Tauchmedizin ist ein sehr interessantes Thema. Über alles rund ums Thema Gesundheit und Tauchen kann hier ausgiebigst diskutiert und geschnackt werden. Sehr kompetente Antworten sind garantiert - denn viele Mediziner besuchen dieses Forum.
KUNICMAS

Tauchen - Auswirkungen auf Muskulatur

Geändert von KUNI,

Situation: Anspruchsvolle 2 Wochen Tauchsafari, nach Rückkehr etwas kränklich wegen Bronchitis, war aber nicht so schlimm und nach 10 Tagen überstanden, keine Antibiotika.

2 Wochen nach Rückkehr anspruchsvolle Inlineskating Tour über 50 km - für mich nichts aussergewöhnliches

Während dieser Tour Kondionsschwächen, schwache Oberschenkelmuskulatur wie ich es noch nie erlebt hatte, gegen Ende mehrfach Muskelkrämpfe, habe die Tour aber zu Ende gefahren. Am nächsten Tag schnelle Erholung und keine Nachwirkungen.

Frage: Kann es sein, dass dies Nachwirkungen der Tauchsafari waren? Ich persönlich kann es mir einfach nicht vorstellen. Was sagen die Experten dazu?

AntwortAbonnieren
03.06.2019 12:39Geändert von DB,
03.06.2019 12:39
"...etwas kränklich wegen Bronchitis, war aber nicht so schlimm und nach 10 Tagen überstanden..."

4 Tage nach einer überstandenen Bronchitis machst du eine 50 km Inliner-Tour, wunderst dich über Konditions- und Muskelprobleme, und vermutest als Ursache dafür eine Tauchsafari vor 2 Wochen? Ernsthaft?
03.06.2019 13:15
Tauchen würde ich nicht verdächtigen. Vielleicht Nachwirkungen der Erkältung. Und naja, es ist halt nicht ein Tag wie jeder andere, so what?
kwolf140614413-1; Nitrox**
03.06.2019 13:30
Beim Tauchen werden nunmal auch andere Beinmuskelln beansprucht, wie im Alltag, auch beim Training einer anderen Sportart. Hier könnte auch eine Überbeanspruchung der betroffenen Muskeln eime Rolle spielen. Die Konditionsprobleme sind wohl auch m.M.n. der Bronchitis geschuldet.
KUNICMAS
03.06.2019 14:03

hmmm... das gibt mir Anlass zum Nachdenken. Ich dachte die Bronchitis sei nicht sooo schlimm gewesen. Fühlte mich subjektiv fit. Die Tour war für meine Verhältnisse eher "durchschnittlich" und die Muskelprobleme waren für mich so noch nie dagewesen

Jedenfalls haben wir schon mal geklärt, dass es auf keinen Fall eine Nachwirkung meiner Tauchsafari sein kann und insofern habt ihr mir schon mal sehr geholfen. Danke dafür.

NilsNaseeinige
03.06.2019 14:53
...das es auf keinen Fall eine Nachwirkung meiner Tauchsafari sein kann...

Hat so niemand gesagt. Ich bin zwar auch sicher, daß das Tauchen im Rahmen der Safari keinerlei negative Auswirkung auf Deine Muskulatur ausübt (im Sinne von aktiv schädigen). Wenn jedoch 50Km Inlinen für Dich eher unter "das ist nichts besonderes" läuft, unterstelle ich Dir ansonsten ein recht regelmäßiges und aktives Sportpensum. Wenn ich dann auf den üblichen Safariablauf schaue, ist das mitunter die "gammeligste" Zeit die ich mir so denken kann. Ich zumindest komme dabei nicht im entferntesten auf den aktivitätslevel, den ich üblicherweise habe. Daraus schließes ich jetzt mal, erst zwei Wochen nichts getan, außer "rumgammeln" und Essen, anschlie0end 10 Tage mit Bronchitis flach gelegen, das sind bei mir dann fast vier Wochen ohen jegliches Training. Ja, danach kann es dann mal zwicken, wenn man sich das erste Mal wieder anstrengt.
Wobei auch ich den Hauptteil bei der Bronchitis sehe, aber zwie Wochen auf ´nem Safarischiff rumliegen fördert jetzt auch nicht zwingend die Ftness

03.06.2019 14:54
Und du bist mindestens 4 Wochen lang nicht Inliner gelaufen. Sind solche langen Pausen bei dir auch normal vor einer 50 km Runde? Wenn ich 4 Wochen keinen Sport mache, muss ich auch ers mal wieder kleinere Brötchen backen.
KUNICMAS
03.06.2019 15:07
ja, 50km ist ziemlich "normal" für mich - auch nach 2 Wochen Pause - vor allem bei einem Tempo von 18km/h im Schnitt. Eher ein "sportlicher" Sonntagsausflug, aber keinesfalls mit Muskel Krämpfen. Das kannte ich so nicht. Das passiert mir auch nicht nach dem Berlin Marathon (Inline) - und dort geht's auf Zet!

Ich schieb das jetzt mal auf die Bronchitis und nicht aufs Tauchen.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
03.06.2019 16:22
@KUNI
man wird halt auch älter...
Gruss
Solosigi
IvoryAOWD
03.06.2019 16:23Geändert von Ivory,
03.06.2019 16:24
Denke NilsNAse hat vollkommen recht. Tauchsafari auf einem Boot bedeutet wenig Auslauf, viel Sonnendeckgechille und das Tauchen zwischendurch belastet deine Muskulatur grundlegend anders als Inliner oder Laufen. Dazu das übliche All-Inn Diatprogramm... Also ich habe jedenfalls bisher in keinem Tauchurlaub abgenommen.
KUNICMAS
03.06.2019 16:33

@solosigi

Genau das wollte ich nicht hören.... jt_cry2

kwolf140614413-1; Nitrox**
03.06.2019 22:34Geändert von kwolf1406,
03.06.2019 22:37
Schädlich für die Muskulatur kann das Tauchen m.M.n. nur durch Dekompressionsprobleme sein. Ich kenne die Erzählung eines Tauchers, der nach verunglückter Deko eine Zeit lang mit seinen Arm nur unter Schmerzen arbeiten konnte.
mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST),
03.06.2019 23:39
Nach ner Woche Tauchsafari mit Tauchen, Essen, Schlafen ...Dummtun freut sich meine Gattin auf mein (ansatzweise) wiederkehrendes Sixpack😎
Von Trainingsabstinenz kann da kaum die Rede sein, denke auch eher zu früh nach bronchialem Infekt.

Antwort