Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.

Taucherunterkunft Nord-Sulawesi

Geändert von Dagmar219878,
14.08.2019 13:32

Hallo liebe Taucher,

ich spekuliere mit dem Gedanken im Herbst für ca. 14 Tage zum Tauchen nach Nord-Sulawesi zu fliegen. Tauchen dort möchte ich, eh klar, die Lembeh strait und rund um Bunaken. Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Unterkunft bzw. nach Unterkünften, da ich kein Problem damit habe in der Zeit in zwei oder drei Unterkünften unterzukommen. Ich suche Unterkünfte der Mittelklasse, zumindest ein Zimmer mit eigenem Bad/WC. Bevorzugt mit einer dazugehörigen Tauchbasis (Ausrüstung habe ich selbst), bzw. eine in der Nähe. Danke für eure Tipps. LG Dagmar

Geo Tags: Indonesien, Bunaken (Nationalpark Bunaken), Lembeh Strait
AntwortAbonnieren
Joe.MurrSSI DiveCon
02.08.2019 10:46
Wir waren seinerzeit im Lumba-Lumba, westlich von Manado. Haben ein schönes Hausriff, fahren aber täglich auch nach Bunaken in den Nationalpark rein.
Für die Lembeh kann ich das Kunkunkan empfehlen. Hausriff gibt's auch, ansonsten täglich 3x mit dem Boot zu den umliegenden Spots.
02.08.2019 11:21
Auf Bunaken kann ich das kleine resort Mamaling Souldiving empfehlen. Schöne kleine Holz-Bungalows mit eigenem Bad, zwar ohne Meerblick, da es in den Mangroven liegt, dafür aber immer schattig und angenehm kühl. Es wird täglich gereinigt, hat sehr bequeme Betten mit Moskitonetz und auf der kleinen eigenen Terrasse gibt's ne Hängematte zum Entspannen.
Letzten November habe ich für 6 Nächte, 10+1Tg, fullboard bei einzelbelegung 444 Euro bezahlt. Essen war auch gut und reichlich.
Die leihausrüstung ist von aqualung und in sehr gutem Zustand. Der guide kommt von Bunaken, hat aber auch schon in lembeh gearbeitet und ist ein top-spotter für Kleinkram. Es gibt zwei Boote, ich war nur mit dem kleineren unterwegs. Jeder Tauchgang findet vom Boot statt, die Ausfahrten sind aber mit 5 bis 20 Minuten sehr kurz.
Aufgrund des Tsunamis kurz vorher, haben einige storniert, sodass ich der einzige Gast war. Vorteil: ich hatte Boot, Guide, und Tauchplätze für mich alleine ohne Aufpreis.
Nachteil: da das resort nicht im hauptort liegt, gibt es rundherum nicht viel zu tun, keine Bars, kaum Kontakt zu anderen Tauchern/Touristen. Dafür ist es aber nachts auch schön ruhig - es gibt keine Straße in der Nähe, also auch kein moped-geknatter.bloss der Hahn der Nachbarn ist leider Frühaufsteher...
Der Inhaber Tom ist Schweizer und führt das resort zusammen mit seiner von Bunaken stammenden Frau Rose. Auf dem Grundstück leben immer auch vier bis fünf zt grosse Hunde. Diese sind zwar sehr freundlich, für Leute, die Angst vor Hunden haben, ist es aber vielleicht nicht das richtige.



