Unsere TEKKIES kommen hier unter. Alles rund ums Technical Diving, Extremtauchen, Gasgemische, Equipment fürs technische Tauchen und vieles mehr. Kompetenz ist garantiert. Natürlichen gibts hier auch Infos und Antworten zum Thema Berufs-, Höhlen- und Tieftauchen.

Scooter Schleppleine befestigen

Geändert von Robert,

Hallo,

welche unterschiedlichen Methoden gibt es um die Schleppleine zu befestigen?

Welche Vor und Nachteile haben die unterschiedlichen Möglichkeiten?

AntwortAbonnieren
05.09.2020 16:35
Was meinst du, am Scooter oder am Taucher? Bei letzterem wird die Leine typischerweise in den Schrittgurt eingeklipt. Alternativ ein "Pedro-Stick" oder Kletterharness so daß der Zug vom Schritt weg auf die Beine bzw den Po gelenkt wird. Soll insgesamt und vor allem bei längerer/schneller Fahrt angenehmer sein. Beim Scooter gibt es im wesentlichen die Möglichkeit 12/6 oder 3/9 (Uhr), je nach Modell und Vorlieben.
05.09.2020 17:10Geändert von Robert,
05.09.2020 17:11
Ok ich präzisieren mal.
Bsp anbringen der Leine am Scooter horizontal oder vertikal. Boltsnap freilaufend oder fix.
Befestigung am Schrittgurt hab ich mal dummerweise vorausgesetzt.
Mit 12 /6 oder 3/9 Uhr meinst du wahrscheinlich vertikal und horizontal.
Was wären da vor und Nachteile?
boltsnapBaggerseebesserwisser
05.09.2020 18:36
Man bringt das Tow Cord so an, dass das obere Ende auf 12 Uhr befestigt ist und das untere auf 6 Uhr. Die meisten scooter haben ja einen Drehmoment, d.h. sie richten drehen sich im Wasser um ca. 90 Grad gegen den Urzeigersinn. Der Griff ist dann oben auf 12 Uhr. Horizontal würde ich das tow cord nicht befestigen.

Ich würde die Leine mit einem Spierenstich/ Shock Loop befestigen, dann kann man die Länge vernünftig einstellen. Ob man den boltsnap fixiert oder nicht, das ist Geschmackssache. Ich persönlich fixiere den nicht. Vorteil: Die scooter bleiben im Team kompatibel und können von jedem Taucher passend eingestellt werden.
05.09.2020 22:30
Den Boltsnap habe ich mittels Rundtörn auf der Leine, kommt Zug drauf....bleibt er in Position.

Sonst auch Stopperstek/ sog. Klemmknoten, s. Begründung Boltsnap.(obiger Beitrag)
06.09.2020 10:28Geändert von Robert,
06.09.2020 10:30

Danke erstmal für die Ausführungen, aber sie besagen lediglich das es egal ist wie ich ihn befestige. kann ja sein.
Den Scooter an der Leine ausrichten gegen das Drehmoment macht ja auch eine 9/3 Befestigung.

Ich kann mir lediglich vorstellen, das, wenn ich den Boltsnap fixiere, Rundtörn oder anders, ich einen "Anstellwinkel" des Scooters einstellen kann.
Wenn er frei läuft ist es egal wo ich die Fixpunkte setze.
12/6 hätte lediglich wegen dem Anstellwinkel Vorteile(?). Klar ist das ich bei fixem Boltsnap beide Leinenenden verstellbar machen muss.

Den Spierenstich kenne ich als fixe Verbindung, verstellbar ist da erstmal gar nichts es sei denn ich löse den Knoten und stecke ihn dann wieder. Lediglich bei Lederhalskettchen wird der zum Einstellen genommen, aber sobald Zug drauf kommt rutschen die beiden Knoten wieder aufeinander zu.
Eine Abwandlung davon ist der Stopperstek oder Kletterknoten, vielleicht meinst du ja den.
Ich habe da einen Stopperstek oder auch Kletterknoten gemacht, der ist wenn Zug drauf kommt in einer Richtung fest. Sobald der Zug weg ist kann ich den wieder auf der Leine verschieben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Stopperstek

Meine Frage war tatsächlich wegen Vor- und Nachteilen der 9/3 oder 12/6 Befestigung und dem Boltsnap.
Team oder Nichtteam stellt sich für mich nicht, da keine Höhle.

Der Pedro Stick ist das dieser Schleppliftbügel (ohne Stange)? Also im Prinzip 40cm Carbonrohr bei dem in der Mitte eine Leine Befestigt ist?


boltsnapBaggerseebesserwisser
06.09.2020 11:00

Ob der boltsnap fixiert wird oder nicht, ist egal. Sobald Zug auf dem tow cord ist, tut sich da nix. Persönliche Präferenz.


Befestigung horizontal habe ich noch nie gesehen. Macht auch wenig Sinn, wenn dann Stages etc ständig mit dem Tow cord in Kontakt kommen können. Vorteil der vertikalen Ausrichtung ist, dass das tow cord eben gerade nicht mit anderen Dingen in Kontakt kommt. Dabei gehe ich immer vin der Position fes scooter während der Fahrt aus.

Nachteil eines fixierten Boltsnap könnte es noch sein, dass dies beim temporären Verstauen/ dauerhaften Verstauen des scooters nicht ganz so aufgeräumt ist.


bezüglich des Knotens meinen wir alle dasselbe. Unter Zug fest, ohne Zug verstellbar.

