Alles was nicht direkt zu den obigen Foren passt, findet hier Platz. Also Fragen zu den Verbänden, Vereinen, oder einfach allem was generell tauchspezifisch ist oder sonst einen Bezug zum Taucher.Net hat.

Laptoptasche als Tauchgepäck

Geändert von Adrian320617,

Hallo,

ich möchte mir für zukünftige Flüge ein paar Kg Gewichtsspielraum erschleichen.

Mein Plan ist folgender:

-die meisten Airlines gestatten die Mitnahme einer Notebooktasche zusätzlich
-Ich nehme ein Notebooktasche und packe dort Backplate, Atemregler, Lampe und alles, was sonst noch schwer und klein ist, rein.

Jetzt ist meine Frage an Euch: Übersehe ich ein Problem? Musste schonmal jemand beim Checkin die Notebooktasche öffnen? Durfte schonmmal jemand seine Backplate nicht mit in den Flieger nehmen?

Viele Grüße,

Adrian

AntwortAbonnieren
MySig... Hit and Run ...
28.02.2019 19:06
Ich habe eine kleine Sporttasche als Handgepäck und da wird das Maximum (8kg??) ausgeschöpft. Regler, Notebook, Tauchcomputer,... Du darfst ins Handgepäck alles geben was prinzipiell erlaubt ist so lange du das Gewicht und die Abmessungen im Auge behältst.
28.02.2019 19:09
nene - der Plan ist ja, die Laptoptasche zu nutzen, da sie ZUSÄTZLICH zum normalen Handgepäck mitgenommer werden kann.
nikvoegtliCMAS*** TX100
28.02.2019 19:41
Du darfst ins Handgepäck alles geben was prinzipiell erlaubt ist so lange du das Gewicht und die Abmessungen im Auge behältst.


Würde ich so nicht sagen. Ich habe mal versucht, das 3kg Tankgewicht ins Handgepäck zu nehmen. Ging nicht durch, könnte als Waffe verwendet werden. Deshalb wäre ich bei einem schweren Stahl BP nicht sicher, ob das durch alle Kontrollen gehen würde.

Laptoptasche zusätzlich zum Handgepäck: Ja geht, alternativ auch eine grosse Kameratasche (die ist bei mir locker zusätzlich 8kg schwer, wird nie beanstandet oder gewogen, neben Kamera gehen da Akkus, Lampen etc rein.) Z.b. Loewepro Nova Schultertaschen, günstig, klar als Kameratasche erkennbar, viel Platz.
28.02.2019 19:48
Haism1

ein paar Kilo mehr im regulären Gepäck macht ja fast jeder.


Aber das mit der Laptoptasche finde ich schon sehr dreist.

...... wenn alle nur noch "bescheißen" ........


moeAOWD 140TG
28.02.2019 19:51
Ich musste bis dato den 💻 bei den Sicherheitskontrollen immer aus der Tasche nehmen. Dito die Pads.
Wobei das eine mit dem anderen nicht zwingend was zu tun hat.
Aber auch beim CheckIn musste die letzte Zeit alles auf die Waage inkl. Handgepäck und LapTop Tasche.
Ob man da nicht stutzig wird wenn die Tasche für einen LapTop deutlich zu schwer und/oder zu gross ist.

nikvoegtliCMAS*** TX100
28.02.2019 22:40
Security check hängt ja nicht mit dem Check-in zusammen, es muss ja nur beim Check-in (und beim Boarding) anstandslos durch. Ob die Security reinschaut, ist für dieses Vorhaben egal.

@Moe: welcher Flughafen/Fluggesellschaft? Irgendwelche Billigstflieger, die noch einige Euros mit Übergepäck reinholen wollen? Ich fliege sehr viel, weltweit, Handgepäck wägen kommt selten vor, aber das auch noch die Kamera/Laptoptasche auf die Waage musste, hatte ich noch nie. Ausser bei ganz kleinen Fliegern, da wägen sie dich zusammen mit dem Gepäck, um sicherzustellen, dass das Maximalstartgewicht nicht überschritten wird.
28.02.2019 23:19
Ich finde das sehr dreist. Persönlich würde ich mich damit auch nicht wohl fühlen. Eine Laptoptasche müsste ja schon sehr gross sein, dass alles von dir genannte da reinpasst.

Da würde icg noch eher eine Cargojacke nehmen und 1. Stufen und Lampen da rein legen und die Backplate als Rucksackhalterung „verbauen“.

Wobei ich ehrlich gesagt die ganzen Gewichtsdiskussionen oft nicht wirklich verstehe. Aber das war ja nicht die Frage.
nikvoegtliCMAS*** TX100
28.02.2019 23:38
@Steffi: Bei mir geht es hauptsächlich darum, dass ich sehr viel Kameraausrüstung habe. Natürlich könnte ich auch einen Pelicase aufgeben, und Zusatzgepäck kaufen. Ich fühle mich aber nicht wohl, wenn 10 TEUR oder mehr im aufgegebenen Gepäck stecken, zu viele Koffer gehen verloren oder werden fehlgeleitet.

