Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
MikeOceanPADI Instructor

Sportgepäck bzw. Tauchgepäck nur noch 20kg und 140€?

Hallo zusammen,

ich wollte gerade für meine anstehende Tauchreise bei Con*** Tauchgepäck zu buchen und musste mit bedauern feststellen, dass Tauchgepäck schon wieder, wie 2014, 10€ teurer geworden ist. Und damit nicht genug ist auch das Transportgewicht um 10 Kg reduziert worden.

Langsahm ist das schon nicht mehr schön. 140€ für 20kg Tauchgepäck ist schonwirklich wucher!

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß wo's besser läuft?

Grüße
   Mike

AntwortAbonnieren
AnnaFull-Trimix, Fullcave, PSCR, mCCR
20.03.2017 15:54
Bevor ich Flugreise buche, checke ich die Tauchgepäck Regularien. Sie ändern sich immer mal wieder. Deshalb kann der Tip jetzt nächstes Jahr schon wieder überholt sein
20.03.2017 15:57

Nach Malta mit Air Malta ist seit Jahren nahezu gleich. Pro Strecke 40€ max. 32 kg.

20.03.2017 15:57

Kommt drauf an wohin, TAP lässt z.B. nach Südamerika 2 Gepäckstücke zu je 23kg zu.

Condor... naja, ich sag lieber nix

FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
20.03.2017 16:08
Das hat nix mit "Erfahrung gemacht" zu tun, sondern den Gepäckbestimmungen der airlines. Wo es "besser" läuft kann man dir so pauschal nicht beantworten, da du nicht schreibst, welche Fluggesellschaft für deine Flugverbindung als Alternative in Betracht kommt. Falls Du Alternativen hast, schau dir die Gepäckbestimmungen der anderen Airline an und vergleiche die Gesamtkosten. Ist eigentlich recht einfach.Falls das nur das übliche "Abzocke" Gejammer sein soll: Ist echt ärgerlich, dass Taucher mit ihrem Gepäck nicht kostenlos mitgenommen werden, wo die doch very important persons without any money sind. Vielleicht machst Du dir auch klar, dass Sportgepäck immer noch "vergünstigtes" Übergepäck ist.
20.03.2017 17:50

Wo ist der Sinn der Frage??

ALternative Airline suchen Gesamtpreis vergleichen und gut ist.

Ausrüstung vor Ort leihen oder Sportart wechseln.

Sonst siehe Fullcave

20.03.2017 19:55

Hab auf der boot-Messe mit einer Mittelmeerbasis gesprochen, die anbietet, das Tauchgepäck mit dem Paketdienst zu transportieren. D.h., Du schickst vor der Abreise dein Tauchgerödel mit dem Paketdienst zur Basis. Nach dem Urlaub schicken die es dann mit dem Paketdienst wieder zu dir nach Hause. Je nach Airline kann das tatsächlich preiswerter sein. Setzt zugegebenermaßen Vertrauen in die Basis und den Paketdienst voraus.

Falls das nur das übliche "Abzocke" Gejammer sein soll: Ist echt ärgerlich, dass Taucher mit ihrem Gepäck nicht kostenlos mitgenommen werden, wo die doch very important persons without any money sind. Vielleicht machst Du dir auch klar, dass Sportgepäck immer noch "vergünstigtes" Übergepäck ist.

Das Argument zieht nicht, weil Golfgepäck (zumindest früher) kostenlos befördert wurde. Umgekehrt wird ein Schuh draus: Taucher gelten als unerwünschte Zielgruppe, die man als Kunden nicht zu umwerben braucht, weil sie im Gegensatz zu i.d.R. besser betuchten Golfspielern keine Zusatzumsätze generieren. Kann mich nur an eine Airline erinnern, die jemals gezielt Taucher angesprochen hat, nämlich AirBerlin dem kostenlosen Tauchgepäck für die Inhaber der Kundenkarte. Das ist aber lange her ...

20.03.2017 20:27

Bei Condor rechnet es sich eventuell, Premium eco zu buchen, dann hat man statt 6kg Handgepäck 10kg, und fürs aufgegeben Gepäck 25kg anstelle von 20. Und das sollte sich dann für die meisten für typische Urlaubsflüge samt Tauchgepäck ausgehen.

