Alles was nicht direkt zu den obigen Foren passt, findet hier Platz. Also Fragen zu den Verbänden, Vereinen, oder einfach allem was generell tauchspezifisch ist oder sonst einen Bezug zum Taucher.Net hat.

Safariboot in Ägypten abgebrannt

Geändert von Schreibmayer,

So wie es aussieht ist in Egy ein Safariboot abgebrannt: https://www.scubaboard.com/community/threads/fire-on-safari-boat-suzana-in-egypt.587209/

Gibt es Info zur Ursache?

AntwortAbonnieren
mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST),
02.11.2019 11:07
03.11.2019 10:51
Schrecklich,

Wenn man sich das Bild Anschaut liegt die vermutung nahe das mal wieder ein Küchenbrand sein könnte.
Ich gehe jetzt Donnerstag auf einer Safari in Ägypten shocked2
kwolf140614413-1; Nitrox**
03.11.2019 13:34
Bei diesen Holzbooten mit suspekten elektrischen Leitungen unter schöner Verkleidung habe ich immer ein mulmiges Gefühl.
tiger22OWSI/Trimix
03.11.2019 13:46
Das Foto mit den Löscharbeiten ist lt. der Originalquelle HurgHadians ein Archivbild, insofern sind keine Rückschlüsse auf die Brandursache möglich.

Laut dieser Quelle läuft eine "Suzanna 1" als Red Sea Aggressor:
https://www.deeperblue.com/pelagic-magic-red-sea-aggressor/

Zitat: "The Red Sea Aggressor – she is still also named Suzanna 1 for permissions, etc, but is known under the company banner name – is a modern, well-appointed boat..."

Als "Suzanna" ist das Boot gelistet unter
http://www.divingworldredsea.com/english/Vessels/a_suzanna.htm

und jetzt bei Aggressor Fleet
http://www.aggressor.com/redseayacht.php

Die Bilder zeigen eine große Ähnlichkeit - gibt es weitere Infos, ob es sich um dieses Boot handelt?


tiger22OWSI/Trimix
04.11.2019 23:54
Es war wohl tatsächlich die Red Sea Aggressor.

Der Bericht eines Augenzeugen weicht erheblich von der Darstellung der Crew ab. Nach seiner Aussage wurden einige Gäste durch den Rauch wach, ohne dass ein Alarm ausgelöst wurde. Die Crew sei erst von den Gästen geweckt worden. Da die Rettungswesten nicht in den Kabinen, sondern zentral auf dem Oberdeck gelagert wurden, mussten die Gäste ohne Rettungswesten ins Wasser. Der Augenzeuge bestreitet die Aussage, dass der verstorbene Gast zurück in die Kabine gegangen sei:

https://www.scubaboard.com/community/threads/fire-on-safari-boat-suzana-in-egypt.587209/page-2#post-8803937

Angeblich wurden einige Crew-Mitglieder verhaftet:
https://www.hurghadians.com/news/9-crew-members-of-the-marsa-alam-burned-boat-imprisoned-on-charges-of-negligence-and-manslaughter

Sehr traurig, das ganze...

NDLimitTaucher
05.11.2019 00:16
Hier war doch vorhin auch noch ein "Augenzeugenbericht"

@Mods: Warum ist der weg?
05.11.2019 09:53
Weil der Schreiber selbst eine ausführlichere Stellungnahme -nach Abstimmung mit den anderen Teilnehmern - verfassen wollte und wir zusätzlich um Verifizierung der Daten gebeten haben.
05.11.2019 11:16
In dem im ersten Post zitierten Link von Scubaboard ist jetzt ein Bericht eines betroffenen Tauchgastes zu lesen ("Antho Garibaldi"). Demnach ist das Boot komplett abgebrannt und gesunken. Die Rettung der Überlebenden verlief chaotisch, aber relativ glücklich, ab...

LG, Wolfgang
05.11.2019 22:32
Guten Abend

ich habe mittlerweile meine Identität gegenüber den forenbetreibern nachgewiesen, einen Beleg für meine Eigenschaft als Augenzeuge übermittelt und einen ausführlichen Bericht in neuem Thread veröffentlich

mit freundlichen Grüßen
Michael Houben

Anm.Mod: Link zu dem neuen Thread: https://taucher.net/forum-der_untergang_der_red_sea_aggressor_1-ioz90156

Dieter_BSPADI AOWD
17.11.2019 16:47Geändert von Dieter_BS,
17.11.2019 16:49
auf tauchen.de gibt es einen langen Augenzeugenbericht von einem Taucher, der auf dem Boot war. Eine Amerikanerin kam wohl nicht mehr raus und ist tot, sehr bitter. Ein Emperor Tauchschiff, was in der Nähe war, hat alle aufgenommen.
Edit: der bericht auf tauchen.de ist der von M.Houben hier https://taucher.net/forum-der_untergang_der_red_sea_aggressor_1-ioz90156
Antwort