Tauchausrüstung Foren

Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
  • 1
  • 2

Tauchlampe

Geändert von Sven324544,

Hallo zusammen,

mal eine Frage in die Runde.

Ich möchte mir wieder eine Tauchlampe zulegen. Ich hatte früher (2005) eine Hartenberger und war sehr zufrieden. Würde mir gerne wieder eine

kaufen.

Jetzt meine Frage:

Lohnt es sich bis zur Boot zu warten und die da zu kaufen? Damals waren die Dort zwar nicht viel billiger, aber es gab jedemende zubehöhr umsonst dabei.

danke

AntwortAbonnieren
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
06.12.2018 14:42
Wie oft willst Du tauchen, wo tauchst Du hauptsächlich bzw. wo und wofür möchtest Du sie einsetzen?

Wie viel Geld möchtest Du denn maximal in die Hand nehmen?

Ich würde mal behaupten, dass Du ab 100,- Euro inklusive Ladegerät und Akkus einen Einstieg findest. Billiger vielleicht, wenn Du auch Lampen aus China in Betracht ziehst. Du kannst aber auch 2.000,- Euro und mehr ausgeben.
Bert667CMAS**
06.12.2018 15:35
Immer wieder zu empfehlen:

http://Tillytec.de

Preis/Leistung unschlagbar.
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
06.12.2018 15:58Geändert von StoneX,
06.12.2018 15:59
Immer wieder zu empfehlen.

https://www.oceanex.de/

Extrem geile Lampe zu einem Superpreis (EDIT: und lässt die zuvor empfohlene Tilly ziemlich alt aussehen)

.......


Und jetzt bitte noch 12 andere Empfehlungen, die ungefähr so viel Sinn machen wie meine und die von Bert...
Jörg_TPADI AOWD, Ice Diver, Dry Suit Diver, Deep Diver, Enriched Air Nitrox
06.12.2018 15:58
Hi Sven,

habe Dir eine PN geschrieben - ich habe zufällig eine Hartenberger zu verkaufen !

06.12.2018 16:56
Moin Sven,

ist Hatenberger den überhaupt auf der Boot vertreten?
Der Besuch lohnt sich immer, gibt ja sehr viel in diesen Bereich.

Gruss
Hammerhai

Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gold)
06.12.2018 17:04
Gibts Hartenberger überhaupt noch?
Erstmal grundsätzlich: Akku oder Batterie.

Ob warten auf die Boot lohnt.... für mich nicht, ich rechne vorsichtig mit 20ct/Fahrkm. Sollen die da im Südwesten doch unter sich bleiben.

Lohnt die Cebit, will "nen Computer kaufen...
06.12.2018 17:42
Hi,

da da ich aus dem Rheinland komme ist weder Köln (Hartenberger selber) noch die Boot weit weg.

Wollte sie als Hauptlampe nutzen. Preisspanne bis 600€.

Akku ca 20 Tauchgänge im Jahr in Deutschland ca 10 im Jahr Ausland.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
07.12.2018 08:24
@Sven324544
ich habe die Tilly "https://www.tillytec.de/de/index.php".
Unauffällig, einfach, Leistunsstark, Preiswert, Qualität "Made in Germany", Top Service.
Sie tut das, was sie soll.
Bin absout zufrieden damit (Hauptlampe Mini + Backup Maxi), würde sie jederzeit wieder kaufen.
Gruss
Solosigi
07.12.2018 10:41
Aus eigener Erfahrung kann ich die Lampen von FWT-Schulz empfehlen.
Super Verarbeitung und erstklassiger Service. Und aktuell gibt es wieder viele Angebote im Adventskalender.
BlubbBlubbBlubbBlubbdies und das...
07.12.2018 13:22Geändert von BlubbBlubbBlubbBlubb,
07.12.2018 13:26
600€ für eine Dümpel-TG-Lampe? Wir haben nicht mehr 1995 oder 2005. Günstige High-Power LEDs mit einer Effizienz von deutlich über 100 Lumen/Watt sind heute die Norm. Firmen wie Hartenberger oder Schulz haben imho den Anschluss komplett verpasst und versuchen seit einiger Zeit mit überteuerten OEM-Waren wieder Fuß zu fassen.

