Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!
silkebuPadi AOWD

sony oder canon

Geändert von silkebu,

hallo, ich kann mich nicht entscheiden. Einige Jahre war ich mit einer Lumix TZ unterwegs, bis diese den Geist aufgegeben hat. Um alles einfacher und mehr nebenbei zu gestalten habe ich mir eine Gopro Hero 5 black zugelgt und stelle nun fest, dass ich mit den begrenzten Einstellmöglichkeiten doch nicht so glücklich bin.

Jetzt überlege ich, wieder aufzustocken: aber womit: Canon G7X 2 oder die Sony RX100 4 oder sogar 5. Hauptsächlich möchte ich unter Wasser Videos machen.

Zu den Ansprüchen: Ich möchte den Tauchgang geniessen und nicht zu viel Kram dabei haben - und mich nicht nur dem Fotografieren widmen - bin über Wasser allerdings als Kamerafrau tätig und möchte was Feines kaufen - also eine gute Kompakte.

Womit taucht Ihr und was macht euch happy?

AntwortAbonnieren
03.05.2019 11:53
Sony ! ab Juni kommt aber eine neue Sea&Sea auf Basis einer Ricoh. mal schauen was das Teil alles kann
silkebuPadi AOWD
03.05.2019 11:56
Danke -
ist der Unterschied zwischen der 4 und 5 so toll, dass der Aufpreis sich lohnt? Merkt man den PhasenAF auch im echten Leben?
m-n-nCMAS** / Nitrox
03.05.2019 11:57
Bei Priorität Video definitiv die RX100 ... V oder VA. Warum? Besserer Autofokus und 4K (die Canon kann "nur" FullHD").

Ich selbst nutze die RX100 V im Nauticam ... und während ich bei all' meinen früheren Systemen immer mit einem Auge auf Nachfolger und Neuerungen geschielt habe, bin ich hier das erste Mal über einen längeren Zeitraum wirklich zufrieden.

Schau mal hier ... dieser Film von Alfred Schaschl ist komplett mit der RX100 gemacht.
DivetobiAOWD+Nitrox
03.05.2019 12:53
Ebenfalls Sony!Wenn Du 4K nutzt musst Du aber auch die entsprechend leistungsfähige Hardware für Bildbearbeitung und Wiedergabe haben.Das bleibt gerne unerwähnt.Ich bin mit FullHD mehr als zufrieden. Viel Spaß - Tobi
DivetobiAOWD+Nitrox
03.05.2019 13:02
Noch eine Alternative: Panasonic Lumix DC-LX100 II
Bert667CMAS***
03.05.2019 16:35Geändert von Bert667,
03.05.2019 16:36
@m-n-n,

kannst du da vllt mal detaillierter was zu deinen Einstellungen sagen? Der Film ist echt toll!

Also mich interessiert vor allem:
Format (Auflösung, Bitrate)
ISO, Blende, Shutter etc...
Welche Beleuchtung?
Makro-Linse?
Fokusfeld, FokusModus
...
m-n-nCMAS** / Nitrox
03.05.2019 18:38
Hallo Bert ... das ist leider nicht mein Film, sondern einer der Platzierten beim letztjährigen ACTIONCUP (ich bin nur der Veranstalter dieses Wettbewerbs).
Guckst Du hier und hier!

Ich werde aber gern beim Autor anfragen und die Antwort hier posten.
silkebuPadi AOWD
03.05.2019 20:02
vielen Dank alle - grade hab ich die Rx 5 nach Hause geholt und wühle mich jetzt durchs große Menü.... muss mal n paar Tage üben.... jetzt brauch ich nur noch das passende case. Und: kann jemand gute NoName Akkus empfehlen?
03.05.2019 20:16
Beim Case kommt es drauf an, was Du ausgeben möchtest. Bei deinem Anforderungsprofil suchst Du wohl ehr ein kompaktes Gehäuse. Das Recsea ist wohl recht handlich. Ich habe mich bei einem ähnlichen Anwendungsprofil für das Isotta Gehäuse entschieden.
Bei den Akkus bleibe ich bei Sony, da ich mit Noname bei der Vorgängerkamera schlechte Erfahrungen gemacht habe
silkebuPadi AOWD
03.05.2019 21:50
Liebe unterwasserkamera.at_ Ihr habt auch seafrogs im Sortiment... taugt das was?

m-n-nCMAS** / Nitrox
03.05.2019 22:17
@silkebu: Herzlichen Glückwunsch zur Kamera - ich denke Du wirst es nicht bereuen.