20.03.2017 21:01Geändert von °°steffi°°,
20.03.2017 21:02

Über sowas informiert man sich, bevor man bucht. Und wenn ich mir dem Tauchurlaub schon leiste, leiste ich mir auch das Tauchgepäck - oder schränke mich mit dem Gepäck soweit ein, dass alles ins normale Gepäck passt. 

140€ ist aber für Hin- und Rückflug. Bin letzthin auch mit Condor unterwegs gewesen. Edelweiss (auf gewissen Strecken) und Turkish Airlines haben übrigens gratis Tauchgepäck.   

LucAOWD - Nitrox
20.03.2017 22:39Geändert von Luc,
20.03.2017 22:40

was passiert denn wenn man kein tauchgepäck zubicht und den normalen Koffer mit u.a. tauchgerödel eincheckt? atemregler ins handgepäck versteht sich. wenn jemand fragt laufe ich im Urlaub halt gerne in Neopren rum. haha nein Spass beiseite. 

hat das schon mal jemand gemacht und ist "erwischt" worden? 

meine Ansicht ist wie folgt. solange ich die gewichtsfreigrenze nicht überschreite kanns der airline doch völlig wurscht sein was da an Klamotten im Koffer ist. 

20.03.2017 23:17

was passiert denn wenn man kein tauchgepäck zubicht und den normalen Koffer mit u.a. tauchgerödel eincheckt? 

Einige (wenige) Airlines erlauben das nicht und fragen dann bei Verdacht mal nach bein Check-in. Condor erlaubt das, viele andere auch, steht (meistens) auf der Homepage der Fluglinie. Wenns mehrere Flüge sind, gilt ,wenns in einem gebucht wurde, der "most significant carrier", also im Normalfall der Langstreckenflug.

FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
21.03.2017 08:27
"Das Argument zieht nicht, weil Golfgepäck (zumindest früher) kostenlos befördert wurde"Ui, dann kannst Du ja mit der jeweiligen Airline am Schalter diskutieren, warum Du dort einen Flug buchst und Du dich NACH Vertragsschluss nicht an die Gepäckbestimmungen gebunden fühlst.....Früher war eben alles besser. Da war Fliegen noch was für Leute mit Geld und nicht für die armen Taucher mit Suunto Eon Steel und der "weil ich tauche muss alles umsonst sein" Attitüde....
StoneXCMAS **, Adv. Nitrox, TMX I
21.03.2017 08:48

Grundsätzlich geb ich Fullcave Recht.

Heisst, dass es für mich durchaus okay ist, wenn ich für mein Tauchgepäck bezahle, aber die Relationen sind schon merkwürdig. 1 Woche Urlaub in Ägypten kostet 500 Euro im 4 Sterne AI Hotel und für einen weiteren Koffer zahle ich ca. 30% des Gesamtreisepreises. Das ist nicht nachvollziehbar und durchaus verständlich wenn man sich darüber beschwert. 

Nur weil ich Taucher bin, heisst das nicht das ich überall bereitwillig mein Portemonnaie aufmache und jedem Kohle in den Rachen werfen muss.

Aber ich gucke auch immer vorher mit wem ich fliege und wie die Gepäckbestimmungen sind. Gehört für mich zum Flugpreis hinzu.

FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
21.03.2017 11:59
Nur weil man in Ägypten zu abartig niedrigen Konditionen unter Ausbeutung der Einheimischen, Raubbau an der Natur, und um in der momentanen politischen Gemengelage überhaupt Gäste zu bekommen, (Tauch-)Urlaub machen kann, heißt das ja nicht, dass Fluggesellschaften jetzt etwas zu verschenken haben. Ich verstehe das Gejammer wirklich nicht. Fliegen war nie günstiger, den Deutschen geht es wirtschaftlich gut, was soll dieses Gejammer über Sportgepäck? Wem es zu teuer ist, der soll es lassen, mehr Statusmeilen erfliegen oder Golf spielen....
Horace Pinkerhält sich immer ans Tempo- Limit!
21.03.2017 13:05

@StoneX:  "1 Woche Urlaub in Ägypten kostet 500 Euro im 4 Sterne AI Hotel und für einen weiteren Koffer zahle ich ca. 30% des Gesamtreisepreises."