Kauf Dir für unter 30€ eine Brinyte/NiteSun DIV01 wenn Du Batterien willst oder eine DIV05 wenn Du Akkus willst und werd glücklich.
Zum Vergleich: Die sind beide mindestens so hell wie eine alte 50W Halogenfunzel.
virilityCMAS ***
07.12.2018 14:03
Nach einer Lampe in diesem Forum zu fragen ist vergleichbar mit der Frage nach der "richtigen Religion".

Tatsächlich gibt es mittlerweile sehr anständige China-Lampen für sehr wenig Geld. Können aber auch mal sehr anfällig sein.
Dann gibt es Tilly , mit seinem Topseller für 309 € bekommst du das All-In-One Paket mit wirklich guter Leistung für sehr akzeptables Geld mit tollem Service.

Dann gibt es natürlich noch richtig überteuerte TecLampen, wo der Kopf alleine fast 1000 € kostet und du eine 7 Jahre alten LED Chip, dafür in einem extrem hochwertigen Gehäuse bekommst.


Ich würde empfehlen tatsächlich mal zu schauen, was du genau willst...Abstrahlwinkel, Helligkeit in Lux, Größe (!), Montageart (Griff?) und dann mit noch etwas mehr Infos hier nachzufragen.

Mit "bis 600 €" und "Akku" ist die Auswahl noch schier unendlich groß....


08.12.2018 12:47
Die Frage nach einer passenden Lampe beschäftigt mich auch gerade. Ähnliche Frequenz an TG wie Sven. China-Lampe bereits vorhanden und eigentlich auch soweit zufrieden - möchte aber doch eine verlässliche Hauptlampe, die andere wird dann BU. Lampen für 600 €+ sind sicher nicht schlecht - lohnen für meine Anspüche aber nicht.
Werde mir wohl nach reiflich Recherche wohl die Tilly MU in der Sonderedition hohlen und dann später noch mal um ein stärkeres Modul erweitern. Kann mich da nämlich noch nicht zwischen dem 3600-50000-15 und dem 36000-50000-5 entscheiden. Zu schmal möchte ich die Abstrahlung nicht, die 5° hat aber laut Beispielbildern eine deutlich schönere Corona. Kann aber vielleicht bei schlechter Sicht auch wieder mehr blenden. Hat hier jemand Erfahrungswerte? Werde mir sonst wohl im Sommer, wenn ich mehr Gelegenheit für TG habe, beide Module bestellen und ausprobieren.
09.12.2018 22:10
Ich komme seit Jahren, mit diesen Lampen gut zurecht:

https://de.aliexpress.com/item/CREE-XM-L2-18650-or-26650-Diving-flashlight-LED-Underwater-Flashlights-Waterproof-Portable-Lantern-Lights-dive/32825338582.html?spm=a2g0x.search0104.3.9.94973204RSuugN&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_5_10320_10065_10068_10547_319_317_10548_10696_453_10084_454_10083_10618_10304_10307_10820_10821_538_537_10302_536_10843_10059_10884_10887_100031_10319_321_322_10103,searchweb201603_51,ppcSwitch_0&algo_expid=2d92cb7c-e583-499d-8e34-cbd89e742a07-1&algo_pvid=2d92cb7c-e583-499d-8e34-cbd89e742a07

https://de.aliexpress.com/item/6000-Lumens-3-x-CREE-XM-L-L2-Diving-LED-Flashlight-Torch-Lamp-Light-2-x/1802112477.html?spm=a2g0x.search0104.3.173.60a8316eeHHJ0f&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_5_10320_10065_10068_10547_319_317_10548_10696_453_10084_454_10083_10618_10304_10307_10820_10821_538_537_10302_536_10843_10059_10884_10887_100031_10319_321_322_10103,searchweb201603_51,ppcSwitch_0&algo_expid=550cdeb7-5654-4ac9-856b-ab799af1c2fb-27&algo_pvid=550cdeb7-5654-4ac9-856b-ab799af1c2fb