06.09.2020 11:25
Ok

>> Befestigung horizontal habe ich noch nie gesehen.

Ich habs mal gesehen und mich nun gefragt ob es Vorteile hat die sich mir nicht erschließen. Deshalb frage ich.

>> Stages etc ständig mit dem Tow cord in Kontakt kommen können

Ok - Aktzeptiert.

>> fixiert wird oder nicht, ist egal. Sobald Zug auf dem tow cord ist, tut sich da nix

Das hab ich anders erlebt, kann aber auch an mangelnder Scooter Erfahrung liegen. Ich fand es fixiert anggenehmer, wenn mal ausgerichtet/eingestellt.

Dann lasse ich es mal auf 12/6 und mach den Boltsnap mal fest und mal lose und schau ob sich was ändert.
Ursus methode mit dem Rundtörn als "halbfest" scheint mir noch einen oder mehrere Versuche wert.

... Ich frag mich gerade wie ich mit einem Scooter zurechtkommen soll wenn mich der devilEditor hier schon komplett überfordert.
Etwas als Zitat zu formatieren scheint Glückssache zu sein.

Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
06.09.2020 11:25
Zum Knoten am Scooter (beweglich oder nicht, Knotenart): Ich finde es natürlich auch elegant, die Seillänge einfach verstellen zu können, aber einmal richtig eingestellt...
Ich habe simplen, sich nicht von selbst lösenden Knoten benutzt, wie ich persönlich ihn seit Jahrzehnten kenne (Elektro-Ausbildung, damals knoteten wir noch Kabelbäume selbst; es gab hier noch keine Kabelbinder). Zur ggf. zeitweisen Verlängerung 3 Windungen um Griff gewickelt (hängt natürlich vom Griff ab). Vorteil: Nie verstellt, trotzdem bedarfsweise verlängerbar.
Der Karabinerring ist bei mir zwar beweglich, aber nun nicht leicht beweglich. Verstellbar sozusagen. Mehrere Windungen, aber kein Knoten.
Interessant die Frage, ob vertikal oder horizontal befestigt. Mein Scooter kann zweihändig (2 Griffe) oder einhändig (1 Griff der 2 Griffe ergonomischer dafür vorgesehen) gefahren werden. Mach ich auch, mal so, mal so. Zweihändig ergibt (!) sich dann 3/9-Uhr-Stellung, einhändig (etwa) 6/12-Uhr. Geht Beides. Das Drehmoment ist nun nicht so stark, dass das irgendeine Lage erzwingen würde, und ist mit Blei (oder durch Anbauten; Lampe, Kamera.. mit Auftriebskörpern) ja auch gestört bzw. justierbar. Theoretisch gut vorstellbar, dass bei 6/12-Uhr die horizontale Manövrierbarkeit einfacher ist, wenn also die Seilbefestigung am Scooter nicht vorgegeben ist (durch 2 Bohrungen fürs Seil beispielsweise), vielleicht besser 6/12-Uhr.
boltsnapBaggerseebesserwisser
06.09.2020 12:33
Da es im Tec Forum diskutiert wird: Sinn eines tow behind scooters ist ja gerade, dass die zweite Hand frei bleibt während des Fahrens. Aber nun ja.....
06.09.2020 14:58
Ja, auch wenn die Einstellung stimmt...muss man sich nicht am Griff klammern. Einfach ziehen lassen....
uanlikerIT PATD
06.09.2020 18:15Geändert von uanliker,
06.09.2020 18:16
MOD: Jungs (GM und BS) holt euch ein kühles Bier und kommt wieder runter.
bzw. haltet euch für den Rest der Diskussion raus. Beiträge ab 15:00 von den beiden gelöscht.

Danke
Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
06.09.2020 18:29
Danke, uanliker.

uanlikerIT PATD
06.09.2020 18:57
Den Twin fährt man zweihändig
https://www.uw-film.de/?page_id=835

Aquazepp auch - für die das Ding noch kennen.
Gavin wurde z.T: auch zweihändig gefahren - halt mit Kopfschmuck und Beleuchtung dran.

boltsnapBaggerseebesserwisser
06.09.2020 19:01
Manche tauchen auch ihr D12 upside down. Und das hat genau was mit Roberts Frage zu tun, Urs?
uanlikerIT PATD
06.09.2020 19:14
Antwort zu deinem Einwand um 12:33

Da es im Tec Forum diskutiert wird: Sinn eines tow behind scooters ist ja gerade, dass die zweite Hand frei bleibt während des Fahrens. Aber nun ja.....

Jetzt hatte BS und GM jeweils ihren Beitrag nach meiner Bitte nach keinen weiteren Beitärgen in dieser Diskussion.
Und somit werden weitere Kommentarlos gelöscht.
06.09.2020 21:41
Ja wenn das so begründet wird....

https://www.lidl.de/de/yamaha-seascooter-rds-200/p336071?mktc=shopping_shop&gclid=CjwKCAjwkdL6BRAREiwA-kiczG09AsPqgSwmqJKFyG9ezMvX9VpGXPwa0ME_wCuRTIYwG0v0UEYSaBoCyz4QAvD_BwE

Da brauchst du dir keine Sorgen machen.....wie/wo ne' Leine....einfach beidhändig klammern thumbup
Antwort