Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!

Seafrog für RX100 I-V Ergonomie?

Geändert von Tobias123,
19.02.2019 20:20

Hallo zusammen,

ich möchte meine RX100 IV mit ins Wasser nehmen und konnte mir nun das Seafrog-Gehäuse live ansehen. Eigentlich war ich mir schon sicher dieses Gehäuse zu kaufen, da es auf dem Papier gut zu meinen Anforderungen passt (für mich völlig ausreichend, Preis ok).

Aber: beim Anfasse war ich erstaunt über die Größe und die (nicht vorhandene) Ergonomie. Der Griff ist quasi nicht vorhanden. Keine Ahnung, wie man das Gehäuse vernünftig ohne Zusatzzubehör festhalten soll?!? Bei meinen Meikons (für RX100, GF3, S110) gab es immer eine ausgeprägte Griffwulst.

Hmmm... Muss ich doch wieder zu einem Meikon speziell für die RX100 IV greifen, oder gibt es bis max. 400€ ein "besseres" kompaktes ergonomisches Gehäuse?

Danke!

Tobias

AntwortAbonnieren
19.02.2019 21:08
Es gibt das Fantasea FRX100 V - kostet 390.- Aber eigentlich nutzt man ja das Gehäuse schon mit Schiene und Griff - da ja auch ein Blitz oder eine Lampe montiert sein wird
20.02.2019 08:04
Danke für den Tipp! Das Fantasea hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Ich informiere mich mal im Netz über das Gehäuse.
Für meine Anwendungsfälle möchte ich auf eine Schiene und weiteres Zubehör verzichten.
20.02.2019 08:08
Oh, das Fantasea ist auch ein relativ großer Brummer. Wäre so ein IKELITE (mit weißer Front) nicht eine gute kompakte Alternative? Auf den Fotos sieht es erst mal kompakter aus, wobei ich mir nicht sicher bin, ob die Fotos täuschen.
20.02.2019 08:52
Ikelite ist genauso groß wie das Fantasea und hat auch keine Griffmulde
Bert667CMAS**
20.02.2019 12:19Geändert von Bert667,
20.02.2019 12:21
Bei diesen Gehäusen kommt man um eine Schiene mit Griff meiner Meinung nach nicht drumrum... Alles andere ist extrem unhandlich.

Das Isotta kannst übrigens auch noch anschauen. Tolles Gehäuse.
20.02.2019 16:56
Danke für deine Beurteilung. Ja, das Isotta sieht wirklich gut aus. Würde ich mehr Zeit und Geld in das Thema investieren wollen wäre es zusammen mit dem Nauticam mit in meiner engeren Auswahl. Ich bin halt gerade auf der Suche nach einem guten Kompromiss zwischen "Komfort" und Qualität. D.h. die Kamera / das Gehäuse soll mich beim Tauchen und Schnorcheln nicht weiter behindern, aber die Ergebnisse sollen nicht so wie aus einer Kompaktkamera mit kleinem Sensor aussehen. Dank RAW und der Tatsache, dass ich doch viele Fotos beim Schnorcheln und Abtauchen in geringer Tiefe schieße bin ich ohne viel Zubehör glücklich und genieße dafür die Bewegungsfreiheit und Agilität. Daher tendiere ich schon fast wieder zu dem günstigen Meikon-Gehäuse speziell für die RX100 IV.

Zur Not bleibe ich halt bei meiner RX100 I. Ist ja alles da... Aber es wäre schön ohne viel Aufwand und Geld die vorhandene RX100 IV nutzen zu können, da das RAW-Potential und insb. der Autofokus schon etwas besser ist.
Antwort