Ich vertrete die Meinung von BlubbBl.., Tauchlampen sind heute keine Rakententechnik mehr. Für den Sporttaucher gibt es gute und günstige Modelle. Für 600€ kann mir auch die dritte oder vierte Backup-Lampe aus Fernost kaufen. Aber wie auch beim Auto, werden manche nur mit einem Mercedes glücklich und sind auch bereit dafür mehr zu bezahlen.

Hier ein Tauchgang mit einer Tauchlampe 3 x Cree XML-T6: https://youtu.be/xzxnLzItUx8
09.12.2018 22:19
Natürlich ist eine Tauchlampe heute deutlich günstiger zu bekommen. Ich teile aber nicht die Meinung, dass die deutschen Hersteller hier den Anschluss verpasst haben.
Meine GS35 von Schulz kostet gerade jetzt im Adventskalender maximal € 150,-. Dafür bekommt eine gute Lampe mit einem extrem guten Service. Letzeren braucht man vielleicht nicht zwingend. Wenn aber doch mal etwas mit der Lampe ist, freut man sich sehr darüber ;)
10.12.2018 00:09
Ok, die Tilly hört sich ganz gut an.

Vielen Dank für die Rückmeldungen!

Ist alles nicht so einfach.

Bei Tilly hört sich der Topseller 3a für mich gut an.
Was ist mit angepriesenden Lampen z. B. Nova 2100 SF von Scubapro?

10.12.2018 09:50
Hartenberger ist nicht mehr auf der Boot. Offizielle Begründung: er bekam nicht den gewünschten Platz. Inoffiziell: die Firma geht den Bach runter, die Boot ist zu teuer geworden.

Hartenberger war mal spitze, heute hat er den Anschluss komplett verpasst - aber sowas von.

Das Internet hat längst die Boot als Marktplatz abgelöst. Gute Preise findest du heute selten auf der Boot.

Einziger Vorteil der Boot: du kannst alles anfassen. Bei einer Lampe nützt das aber wenig, weil ein Lampen"test" in der Halle oder im dunklen Nebenraum oder gar im Labor wenig aussagt. Ein Lampentest macht ausschliesslich im Wasser Sinn und auch hier nur, wenn du mehrere Lampen parallel vergleichst.

Tilly ist sehr innovativ und eine Ueberlegung wert.

China baut heute auch gute Lampen. Und auch grottenschlechte. Viele "deutsche" Lampen sind umgelabelte Chinalampen. ABER hier fand eine Vorauswahl durch den deutschen Umlabler statt, das ist eine nicht zu vernachlässigende Vorarbeit.

Viele Chinalampen brennen ein paar Stunden recht hell und gut, dann fällt die Leistung massiv ab oder sie fallen ganz aus. Mehrfach beobachtet bei einem Kollegen. Er taucht heute mit 3 Billig-Chinalampen gleichzeitig, eine davon überlebt immer. Er sagt, das sei immer noch billiger als ein Tilly. Stimmt schon, aber das Gebaumel mit 3 Lampen und die ständige Ungewissheit wäre nicht mein Ding.

Gemäss Auskunft eines Kollegen, der sich beruflich mit Lampen beschäftigt, sei die Nova 2100 SF Scubapro bereits bei der Erscheinung veraltet gewesen. Ich hatte sie noch nie unter Wasser.
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
10.12.2018 10:00
Was in einem Lampenthread für Aussagen kommen ist interessant.

