Registrierung löschen


Ich suche krampfhaft den Link, mit dem ich hier meine Registrierung löschen kann.
Wo ist der?
Oder muss ich irgendeinen Heini darum bitten?
AntwortAbonnieren
09.02.2013 00:25
Einen Link gibt es nicht. Die 26 Gäste schrieben den Herbert an, dann ging das recht zügig mit dem Löschen.
09.02.2013 02:05
@ BerlinMitte

Darf ich erfahren, was der Grund dafür ist ?

IGL C.
09.02.2013 08:40
Das Prozedere ist dir doch bekannt; vor gut 1,5 Jahren wolltest du doch BerlinCentro gelöscht haben. Also sag Bescheid; vor allem auch ob auch deine anderen Nicks wie zb octupus und Papageienbüffelkopf gleich mit gelöscht werden sollen, oder ob es nur ein Identitätswechsel sein soll.
Steffen25Adv.TX
09.02.2013 09:03
Mann bin ich altmodisch. Hab nur einen Nick und schon immer den selben. Und das seit 2007
Vielleicht liegt es ja daran, dass ich zu dem was ich schreibe, auch am nächsten Tag noch stehen kann?
Joe.MurrSSI DiveCon
09.02.2013 09:34
Forum, wie es sein soll und muss.

Investigativ, informativ auf der einen Seite und lustig und gleichzeitig grausam auf der anderen.

Es gibt Dinge auf der Welt, die die Menschheit nicht braucht. Das gilt auch für so Manchen in einem Forum.

Also, bis bald mal wieder BM.
ag2908PADI Staff Instr.
09.02.2013 10:37
@joe
09.02.2013 11:26
@Herbert

Eiiiiinnnnspruch!!!!!

Papageinenbüffelkopf habe ich ihn getauft.Nach einem Erfahrungsbericht von BM über das Tauchen an der Liberty vor Tulamben.

Diese Rechte liegen also bei mir
09.02.2013 15:38
Oha.. über die internen Namensrechte bin ich natürlich nicht informiert
DorisMittelschule (damals)
09.02.2013 17:09
Habe nur ich ein sehr komisches Gefühl dabei, wenn einer vom Team ungefragt sämtliche Nicks eines Users offenlegt?
Herbert, vielleicht kannst Du ja gleich noch Klarnamen und Anschrift von BM rausrücken, damit der letzte begreift, wie das mit dem Datenschutz geht
ZystscheCMAS**, Nitrox, CSA, AGT.
09.02.2013 18:04
Also ich habe kein komisches Gefühl.

Außerdem ist der "Heini" doch gleich direkt
gefragt worden.

Der Ton macht die Musik

Oder findest Du die Fragestellung O.K?

Zystsche
09.02.2013 18:47
Dann wäre es doch der richtige Zeitpunkt das auch die Mehrfach-Nicks der restlichen Forengemeinschaft offen gelegt werden, inklusive des T-Net Teams. Wird bestimmt lustig.
Michael-NRescue u. AIDA Instr
09.02.2013 22:18
Sag mir mal einer einen vernünftigen Grund warum überhaupt mehrere Nicks benötigt werden. Selbst für Mods sehe ich keine Begründung.
Es sei denn man will Werbende mit der Vielzahl von registrieten Usern blenden .... WIR haben 16.000.000.000.000 registrierte User,oder den mehrfach gezählzen Klicks der User wenn man bei einem Besuch unterschiedliche Foren besucht .... Funktioniert nur bei den Entscheidern die ihre Dr. Arbeit in Bayreuth oder Düsseldorf kopiert haben.
Gruß Michael
Joe.MurrSSI DiveCon
10.02.2013 13:32
@Doris
Naja, ich bin der Ansicht, dass es überhaupt keinen Grund gibt, dass ein Benutzer mehr als einen Nick hat. Im Gegensatz zu einem Moderator-Nick, der eine andere Intention darstellt. Als Moderator muss dieser ausufernden Beiträgen Einhalt gebieten, was er als "normaler" Benutzer nicht zu leistin imstande ist.

Insofern halte ich es durchaus für legitim, dass die Nicks eines Benutzers bekannt sind. Von Datenschutz kann hierbei keine Rede sein, da keinerlei Rückschluss auf den echten Menschen hergestellt werden kann.

Ob man die Nicks beiläufig in einem Thread erwähnt oder in einer "Prangerliste" kundtut, das ist sicherlich ein Streitpunkt über den sich diskutieren lässt, wenn denn jemand Unterschiede darin sehen mag.

