gut Licht

TillyTec


bastelnCMAS**
20.06.2022 19:28

Alles klar,
vielen Dank für die vielen Antworten. Da konzentriere ich mich mal auf die mini. Das "Videomodul" hatte ich bisher garnicht in Betracht gezogen, weil ich allein durch die 4 Bilder auf der Webseite nicht beurteilen kann, wie weit/breit sie in echt strahlt. Wenn ich ~ 2, 3m vorm Riff bin, leuchtet sie aus oder kommt da schon nicht mehr so viel Licht an?
Wie wechselt man bei diesem Modul von 70 auf 110 - ummontieren oder geht das dann auch unter Wasser?

Liebe Grüße
basteln

20.06.2022 20:05
Ich habe die Tilly 15° mit Dimmung und kann bestätigen, was @Tilly sagt. Ich habe das Rohr mit 1x Akku und die Schraubbewegung zum Dimmen/Nicht-Dimmen ist Oberhaupt kein Problem.

Würde wohl auch keine mehr ohne Dimmung kaufen. War froh, das Flutlicht hier und da etwas runterregulieren zu können. ;)
21.06.2022 08:26
@basteln

wie der Umbau bei der Mini uni S3 von 70 auf 110 Grad geht ist sehr leicht und schnell gemacht ( aber nur über Wasser ) ich erkläre dir das, wenn du das LED Modul bestellst, dass würde hier den Rahmen sprengen.
Das LED Modul 2000-30000-10 hat auf jeden Fall genug "Bumms" um auch in einigen Metern Entfernung bei Tage, noch genug Licht zum Objekt zu bringen.
Das Video LED Modul wird dir in der Nacht garantiert das "halbe" Riff beleuchten, da brauchst du dir keine Sorgen machen, eher darum das es für deine Buddys dann kein Nacht TG mehr ist sm1


bis dahin und gut Licht

TillyTec

22.06.2022 13:58
Da wir hier gerade eh schon bei Tillys sind stelle ich mal direkt eine Frage. Ich hab in der Bucht eine Tillytec TT3 gefunden mit einem LED 1500 Modul mit 10 Grad Abstrahlwinkel. Für mich stellt sich nun die Frage, ob 10 Grad auch für "Brühe" geeignet sind, oder ob schwebteilchen zu sehr angestrahlt werden? Ist das LED Modul da drin geeignet für TG in einem heimischen Stausee mit recht trübem Wasser, gerne auch mal abends/nachts? Andernfalls, welche Maxi Uni (also welches Modell) wäre für diesen Verwendungszweck geeignet? Meine Hauptbedenken sind wie gesagt, dass die Lampe recht hell ist und gepaart mit einem großen Abstrahlwinkel meine Mittauchet blendet/stört.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
22.06.2022 17:28
@dadidss
10° ist doch ein relativ kleiner Abstrahlwinkel!

Aber was mich da stören würde: die TT3 ist eine "alte" Tilly. Diese ganze "alte Geschichte" hat der Tilly ja (an FocTEc?) verkauft.
Da müsste diese TT3 schon zu einem sagenhaften Schnäppchen hergehen, dass ich mir das antun würde!

Die aktuellen Tilly Tec Lampen sind da (meist) heller und leuchten (meist) länger und kosten nicht viel ("https://www.tillytec.de/de/index.php"). Da kann eine TT3 mit einer Maxi Uni nicht mithalten.
Und der Tilly hat zwar einen super Service. Nur glaube ich kaum, dass er sein Know How für immer und ewig auch für andere (FocTec) zur Verfügung stellt!

Gruss
Solosigi
22.06.2022 18:23
Meines Wissens gibt es FOC-TEC seit über 2 Jahren schon nicht mehr.
Somit ist die Lampe, wenn kaputt, ein Fall für den Mülleimer, sofern man sich nicht selbst helfen kann.
23.06.2022 10:20
@dadidss
Ich bin mit meiner TillyTec 15 Grad schon einige male durch Schwebeteilchensuppe getaucht, allerdings mit der 30%-Dimmung. Das ging problemlos.
Marv31Fertiger Taucher
23.06.2022 10:31

kurzer Einwurf am Rande.

@Tilly, was macht der Reflektor ;)

26.06.2022 12:12
@Marv31

der Wechsel Reflektor für das LED Modul 2000-70000-5 da ist leider der erste Proto durchgefallen, die Corona war zu hell. Ein neuer Proto wird soeben getestet und sieht deutlich besser aus. Ich denke der wird so in die Fertigung gehen. Es wird nicht mehr lange dauern kissing

@dadidss

du wirst für die alte TT Serie leider keinen Service mehr bekommen, es gibt schlicht weg keine Ersatzteile mehr. Außerdem muss man einmal betrachten das der alte LED 1500 Kopf aus der alten TT Serie heute ja eher eine Funzel ist im Vergleich zur Maxi uni. Spare dir das Geld es sei denn du kannst selber löten und schrauben und ein Ersatzakku selber einbauen.

Bis dahin und gut Licht

TillyTec
Antwort