Deshalb habe ich jahrelange Erfahrung mit Handgepäckoptimierung, und habe sehr selten Probleme, obwohl es über 20kg schwer ist (ca 12kg im Trolley, und 8kg Kameratasche)
moeAOWD 140TG
01.03.2019 07:17Geändert von moe,
01.03.2019 07:18
Nix Billig Airlines
U.A. Emirates die letzten beiden Male ab ZRH.
Dito Singapore Air
01.03.2019 10:36
Das ist zwar jetzt OT,
aber nach Bonaire (KLM) hatte ich auch Backplate(alu), Bojen, Lampen, Atemregler, Tauchcomputer, Digicam
im Handgepräcks Trolley.

Aber gut, bei KLM lassen Sie 12kg Handgepäck zu.

Was da drin war hat keine Sau interessiert beim Checkin, an der Sicherheitskontrolle, einmal alles auf, durch geschaut und das wars....

Also warum sollte das nicht funktionieren?
Die Atemreglertasche geht auch immer so als zweites Handgepäcksstück ala Laptoptasche durch
kwolf140614413-1; Nitrox**
01.03.2019 12:30
Naja, eine Laptoptasche ist eine Tasche, in der ein Laptop mit Zubehör transportiert wird. Das ist z.B. bei mir ein Rucksack, der ebenfalls zusätzlich zum Handgepäck geht. Aber wenn du darin etwas anderes transportierst, ist es keine Laptoptasche mehr. Würde mich nicht wundern, wenn das dann als Handgepäckstück gezählt wird. Du kannst imho allenfalls darauf hoffen, dass es keiner merkt.
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gelb)
01.03.2019 12:52Geändert von Gelbe Maske,
01.03.2019 12:54
Marktlücke: Großes Laptopgehäuse, zum schmuggeln von Atemreglern.
Früher hat man in der Reichsbahn Kronen in die Tschechei geschmuggelt...
01.03.2019 13:26
kwolf und gelber: Ich kenne das eher als Aussage wie 'Ein Handgepäckstück und ein weiterer Gegenstand wie z.B. ein Laptop in Tasche'. Kann auch eine Spiegelreflex mit Tasche sein, oder eine Damenhandtasche, oder oder...
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gelb)
01.03.2019 15:14
10 kilo schwere Damenhandtasche geht sicher auch. Vorsicht in Saudiarabien vielleicht.

01.03.2019 21:27
In Saudi Arabien darf kein Atemregler und keine Tauchlampe ins Handgepäck....

Eigene Erfahrung in Jedda...!!



Ansonsten hat meine Laptoptasche seit Jahren Dicke Backen, locker 5 Kilo, obwohl nur ein Tablet als Computer drinnen war...


Ist halt nur eine Frage der Zeit, bis die Airlines hinter dieses Schlupfloch kommen.....
AnkouJedimeister
01.03.2019 23:05
Naja, es ist einfach so das die ganze Sache immer schmaler kalkuliert wird. Von daher werden die Spielräume immer enger.
moeAOWD 140TG
02.03.2019 00:15
Anderer Ansatz wäre z.B. das zweite „Handgepäckstück“ darf nicht in die obere Ablage und muss unter den Vordersitz.
popcorn

nikvoegtliCMAS*** TX100
02.03.2019 11:58
Schlussfolgernd: Oftmals wird es funktionieren, aber Garantie gibt es keine. Schlussendlich hängt es immer von der Person am Check-in, an der Sicherheitskontrolle, und beim Boarding ab, was sie durchgehen lassen. Um auf der ganz sichereren Seite zu sein, alles ins aufgegebene Gepäck (ausser natürlich Hochleistungsakkus), und zahlen. Im Handgepäck kann vieles als gefährlich oder Waffe taxiert werden (oder durch die Beamten beschlagnahmt werden, weil sie es gerade brauchen, z.B. AA Batterien in Ägypten). Das merkwürdigste, das sie mir mal abnahmen, ist Isolierband in den Salomonon. Das mit viel Vorstellungskraft auch ein Atemregler als gefährlich taxiert wird, kann sicher ab und zu passieren.

Also, 100% Sicherheit gibt es nicht, mal muss man zusätzlich zahlen, oder zurück zum Check-in und das gefährliche Zeug zusätzlich Einchecken, aber oftmals wird es keine Probleme geben.
08.03.2019 15:05
Ich hab auf meinen letzten 2 Flügen neben normalen Handgepäck noch meine Atemreglertasche mit Regler, TC und logbuch mitgenommen. Einmal wollten sie reinschauen ansonsten wurde nichts gesagt. Frauen dürfen ja auch noch eine Handtasche zusätzlich mitnehmen und manche sind ja so groß damit könnt ich 2 Wochen in den Urlaub.
Antwort