Ob das Gehäuse etwas taugt, fragst Du ausgerechnet den, der vom Verkauf desselben lebt? Was soll er darauf antworten ... headscratch

Wenn Du etwas googelst, wirst Du Leute finden, die das gut finden ... und mindestens genau so viele, die mit den Meikon / Starbea / Seafrogs Gehäusen schlechte Erfahrungen gemacht haben - ich persönlich würde mir überlegen, ob es für eine so hochwertige Kamera wirklich das allerbilligste Gehäuse sein muss.

Wenn man sonst so schaut, dann kommt das Fantasea eigentlich immer sehr gut weg - je nachdem wo Du Dein Budget ansiedelst kannst Du ja auch dort mal schauen.
Ich kaufe seit vielen Jahren ausschliesslich Alu-Gehäuse und habe mir für meine RX100V das passende Nauticamgehäuse geholt ... sicher nicht die preiswerteste Lösung, aber für mich die "Beste". Aquapazza ist auch gut, kostet aber noch einen Tick mehr als das Nauticam.

Bezüglich der Akkus kann ich Dir sagen: ich nutze zusätzlich zum mitgelieferten Sony Akku zwei Stück kompatible Akkus und kann auch nach weit über einem Jahr absolut keinen Unterschied feststellen - daher meine klare Empfehlung.
silkebuPadi AOWD
03.05.2019 22:23Geändert von silkebu,
04.05.2019 09:48
Wow, das recsea scheint sehr cool zu sein. Handlich wäre ein Traum...vielen Dank, die Akkus teste ich direkt. Zum Gehäuse: ausser FantaSea, Sony, SeaFrogs und D&D sind alle Gehäuse sogar deutlich teurer als die Kamera....dann ist das für mich irgendwie nicht verhältnismässig. Deswegen die Frage an Unterwasserkamera.at, was da gute Erfahrungswerte hat.


04.05.2019 13:32Geändert von unterwasserkamera.at,
05.05.2019 06:49
Das Seafrogs ist völlig ok und die Tasten funktionieren auch über 40m Tauchtiefe Wir haben bis dato keine nennenswerten Reklamationen. Zumindest nicht mehr Reklamtionen als bei Fantasea. Wir leben auch nicht von Seafrogs - wir haben so gut wie alle verfügbaren Gehäuse für die RX100 im Sortiment. Das Fantasea oder Seafrogs kannst Du bei uns auch mit dem Vacuum Check Ventil haben.
silkebuPadi AOWD
04.05.2019 14:02
1000dank
05.05.2019 14:27
Hallo,
komme grade aus Singapur (Flughafen) zurück,die hatten da ein
neues Gehäuse von Seafrogs im Angebot.Das Neue für mich(hab das "Alte ")
war das Dehrad auch hinten.Name RX 100A ,sah gut aus 2 Dichtungen
der Preis ähnlich dem Alten.

Steffen
m-n-nCMAS** / Nitrox
07.05.2019 14:33
@Bert667 ... eben die Antwort auf Deine Anfrage zu den Einstellungen in dem Film bekommen - ich stell das einfach mal kommentarlos rein:

"Ich hoffe ich kann dir mit den eher oberflächlichen Infos dienen ...

- Lampen: 1 x Weefine & 1-itorch je 5000

- Aquako Super Makro II

- Auflösung: höchste Auflösung und höchste Bildwiederholungsrate

- Blenden: rund um 11 (?)

- Verschlusszeit : Auto

- Fokusfeld: Mitte

Habe mir unter MR auf der Cam mein „Makroprogramm“ mit meinen Einstellungen vorprogrammiert, und so kann ich je nach Aufnahmesituation hin und her wechseln.
Den Rest entscheide ich einfach unter Wasser je nach Situation."

Das war's ... ich hoffe es hilft Dir.

silkebuPadi AOWD
14.05.2019 08:13
ich raffe leider nicht, wie ich die MR Modis einspeichern kann- kannst du mir das verraten?
m-n-nCMAS** / Nitrox
17.05.2019 12:20
Hi, das ist leider nirgends so richtig beschrieben - Du musst wie folgt vorgehen:

- Kamera in den manuelle Modus stellen und die gewünschten Einstellungen tätigen

- Menü drücken -> Fotoeinstellungen Unterpunkt 10 -> Speicher

- Mitteltaste im Drehrad drücken (Menü wechselt auf Ansicht mit 1 2 3 M1 M2 M3 M4)

- gewünschte Position wählen (am Drehrad links / rechts drücken) und mit mittlerer Taste bestätigen

Fertig.

Zum Abrufen der Voreinstellung Modus MR wählen und gewünschten Speicherplatz auswählen.
Für weitere Voreinstellungen das Ganze einfach wiederholen.

Die Anleitung selbst ist eigentlich ein Witz ... ganz gut finde ich diese Seite hier (auch wenn nicht alles 100%-ig übereinstimmt).

Antwort