Im Übrigen halte ich es für einen sehr schlechten Stil, sich bei seinem Abgang noch "daneben" zu benehmen; aber wie so viele Beiträge des TO - symptomatisch.

Gruß
Joe
Stephan K.DM + CMAS***
10.02.2013 13:42
Man kann doch bestimmt eine Funktion einrichten, wo jeder IP-Adresse (oder MAC oder....) nur ein Nick zugestanden wird.
Schliesslich kann man über diese Adresse auch herausfinden wer welche Nicks hier hat.

Ähnlich wie bei Rufnummerunterdrückung beim Handy usw.. Die Polizei und auch natürlich die Netzbetreiber können immer die richtige Rufnummer sehen.
10.02.2013 14:52
@Doris - wie man in den Wald hineinruft so schallt es heraus.
Das Thema Datenschutz ist wie Joemurr schreibt, von einer solchen Nennung nicht betroffen. Es ist auffällig, dass Leute die viele Nicks haben diese häufig einsetzen, um (mit allen oder einigen) zu trollen. Insofern finde ich eine Offenlegung nicht schlecht.

Ich gebe aber zu, dass ich auch zwei Nicks habe, Andreas und Nowotaucher, aber die sind von der Funktion stark getrennt in offizielle Modmeinung und absolute Privatmeinung, die nicht vom Taucher.net geteilt werden muss. Ich denke so eine Verwendung ist legetim, und wird von mir jetzt auch schon eine ganze Weile lang so gehandhabt, ohne das das ein Geheimnis wäre.

Gut Luft,

Andreas
10.02.2013 14:54
Steffen25 hat den richtigen Nenner definiert, auch ich bon offensichtlich sehr altmodisch, denn seit Jahren habe ich denselben Nick und auch nur den !
Ausserdem scheint mir die Artund Weise der Fragestellung weit entfernt von minimalen Anstandsregeln zu sein, auch nicht gerade schoen. Vielleicht ist gerade das der Grund fuer das Loeschen einer Registrierung, oder auch von verschiedenen Nick`s ?
Ich glaube es wuerde diesem Forum sehr gut tun, wenn einige Besucher sich wieder an die einfachsten Regeln des angenehmen Zusammenleben erinnern wuerden !
In diesem Sinne, Gruss
Castelpena
10.02.2013 15:34
Es ist eben die Höflichkeit die zählt und wie man Worte wählt, sowohl online als auch im realen Leben!
galmtrimix
10.02.2013 21:56
Interessant.
Vertritt man also als "offizieller Mod" eine andere Meinung, wie die eigentliche als "privater Nutzer" ?
10.02.2013 22:39
Nein, galm, als offizieller Mod vertrete ich (oder versuche es zumindest) gar keine Meinung, sonder bin neutral und werde daher auch in einer Diskussion keine Meinungsaussagen treffen, wogegen ich es mir als normaler Forenbenutzer durchaus heraus nehme meine persönliche Meinung zu einem Thema entschieden zu vertreten.

Gut Luft,

Andreas
11.02.2013 08:08
@BerlinMitte
"Oder muss ich irgendeinen Heini darum bitten?"

Hmm - ich kann zwar deinen Frust verstehen, da das Niveau hier im T-Net in den letzen Jahren schon gesunken ist und sich immer mehr auf Anfängerfragen reduziert oder auf m.M.n. mehr oder weniger sinnlose Ergüsse ala "Weltverbands-blah-blah blah". Aber deine Wortwahl ist nicht gerade die feine englische Art. Die Mod`s pauschal als Heinis hinzustellen ist wohl etwas daneben.
Also locker bleiben, einfache `ne PM an einen Moderator ein kleines "Lebewohl" in die versammelte Runde und schon ist`s gut.

@Andreas
Sagen wir`s mal mit Goethe - "Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust..."

Mal ehrlich - die Mod`s sollten alle Politiker werden, die machen oft privat auch was anderes, als sie im politischen Leben erzählen...
Mit Verlaub, diese Schizophrenie ist mir etwas suspekt. Wenn ihr hier als Mod`s arbeitet, dann solltet ihr privat nicht mehr posten oder umgekehrt. So einfach ist das. Das ist sonst so ein wenig wie Schachspielen gegen sich selber - mal auf der einen, mal auf der anderen Seite des Bretts...

Wenn überhaupt, dann nur einen Nick bzw. die Möglichkeit eines Namenswechsels, wenn jemand z.B. nach Jahren nicht mehr "Bulette" heißen will...