- Empfehlungen von Lampen, ohne zu wissen, was überhaupt gewünscht ist.
- Pauschalisierte Aussagen über Lampenhersteller
- Pauschalisierte abwertende Aussagen über hochpreisige Lampen.
- Es wird ein Videolink gepostet von einem Video was total verwackelt ist, auf dem man kaum was erkennen kann und das wird als "Guck mal wie gut die Lampe ist" verkauft.

Es wird sich überall beschwert, dass man in Fachgeschäften keine Beratung mehr bekommt, bzw. die Beratung meist sehr einseitig abläuft, nämlich das was da ist, wird halt angeboten. Hier ist es doch kaum anders.

Der Fragesteller hat ein Mischmaschtauchprofil. Für unsere Seen würde ich einen möglichst engen Lichtstrahl empfehlen. Für Tauchgänge im Meer gibt es ein grösseres Spektrum an Lampen die empfehlenswert sind. Je nachdem was für Präferenzen man hat. Ich würde dafür einen mittleren Spot so um die 15-25° empfehlen. Die Lampe sollte (für Tauchgänge am Tag) möglichst hell sein. Bei Nachttauchgänge eher dunkel um nicht alles zu verscheuchen was man sehen möchte. (Möchte man nur Steine sehen, kanns auch blendend hell sein :D )

Bei dem vorhandenen Budget kann man sich zumindest theoretisch auch 2 Lampen kaufen und je nach Tauchgang die eine oder andere Lampen nutzen und die verbleibende als Backup nutzen. Die eine eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht und je nach Tauchgang hat man schlichtweg unterschiedliche Anforderungen an eine Lampe. Die Lampe die in der Talsperre nebenan auf 30m Tiefe gut funktioniert, ist im Roten Meer bei einem Nachtauchgang eigentlich die falsche Wahl.

Ich persönlich möchte auf einen Goodmanhandle nicht mehr verzichten. Hand- oder Stablampen mit diesen Bügelgriffen finde ich nicht so gut.


10.12.2018 10:07
Kleine Anekdote zum Super-Service von FWT-Schulz:
Ich bekam die falsche Lampe geliefert, welche zudem auch noch kleinere Beschädigungen aufwies. Nachdem ich die Lampe gelieferten Zustand zurückgesandt hatte wurde mir die Reparatur in Rechnung gestellt.

Mein Fazit: nicht lange ärgern und eine andere Lampe beim Profi bestellen.

Aktuell würde ich mich wohl auch bei Tilly umsehen. Noch günstigere Modelle tun es aber auch...
10.12.2018 11:08
@all die es interessiert

das Thema "Lampe" oder die "Lampenfrage" kommt ja ständig hier vor und immer wieder das selbe.
Vielleicht wäre es einmal einen Gedanken wert, darüber nachzudenken, ob man nicht ein "Lampen Anfrage Formular" entwickelt.
Dieses "Lampen Anfrage Formular" oder wie man das "Dingelchen" auch immer nennen möchte, muss der Fragesteller zunächst ausfüllen und hier hoch laden bzw. ersichtlich machen.
Dort werden dann so ganz grundlegende Dinge abgefragt wie z.B.
- wie viel Tauchgänge
- wo werden die TG gemacht
- Batterie oder Akku oder beides
- schon eine Lampe gehabt und was soll die neue Lampe anders oder besser machen
- Helligkeit in Lux ( oder auch Wattangabe falls es eine Halogen war )
- Abstrahlwinkel
- Brenndauer
- Gewicht ( eventuell wegen dem Urlaub oder fliegen )
- Preis von bis
- falls gewünscht Service, Ansprechpartner, vorher testen usw. wem das denn wichtig erscheint
usw usw usw
wollte nur ein paar Beispiele nennen und hat absolut keinen Anspruch auf Vollständigkeit

Ich denke mit so einem "Anfrage Formular" könnten doch zukünftige "Lampen-Suchende" deutlich schneller zum Ziel kommen.
Es müssen ja nicht zwingend alle Fragen, vom Anfragesteller beantwortet werden, aber je mehr Infos ( die Leser ) bekommen, desto besser läßt sich doch die gesuchte oder gewünschte Lampe eingrenzen.