02.08.2019 11:47
Danke schon mal!
@Aulostomus: du schreibst, dass du im November dort warst. Wie war das denn vom Klima/Wassertemperatur/Unterwassersicht so? Als beste Reisezeit wird ja die Zeit BIS Oktober beschrieben. Bei mir wirds wohl frühestens Oktober werden.
02.08.2019 13:18
Ich war Mitte / Ende november dort. Auf der Passage von Manado nach Bunaken wars etwas schaukelig, allerdings war ich da auch auf ner ziemlichen Nussschale unterwegs. Für die public ferry muss es etwas besser gewesen sein.
Die restlichen Tage war die See auf der Manado Tua liegenden Seite, wo wir dann auch hauptsächlich tauchen waren, spiegelglatt. Ab und an gab es ein wenig Strömung, aber gerade so viel dass es angenehme drifts möglich machte.dann auch mit Barrakudas, Trevallys, grossen Schwärmen von Black Snappern und einmal soger nem jagenden weisspitzen riffhai. Das Wasser war total klar.
Es regnete und gewitterte zwar fast täglich, aber immer nur zum Abendessen oder nachts. Da es auf Bunaken aber keine Flüsse gibt und der Meeresboden direkt an der Küste sehr tief abfällt, wird da auch nicht viel sediment eingeleitet bzw hat das auf die Sicht keine grosse Auswirkung.
Wassertemperatur müsste ich später mal ins log gucken, denke aber 27-29 grad. Zumindest war mir im 3mm lang angenehm.
Lufttemperatur war wohl auch um 30 Grad. Mit lauem Lüftchen.
Ungemüicher wird es wohl ab Mitte Dezember und die meisten stürmte gibt es wohl januar/Februar...

02.08.2019 19:26Geändert von Tom_Tom_Tom,
02.08.2019 19:26
Es gibt einige Veranstalter/Resorts, die in mehreren Gegenden (Bunaken/Bangka/Lembeh) operieren, da kann man bequeme Kombis buchen - die kümmern sich dann um alles, das erleichtert auch Organisation / Transport / Logistik vor Ort und reduziert den (Umzugs-)Stress auf ein Minimum und man kann meist am "Umzugstag" noch tauchen. Gibt es in verschiedenen Preislagen.
02.08.2019 19:30

Ich war schon mehrmals von Mitte November bis Anfang Dezember in der Ecke und hatte immer einwandfrei Bedingungen, ab Mitte Dezember könnte das dann schon etwas heftiger werden.

Grundsätzlich gibt es in der Ecke drei Tauchgebiete: Bunaken, Bangka und die Lembeh Street

In 14 Tagen kann man alle drei machen, muss man aber nicht. Die Basen von Lembeh machen Tagesausflüge nach Bangka, andersrum auch, Bunaken eher seltener.

Wenn Du alleine unterwegs bist, könnte ein guter Tip sein, einen Anbieter zu wählen, der auf Bunaken und Lembeh Resorts unterhält, dann ist schon mal der Transfer geregelt.

Meine Meinung: Lembeh ist Pflicht, Bangka sehr schön, Bunaken würden mir ein paar Tage vom Festland aus reichen.

Aber wie so vieles: Geschmacksache......Resorts kann man eigentlich nur empfehlen, wenn man das Budget kennt, das ist nicht günstigste Ecke dort.....

LG Schaffel

02.08.2019 21:10
Hallo Dagmar,

wir waren im Juni dort mit Bunaken, Bangka und Lembeh. Gerade durch die Kombination schöne Abwechslung. Da wir alles über einen Anbieter hatten, waren die Transfer sehr easy - Koffer packen, Equipment in die Tauchkiste, Transfer mit Boot und jeweils mit 2 TG. Wir waren vor der Hauptsaison, es gab einige Schauer und Gewitter, aber das hat nicht gestört.

Wir hatten bei Bastianos Diving Resort gebucht- Bangka ganz neu, Bundaken und Lembeh schon etwas älter, alles aber aus unserer Sicht Top. Nicht zu groß, Essen gut (keine verschwenderischen Buffets wie bei machen Luxusresorts), Tauchbasis alle mit super Service. Gibt aber natürlich viele andere Anbieter.

Falls es dich interessiert, hier ein paar Eindrücke:

Bilder

Kurzes Video (evtl. mit Werbung, da Musik dabei).