Gruß Uwe

Joe.MurrSSI DiveCon
11.02.2013 08:11
>Interessant.

Ja, interessant. Ich hörte schon den ersten, der mit "*bääääää* der <Nowotaucher> hat meine Beleidigungen zensiert..." rumunkt und der Ruf nach <Andreas> laut würde (bspw.).

Sorry, ich lese immer von "Brain 2.0"! Gilt das nur beim Tauchen und sonst nicht?

Gruß
Joe
Joe.MurrSSI DiveCon
11.02.2013 08:21
>Das ist sonst so ein wenig wie Schachspielen gegen sich selber...

Hast Du das schon mal probiert? Also, so richtig? Dann wirst Du vielleicht gemerkt haben, dass das eine gleichzeitige Analyse darstellt und ein adäquates Training zu sein vermag. Ergo, eine durchaus praktikable Vogehensweise.

>...dann solltet ihr privat nicht mehr posten
Super. Wie ist das dann mit bspw. Polizisten? Dürfen die nicht mehr "leben", weil "Dienst ist Dienst" und "Schnaps" gibt es nicht?

Leut, laßt mal die Kirche im Dorf. Das Internet im allgemeinen und ein Forum im Besonderen ist eine Nische des realen Lebens (mittlerweile zumindest), man benimmt sich hier wie da angemessen (Soll !? ), aber schon aufgrund der teilnehmenden Personen darf man nicht alles todernst nehmen. Aber eine Diskussion hierüber wäre nun vollkommen OT.

Gruß
Joe
11.02.2013 09:23
Hi Joe,

auch Polizisten sollten sich im Privatleben so verhalten, dass sie nicht mit ihren dienstlichen Vorgaben in Konflikt kommen. Also auch im Privatleben sind sie die gleichen Personen wie im Dienst. Wo ist da der Unterschied? Sollte ein Polizist deiner Meinung nach z.B. privat unter Alkohol fahren dürfen und am nächsten Tag kassiert er dann wieder Leute für das gleiche Vergehen ab? Ich weiß, das ist sehr idealistisch gedacht, da es natürlich in allen Bereichen schwarze Schafe gibt. Sind eben alles nur Menschen, aber eine Rechtfertigung dafür gibt es trotzdem nicht.

Ich meine damit eben nur, dass auch die Mod`s ihre private Meinung unter dem Mod-Nick sagen können. Wenn sie keine gespaltenen Persönlichkeiten sind, sollte die sich in der gleichen Einstellung zur Sache dokumentieren. Also wozu braucht man einen zweiten (privaten) Nick? Wenn ich hier als Mod tätig bin, dann wohl auch, weil ich als gestandene Persönlichkeit dafür als geeignet befunden wurde. In diesem Fall habe ich eine Meinung, die sich nicht davon beeinflussen lässt, ob ich gerade Mod oder eben nicht Mod bin.

Ich finde Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit tut allen Not - egal ob Mod oder nicht. Ich glaube eben uneingeschränkt an das Gute im Menschen...

Gruß Uwe

Joe.MurrSSI DiveCon
11.02.2013 09:40
Moin Uwe,
naja, stell Dir folgendes Szenario vor:
Bulette: "ich bin dieser Ansicht..."
joemurr: "diese Ansicht ist scheisse, blödsinning und überdiese aus folgenden Gründen fehlerhaft..."
Andreas: "Bulette hat recht"

Desweiteren zensiert <Andreas> meinen Beitrag durch AusXen oder Entfernung der anklagbaren Stellen oder komplett (kommt halt auf den Inhalt an).

joemurr kommt nun mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit her und wirft Andreas (in seiner Eigenschaft als Moderator) vor, parteiisch zu sein und andere Meinungen nicht gelten zu lassen.

Antwortet jedoch statt <Andreas> der <Nowotaucher>, dann ist hier eine klare Trennung zwischen "privater" Meinung und Moderationsaufgabe gegeben. Zumindest sehe ich das so und denke demzufolge, dass das absolut ok ist.

Auch wenn es nicht so ist, so eine Diskussion wird losgetreten, wie das Amen in der Kirche - unnötig, wie ich meine. Sieh doch die vielen Threads, wo den Mods Neutralität abgesprochen wird, trotz Trennung.

>Ich glaube eben uneingeschränkt an das Gute...
Das spricht für Dich, mein Freund; ich eigentlich auch, jedoch werde ich immer öfter mit dem Gegenteil konfrontiert. Leider

Gruß
Joe
  • 1
  • 2
Antwort