Ich denke so ein Formular könnte helfen.
Ich versuche das einmal zu erklären. Ich persönlich will einen Trocki kaufen und den will ich ZWINGEND vorher testen um Unterwasser zu spüren/fühlen wie sich der Trocki verhält und taucht.
Würde ich in einem Formular, diesen Punkt für mich als wichtig ankreuzen, kommt doch nur der Trocki in Frage den ich vorher tatsächlich testen kann.
Dann würden in dem Falle des Trocki doch schon unzählige Anbieter raus fallen, weil ich mir diese Trockis nur ansehen kann.
Übrig bleiben eine Handvoll die ich tatsächlich testen kann und somit wird doch die Entscheidung sehr viel einfacher und leichter, zumindest für mich gerade aktuell so passiert sm1
Ich war dankbar für das testen des Trockis Unterwasser und konnte so für mich die perfekte Wahl treffen.
Das ist meiner Meinung auch genau das, was einen Händler/Hersteller ausmacht und was kein online "Irgendwas" bieten kann.



Bis dahin und gut Licht
Tilly

Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gold)
10.12.2018 11:38
Schlage alternativ einen Programmablaufplan https://de.m.wikipedia.org/wiki/Programmablaufplan vor, den der Lampensuchende einfach durchlaufen muss, und wo am Ende dann steht: Tilly. (Oder auch mal: Chinaböller. Oder ganz selten Sola oder, für ganz spezielle Fälle, das "Fragezeichen".)
Kann ja sicher problemlos in die Tnet-Seiten implementiert werden.

Selbiges für Fotoapparate. TG5 derzeit für 315,- erhältlich...

SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
10.12.2018 11:46
@Tilly,
du hast sicher recht mit deinem Forular. Aber wo bleibt dann die/deine Beratung? Du willst dir tatsächlich eine deiner großen Stärken selbst nehme?

@Gelbe Maske
egal was du programmierst, ein Programmablauf ist nie eindeutig; es gibt immer mehrere Lösungsmöglichkeiten! Damit schießt du dir mit deinem Programmablaufplan selbst ins Knie...

Gruss
Solosigi
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gold)
10.12.2018 11:54
Solosigi,
ein PAP läuft so ab, wie er gestaltet wird. Zufall wird eher selten einprogrammiert.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
10.12.2018 11:57
@Gelbe Maske
Und wenn du irgend eine Kleinigkeit nicht berücksichtigt hast?

"<Anrietschable>"???

Gruss
Solosigi
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
10.12.2018 13:04Geändert von StoneX,
10.12.2018 13:05
Ich würde grundlegend vorschlagen unqualifizierten gelben Müll nicht zuzulassen in solchen Threads.

@Tilly,
Dein Vorschlag ist gut, nur leider gibt es hier ja keine angepinnten Threads, wo man einen solchen Fragenkatalog reinpacken kann. Woher sollchen Nutzer wissen, dass es bei Fragen zu Lampen einen Fragenkatalog gibt?

In anderen Foren wird sowas im übrigen recht erfolgreich durchgeführt.
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gold)
10.12.2018 13:19
@StoneX
"Dein Vorschlag ist gut, nur leider gibt es hier ja keine angepinnten ..."
Das ist genau der "Müll", den ich anders umschrieb....
Übrigens sind "gelb" hierzulande Sekundärrohstoffe. "Müll" kommt niemals von mir, allenfalls gewollt. Bitte merken.

(Stopp... hab hier im Thread 2x was angemerkt... kopfkratz... naja... vielleicht 1x zuviel.)
  • 1
  • 2
Antwort