Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.

Kallweit Xenon Front vs Helios

Geändert von Limmbos,

Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne einen Trilaminat Trocki zulegen und bin bei den genannten Modellen hängen geblieben. Im Großen und Ganzen unterschieden sich die Modelle ja nur durch den RV, wobei Kallweit damit wirbt, dass der Helios leichter anzuziehen sei.

Jetzt suche ich möglichst aktuelle Erfahrungen oder vielleicht Anregungen, um mich zwischen beiden zu entscheiden. Vielleicht gibt es ja jemanden, der zufällig sogar beide kennt.

VG

AntwortAbonnieren
02.05.2021 20:29
Ich habe mir den xenon front bestellt, Ergebnisse kann ich dir spätestens in einigen Monaten liefern.
Die Lieferzeit beträgt etwa 8 Wochen und dann noch einige Tauchgänge...
Persönlich gefällt mir bei helios das "gewurschtel" vor der brust nicht.
Abzustreiten, dass der helios einen bequemen Einstieg hat, wäre töricht.
Aber bis jetzt bin ich on jeden Querreissverschlusseinsteiger (was für ein Wort) gut rein und raus gekommen.
02.05.2021 22:21Geändert von Henk Boil,
02.05.2021 22:21
@Xlendidiv
Ich stehe ebenfalls vor dem Kauf eines (bzw. meines ersten) Trilaminat-Trockis u. liebäugele auch mit dem Xenon Front. Sind die Kallweits alle von unten nach oben zu schließen u. ist dies nicht unbequemer als andersherum?
Gruß
SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
03.05.2021 09:42
Ich kann jetzt den Kallweit mit dem "Wickelverschluss" nicht direkt beurteilen, da ich ihn nur vom Sehen her kenne...
Ich hatte aber vor Jahren mal den Mobbys Amor Shell. Der hatte auch so einen Verschluss! Es war ein Top Anzug, leicht zum alleine anziehen.
Jetzt tauche ich aber schon lange Trockis mit einem "normalen" Front-RV. IMHO nach ist dieser RV genauso praktisch wie der Wickel-RV, genauso alleine anzuziehen. Ist also wohl Geschmacksache...

@Henk Boil
ich würde den RV immer vom links oben nach rechts unten nehmen. Umgekehrt von unten nach oben ist der RV, insbesondere bei (schwergängigen) Metall-RV etwas mühsam zu schließen.
Aber dazu gibt es ja gerade her eine Diskussion: "https://taucher.net/forum-trocki_reissverschluss_schliessen_-ioz91773"

Gruss
Solosigi
03.05.2021 09:58

Ich bin schon den Helios wie ach den Xenon getaucht. Der Helios ist tatsächlich einfacher und bequemer beim Anziehen. Auch die Kontrolle des Reisverschlusses (Metall) ist sicher einfacher. Was mir nicht gefallen hat, ist dass er um den Bauch mehr aufträgt und beim Tragen eines AVD-Jacket dieses um den Bauch nicht so satt festgezogen werden konnte.
Mein aktueller Anzug ist ein Xenon-Front welcher etwas mehr Aufmerksamkeit beim an- und ausziehen braucht, geht aber auch alleine gut und sitzt super. Auch das schliessen und kontrollieren des Reisverschlusses (YKK von unten nach oben) funktioniert gut. Ich würde mich wieder für einen Anzug mit diagonalem Frontreissverschluss entscheiden.

Das empfinden ist sicher eine persönliche Sache und hängt auch von der Konfiguration des Equipments ab. Ich empfehle die beiden Modelle zu tauchen, hierzu bietet das Team von Kallweit die Möglichkeit entsprechende Anzüge auszuleihen.

Gruss

Willu

IvoryAOWD DTSA**
03.05.2021 11:32
Ich tauche sei tüber 13 Jahren den Helios. Nachdem der erste kürzlich den Geist aufgegeben hat, (RV war durch) habe ich wieder einen bestellt. Das Einstiegssystem ist genial. Nicht nur das leichtere Anziehen spricht dafür. Bei diagonalen Frontreisverschlüssen muss man darauf achten, dass der RV an den enden nicht knickt. Insbesondere wenn man den Anzug offen in der Oberflächenpause trägt, kann es zu einer starken Belastung des RV Hafens unten kommen. Habe bei zugegebener Maßen anderen Herstellern bei meinen Buddies schon gesehen, dass die recht schnell an der Knickstelle undicht werden.

Außerdem haben die Xenons einen Teleskoptorso der mit Schrittgurt fixiert werden muss. Beim Helios ist die Art wie der RV um den Körper gelegt wird, gleichzeitig eine automatsiche Teleskopfunktion die ohne zusätzlichen Schrittgurt auskommt.

Es sind beides tolle Anzüge und du machst mit keinem was verkehrt. Ich bin aus meiner persönlichen Erfahrung absolut vom Helios überzeugt. Preislich geben die sich nix. Ansonsten machs wie Willu sagt, beide anprobieren und selbst herausfinden was dir besser gefällt.

Dann noch ein Tipp. Nicht online bestellen, sondern in Pforzheim anrufen. Aktuell machen sie glaube ich immernoch Bootangebote. Das heißt die Maßanfertigung und ein Handschuhsystem sind kostenlos mit drin.
IvoryAOWD DTSA**
03.05.2021 11:47
@ Henk Boil

Auch dir den Rat, ruf in Pforzheim bei Familie Körner an. Grundsätzlich machen die so ziemlich alles was der Kunde will. Wenn du den RV gerne von oben nach unten öffnen möchtest, bauen die dir den bestimmt auch so ein. Ich habe bei meinem auch diverse Sonderfütze wie Silikonmanschettenwechselsytem einbauen lassen. Im Onlineshop sind nur Standartausrüstung und Farben auszuwählen, aber wenn du anfragst, bekommst den Anzug auch komplett in Flecktarn. Wenns machbar ist machen sie es auch.
Antwort