Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.

Tarierweste- Oceanic oder Seaquest?

Geändert von Jarod71,

Ich suche eine Tarierweste, bin auf 2 Angebote gestossen:

1) Oceanic cruz

2) Seaquest Pro QD

Natürlich ist das hinsichtlich des Alters und des Nutzungszustandes eine Glaskugelfrage.

Daher zielt meine Frage auch hinsichtlich der Marke/ Modelle etc. ab.

Bei der Seaquest gab es wohl mal brüchige inlatorschläuche. Zu der Oceanic habe ich nicht viel finden können.

Oder sind beide Westen eher nicht soooo der Hit?

AntwortAbonnieren
mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST),
12.10.2021 22:58
Tja, auch eine Glaskugelfrage nach der Marke...
Pro QD war weit verbreitet, die Bewertung überwiegend positiv. Natürlich gibt's da auch Ausreißer nach unten...ob nun Montagsmodel oder schlicht falsche/keine Pflege oder unsachgemäßes Handling.
Oceanics hab ich eher Mal bei Tauchschulen gesehen...obs das Cruz war? Keine Ahnung.
Letztlich entscheidest du, ob deine Auftriebssicherheit an altem unbekanntem Schnäppchen hängen soll oder für so ab/um 300 Takken an was neuem...
13.10.2021 10:38
Ja, verstehe, was das "Gebrauchte" betrifft. Aber das hat man ja auch immer bei Leihausrüstung.
Und ich möchte da jetzt keine Debatte hinsichtlichbWartung in Deutschland, gute Basen, schlechte Basen, Ausland etc. lostreten.
Meine Frage galt lediglich im Modellvergleich.

Grüsse
13.10.2021 11:07
Naja gebrauchte Westen müssen nicht unbedingt schlecht sein. Ich hab hier ein Scubapro BC1000 herumliegen was knapp 100 TG hat. Der Zustand war gut wenn auch dem Alter geschuldet nicht perfekt. Im nachhinein würde ich mir kein gebrauchtes Jacket oder eben eine Weste kaufen. So teuer sind die neu ja nun auch nicht. Das Pro QD bekommst aber nicht mehr neu aber HD.
mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST),
13.10.2021 12:05
Bei Leihausrüstung sollte/ kann man von regelmäßiger Wartung ausgehen.
Ob hier jemand deine beiden BCDs beide aus Erfahrung vergleichen kann? Wohl schwierig...viel Glück 🖖
NilsNaseUnfertiger Taucher
13.10.2021 12:14
Zu Deinen BCD´s kann ich wenig sagen, außer, wenn es bei dem einen am evtl. spröden Inflatorschlauch hängt, den kann man ohne Studium für kleines Geld selber wechseln.
Ansonsten ist aber gegen Gebrauchtkauf absolut nichts einzuwänden. Nein, man muss nicht sofort sterben und man hängt auch nicht sein Leben an ein unbekanntes Schnäppchen, verliert auch keinen Versuicherungsschutz. Funktion prüfen, Dichtheit prüfen und allgemeinen Zustand in Augenschein nehmen, dann ist so weit alles gut, Du fliegst damit ja nicht zu Mars
mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST),
13.10.2021 14:14
Gebraucht kaufen vom Buddy, der Gruppe, vom Verein, auf dem Tauchflohmarkt...anschauen, anfassen...auswählen...alles gut.
In der Bucht/ Kleinanzeigen meist ohne Rückgabe? Eher nicht🖖
AnkouVielleicht
13.10.2021 14:33
Ich kaufen und verkaufen alles mögliche gewohnheitmäßig in der Kleinanzeigenbucht. Vorbeifahren, begutachten. Ja oder Nein! Bin noch nie reingefallen, bin allerdings auch schon wieder gefahren.
Da ProQD war ziemlich weit verbreitet und ist robust. Den Schlauch kann man tauschen, wobei mein KloDeckel mit RentnerLift auch noch gut im Lack ist. Will sagen, man muss die Jacken schon ordentlich quälen, bis die den Geist aufgibt.
13.10.2021 20:26
Das Pro QD nenne ich seit zwanzig Jahre mein eigen.
Inzwischen (da ich hier mit Wing+Doppel unterwegs bin) nur noch für den Urlaub und als Leihjacket für die Familie.
Ich würde es immer wieder nehmen. Muss ich aber nicht, weil es absolut robust und zuverlässig is.

13.10.2021 22:03
Habt Dank.
Ich werde mir morgen die oceanic anschauen, liegt auf dem Weg. Auf den Bildern machte die einen guten Eindruck. Morgen weiß ich ggf. mehr.
10 kg Blei gibts noch dazu. Damit sollte man einiges versenken können

Ich werde berichten 👌

mcblubbTL (VDST und FFESSM)
14.10.2021 10:49

Habe das Pro QD seit gefühlt 15 Jahren. Funktioniert einwandfrei, wird aber nur noch gelegentlich getaucht.

Witzig ist, wenn man das Teil gut trimmt, kann man sogar mit einer kurzen 12 eine stabile waagerechte Wasserlage einnehmen. Hat mir schon mehrfach Freibier von ungläubigen Tekkis gebracht.

AUs meiner Sciht: klare Kaufempfehlung

14.10.2021 14:41
Habe heute die Oceanic cruz gekauft.
Opisch echt ein Kracher. Die Weste hat quasi 0 Abnutzungserscheinungen, könnte man so in einen Shop hängen und alsvNeuware verkaufen. Selbst bei der Flaschenaufnahme konnte ich keine Macken im Kunststoff erkennen, bin zunächst sehr zufrieden.

Klar sagt das wenig übervdie Technik oder den Innenzustandcaus... Dazu kann man wohl erst nachbeinem Tauchgang was sagen.

Bischen Schade: Die 10kg Tauchbleibeigabe sind grosse Gurtbleie. Die bekomme ich so nur schlecht in die Weste und in die Abwurftaschen wohl gar nicht.

Er hätte die selber gegossen... Da werde ich mal diecAugen aufhalten wie ich daraus Softbleibeutel machen kann... Das reizt mich ja nun doch 😁

Grüsse



NDLimitGelegen-
heits-
taucher
14.10.2021 14:46
Schraub halt mal den Schnellablass ab und rieche mal. Und wenn Du grad dabei bist, kannst Du es vernünftig ausspülen. Anschließend den Schnellablass wieder Verschließen und das Jacket aufblasen um zu testen, ob es dicht ist.
mcblubbTL (VDST und FFESSM)
14.10.2021 15:27
Schneid DIr das Blei einfach miot ner Säge zurecht. Gurtblei ist eigentlich "out". Oder gieß es Dir in 1kg Täfelchen. Das ist mit ein wenig technischem Geschick und Equipment kein PRoblem.
Antwort