Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!
  • 1
  • 2

Subtronic Nova (o.Ä) zerlegen

Geändert von Robert,

nachdem mein Subtronic Blitz etwas schwächelt habe ich den externen Akku-Blitz-Arm durchgemessen und festgestellt das die Akkus im Eimer sind.
Nun überlege ich ob ich die Akkus nicht im Blitz selbst unterbringe, nachdem beim Kauf die option interner Akku oder externer Akku gegeben war, gehe ich davon aus das der Akku reinpasst.


Hat schon mal jemand einen Subtronic Blitz - ich denke die sind alle ähnlich aufgebaut - schon mal zerlegt um an das Innerste zu kommen und kann mit Tipps dazu geben?

AntwortAbonnieren
05.01.2021 18:35
Würde ich nicht machen ! Erstens ist die Garantie weg und zweitens ist die Elektronik anders angelegt als bei den alten Geräten mit internem Akku
05.01.2021 20:28
Der Blitz ist von 2007 da könnte die Garantie knapp abgelaufen sein.
Mal sehen...
05.01.2021 20:38Geändert von unterwasserkamera.at,
05.01.2021 20:41
Wenn Du den aufschraubst dann mußt Du wirklich aufpassen dass du keinen Stromschlag bekommst ! Man muß unbedingt den Kondensator entladen sonst brauchst Du vielleicht den Notarzt.

Bei einem Gerät aus 2007 welches noch nie bei Subtronc war (normalerweise alle 2 Jahre). Alle O-Ringe erneuern ! auch in den Reglern und unbedingt auch die Acryl Scheibe - da diese beim zerlegen vom Blitz fast immer einen Haarriß bekommen. Ich mache diese Arbeit nicht mehr selbst - die 90 EUR Servicekosten sind es allemal Wert. Dann tut der Blitz wieder für viele Jahre
05.01.2021 20:50
90 Euro? Das könnte ich nochmal investieren.
Ok, erstmal einen neuen Akku in den Arm und ausprobieren.
Dann werde ich mal mit Subtronic sprechen.

Merci!
05.01.2021 23:58
War zumindest im Sommer der Preis. Dann gleich die neuen starken Akkus dazu. interner Akku ist auch das Problem mit Flugsicherheit, da Du das Leuchtmittel nicht trennen kannst
PerkedderCMAS**
06.01.2021 10:28
So ein Blitzkondensator hat wirklich Feuer. Vor langer Zeit hat mir jemand auf der Abifeier Bier über Kamera und Blitz gekippt. Das war ein Metz-Blitz mit Leitzahl 45. Als ich den zerlegt habe, hat mir der Kondensator eine verpasst, dagegen ist jeder Schlag aus der Steckdose ein laues Lüftchen.

Hier sollte man wirklich vorsichtig sein.
06.01.2021 10:44
Und der NOVA hat 250 Wattsekunden.. Ich entlade den Kondensator der Blitzgeräte immer mit dem Voltmeter. Da geht er auf Error bei der Power
06.01.2021 13:40

Nachdem es ein älteres Modell ist frage ich vorher mal nach was es kostet, oder sofern der nicht mehr gewartet wird, was man dazu benötigt.

Mit stärkerem Akku meinst du die 3Ah. Nun ich habe es gestern geschafft, nachdem der Akku sowieso kaputt war, diesen zu zerlegen. Hat zwar ein paar Kratzer abbekommen, aber die stören nur optisch.
Für sage und schreibe 4,90 Euro (2,45Euro pro Stück) kommen nun zwei neue Zellen mit 3450mAh rein. Damit ist der Akku, von den Kratzern abgesehen wieder neuwertig und hat mehr Kapazität als der originale.
Es gibt zwar schon Zellen mit 3600mAh, aber die liegen hier noch rum.
Er wird dann zwar immer noch schlecht geladen, aber egal, tausche ich ihn halt nach zwei Jahren wieder. Ich weis ja jetzt wie es aufgeht.

Keine Sorge wegen des Blitzkondensators, ist nicht der erste Blitz an dem ich rumbastle - aber der erste bei dem ich mir unsicher bin wie er aufgeht.
Ich hatte eigentlich vor auch zu schauen ob das Fokuslicht nicht gegen ein LED Leuchtmittel getauscht werden kann.