Hmm... Die Kosten von Übernachtungen in einem Hotel in Ägypten mit den Kosten des Transportes eines Koffers mit einem Flugzeug vergleichen... Da gibt es ungefähr drölftausend Parameter, die berücksichtigt werden müssen, um da konkret zu sagen, was preiswert ist oder eben auch nicht. Das die Gepäckkosten für uns(!) in Relation SCHEINBAR zu hoch sind, ist allerdings keine Frage.

"Das ist nicht nachvollziehbar und durchaus verständlich wenn man sich darüber beschwert." 

Wenn es nicht nachvollziehbar ist (was ich auch so sehe, s.o.), mit welchem Recht kann man sich dann beschweren?

Tauchen ist eben nicht ganz billig, die ersten Hunderter im Jahr sind schon weg, da war man noch nicht mal im Wasser (Tauchtauglichkeit, Versicherung, Revisionen, TÜV,...). Da verstehe ich immer nicht so ganz, wenn hier und da um relativ kleine Eurobeträge gemeckert wird.

Ich z.B. photographiere zudem noch gerne. Da kommen mit kompletter Ausrüstung ganz andere Probleme beim Fliegen auf! Aber es ist nunmal wie es ist.

StoneXCMAS **, Adv. Nitrox, TMX I
21.03.2017 13:47

Ich formuliere es anders. Wenn ich einen Flug für 250 Euro hin und zurück buche, dann empfinde ich 140 Euro für das Tauchgepäck als ziemlich teuer. Unabhängig davon wie viel ich verdiene.

@Horace
Die Preise sind (zumindest für mich) nicht nachvollziehbar (siehe mein Beispiel 2 Zeilen höher) daher ist eine Beschwerde grundsätzlich verständlich.

FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
21.03.2017 13:58

"Wenn ich einen Flug für 250 Euro hin und zurück buche, dann empfinde ich 140 Euro für das Tauchgepäck als ziemlich teuer. Unabhängig davon wie viel ich verdiene."

Ok, klingt schon besser?

Du musst dir das wie die Preispolitik im Sporttauchen vorspielen: Tauchen lernen für 299 EUR klingt halt auch besser, als OWD plus AOWD plus Specialties macht 1000 EUR. Früher war der Flug teurer, es gab aber mehr Freigepäck. Heute ist der Flug (viel) günstiger, aber jedes "Extra" kostet....

Bert667DTSA ** + DTSA Nitrox *
21.03.2017 14:26Geändert von Bert667,
21.03.2017 14:28

Wenn das Gepäck reicht und ich gewichtstechnisch kein zusätzlich Gepäck benötige, buche ich auch kein Tauchgepäck. Dann kommt das Tauchgerödel ins normale Gepäck und in den Cabintrolley das meiste der Klamotten. Hätte noch niemanden gehört, der in so einem Fall Probleme gehabt hätte.

Und wenn ich Tauchgepäck buche, verteile ich das Gerödel trotzdem so auf alle Gepäckstücke, wie es am geschicktesten reinpasst. Sagt doch niemand, dass nur in dem einen Gepäckstück Tauchequipment drin sein darf.

Horace Pinkerhält sich immer ans Tempo- Limit!
21.03.2017 14:34

@StoneX:  Ja, wenn man das in Relation zum Preis für die Personenbeförderung sieht, sehe ich das genau so.

"Die Preise sind für mich nicht nachvollziehbar, daher ist eine Beschwerde grundsätzlich verständlich."

Das war auch nur eine kleine Wortklauberei meinerseits. Gemeint war: Wenn man etwas nicht nachvollziehen kann, ist es kein Grund zur Beschwerde. Eben weil man Dinge nicht versteht. Da kann man dann bestenfalls _nachfragen_. Beschweren hingegen kann man sich, wenn man etwas nachvollziehen kann und ein Mißverhältnis entdeckt. Wie gesagt... Wortklauberei. Wir wissen ja, was gemeint ist.

22.03.2017 23:09

Bei einer Pauschalreise bin ich meißt an die Airlinie gebunden,da kann ich fast nichts machen, aber wenn ich den Flug selber buche, dann suche ich mir eine Airlinie raus, die 30 kg Freigepäck mitnimmt ( das sind fast alle arabischen Fluglinien, auch die asiatischen ) Es kommt dann alles in einen neutralen Koffer, Regler und Elektronik kommt ins Handgepäck und gut ist. Ich hatte all die Jahre noch nie Probleme damit, es hat auch niemals jemand nach gefragt was ich da im Koffer habe.

Antwort