Viele Grüße
Christian
02.08.2019 22:27
Gerade auf Sulawesi sind die Transfers in Eigenregie aber auch sehr easy und wesentlich günstiger zu machen. Zwischen den grossen Orten fahren öffentliche Busse und auf weniger frequentierten Strecken gibt es ein sehr gut funktionierendes System von shared cars. Es dauert zwar etwas länger, ist aber durchaus ein Erlebnis.
04.08.2019 22:03
Die Gegend ist inzwischen fast meine 2. Heimat. Kann Thalassa empfehlen. Gibt es bei Manado und in Lembeh. Mittelklasse mit Basis. Essen ist in Lembeh etwas besser als in Manado. Ab Mitte November kann es zwischen Manado und Bunaken wellig sein, dann taucht man am Mainland. Nicht so super wie Bunaken, gerade für Critter aber ausreichend. Und in Lembeh kann das ganze Jahr getaucht werden. Bin selber im Oktober in der Ecke.
05.08.2019 14:13
Vielen lieben Dank für die bisherigen Infos!!! Ist mir eine große Hilfe!
05.08.2019 19:44
Schau dir mal die Bluebay divers an. Dort hat es uns immer sehr gut gefallen
smea25Rescue
05.08.2019 23:07
Für die Lembeh Strait kann ich das Black Sand Dive Retreat empfehlen! Kleines Resort, traumhafte Aussicht, die besten Tauchplätze vor der Haustür (war mE nach zu Recht einmal in „Tauchen“ als eines der besten Hausriffe der Welt - TK 2), tolles Essen und bestes Service. Ich mag selten zwei Mal wo hin, aber da würde ich jederzeit wieder hinfahren.

07.08.2019 09:40Geändert von Knut112,
07.08.2019 09:42
Mamaling ist sehr gut, Tom ist ein sehr netter, kompetenter.
Was uns störte, ist die Lage auf der Nordwestseite. Man fährt jeden Morgen einmal um die Insel, um zu den Tauchspots zu kommen. Man hat auch in der Umgebung nichts für den Nachmittag.

Wir waren dieses Jahr nun das zweite mal bei Harrie im Bunaken Sea Garden Resort. Preislich sehr in Ordnung, Essen top, Bungalow passt. Am besten gefällt uns die Lage, man läuft schnell mal runter ins Dorf und hat ein perfektes Riff zum Schnorcheln am Nachmittag vor der Tür.

Die Stimmung bei Harrie ist auch genial, dies wäre daher meine erste Wahl. Auf jeden Fall per Mail anschreiben, das bringt bessere Preise für alle Seiten, statt die großen Buchungsportale. Falls du zusätzlich noch 10% sparen willst, melde dich kurz per PN.
07.08.2019 15:26
Hallo Dagmar, war in 2005 in Bangka und der Lembeh Street. Dort im Pulisan Dschungel Resort von Kathrin. Direkt am Strand ein einfaches und sehr preisgünstiges Quartier gutes Essen udn deutschpsrachige Betreuung kann es uneingeschränkt empfehlen. Vo dort sit amn schnell bei Bunaken und den Korallen oder in der Lembeh Street zum Sand Tauch gang

Viel Spass
M
14.08.2019 14:08
Hallo Dagmar.

Für Bunaken empfehle ich die auch das Lumbalumba. Sehr schöne Anlage und tolle Betreiber und Personal. Morgens geht es mit dem Boot los und man macht zweu Tauchgänge mit 'ner Lunchpause. Je nach Gusto der Taucher wird um Bunaken oder an der "festlandseite um Manado getaucht. Wir fahren Ende September wieder hin.

Um Lembeh herum kann ich dir auch das Blacksand empfehlen. Und wie Smea schon schrieb haben die dazu noch ein fantastisches Hausriff!!!
14.08.2019 14:38
Hallo,
für Bunaken würde ich mir eine Unterkunft auf den Inseln Bunaken oder Siladen suchen um mir die langen Bootsfahrten zu ersparen. Mir gefiel das Mamaling auch sehr gut.
LG, Urlaubstaucher
14.08.2019 16:22
@ Urlaubstaucher
Ich finde das garnicht so schlimm. Zumal man vom Festland aus auch den südlichen Teil des Marineparks betauchen kann. Da ist man nämlich weitegehend alleine und findet auch sehr schöne Tauchplätze...big
ScorpioTravelPADI Rescue Diver
15.08.2019 12:54
Was ich NICHT empfehlen kann in Lembeh ist das Thalassa Lembeh - chaotische Organization, Müll am Strand, Frühstück nicht besonders toll.

16.08.2019 15:31
Hi,
ich kann dir auch die Bastianos empfehlen.
Die sind in Lembeh, Bunaken und Bangka.
Über Aqua Active Agency kannst du super buchen.
Im September ist die Interdive, dort gibt es dann auch Prozente.
Antwort