... Mit einem Voltmeter entladen ... das kann Tage/Wochen dauern. Wohl eher nachschauen ob noch Ladung da ist, oder?

AlpöhyHat ein Herz für Baggersee-fraktionisten.
06.01.2021 13:58Geändert von Alpöhy,
06.01.2021 13:58
@Unterwasserkamera: Sachen machst du... Ich empfehle dir einen Widerstand zu nehmen.wink2
Marv31Fertiger Taucher
06.01.2021 14:09
0R soll gut gehen ;)
06.01.2021 14:14Geändert von Robert,
06.01.2021 14:14
Zu viel Widerstand schwächt das Regime.
Aber 0R den/die Kondensato/en/innen. Altes Poti ist gut. Langsam richtung 0R drehen dann wird der Kondensator schonend entladen.
06.01.2021 14:24
Die Ringe vorne und hinten lassen sich mit einem Ölfilterschlüssel abschrauben. Da wo die Aufkleber dran sind. ABER - dann brauchts Du auch neue Haupt O-Ringe und die Acryl Scheibe zu 99,9%. Ich lasse diese Basteleien, muß ja auch geradestehen dafür. So muss es Subtronic..
AlpöhyHat ein Herz für Baggersee-fraktionisten.
06.01.2021 14:25
Altes Poti ist natürlich die Luxusvariante👍
AlpöhyHat ein Herz für Baggersee-fraktionisten.
06.01.2021 14:50

Das heisst: "Es muss kesseln!" prost


"Röööhrich, Gas, Wasser, Scheisse!"

06.01.2021 15:03
dagegen ist jeder Schlag aus der Steckdose ein laues Lüftchen.

Tut zwar weh, sollte aber nicht gefährlich sein. Ist nur Gleichspannung, die Energie ist äußerst begrenzt und die Kontakte sind nah beieinander. Das bucht man unter Lebenserfahrung ab. Steckdose ist viel gefährlicher.
06.01.2021 15:09
sollte ! ich kann es nicht bestätigen. ich kenne beides
der Inon Z-240 hat ordentlichen wumms
06.01.2021 15:19
Und, wie schlimm waren deine Verletzungen? Oder hat es etwas nur weh getan und du bist erschrocken? wink
06.01.2021 15:31
Verletzung nicht, aber deutlich mehr durch den Körper gezuckt wie jede 220V Leitung.
PerkedderCMAS**
06.01.2021 15:36
Genau. Ich kenne beides, aber der Blitzkondensator war deutlich heftiger. Ob das auch gefährlicher war? Das kann ich nicht beurteilen, aber unangenehmer war es auf jeden Fall.
06.01.2021 15:58
Nochmal kurz zurück zum Blitz.
Also vorne und hinten aufschrauben.
Kann ich dann das Innenleben herausschieben oder muss ich vorher die Rückplatte irgendwie abmachen?
Also die Schalterkappen usw...

Und zum Kondensator, damals(TM) vor 40 Jahren als die Menschen noch nicht so verweichlicht waren haben wir in der Werkstatt zwei Stück Kupferfolie an einen Becherkondensator geklebt, diese mit den Kontakten verbunden und den Kondensator aufgeladen. Dann mit Handschuh das Ganze mit einem fröhlichen "Da fang" einem Kollegen zugeworfen. slot
06.01.2021 16:16Geändert von DB,
06.01.2021 16:17
Ja, tut weh, aber Gleichspannung aus einem Kondensator ist ungefährlich(er). "Tut mehr weh" oder "ist total heftig" ist kein Argument.

als die Menschen noch nicht so verweichlicht waren
thumbup
AlpöhyHat ein Herz für Baggersee-fraktionisten.
06.01.2021 16:20
@Robert, das haben wir auch noch gemacht, bis mal ein neuer Azubi mit Herzfehler anfing... So von wegen verweichlicht.😉
06.01.2021 16:54Geändert von unterwasserkamera.at,
06.01.2021 17:02
Du mußt beide Ringe abmachen. Dann Domeport bzw. Acryl Scheibe und Bedienelemente raus. Blitzbuchsen abstecken. Dann die Distanz Platten links/rechts rausnehmen. Wenn alles locker ist, dann lässt sich das Innenleben herausziehen
06.01.2021 17:15
@unterwasserkamera.at

DANKE!
  • 1
  • 2
Antwort