Alles was nicht direkt zu den obigen Foren passt, findet hier Platz. Also Fragen zu den Verbänden, Vereinen, oder einfach allem was generell tauchspezifisch ist oder sonst einen Bezug zum Taucher.Net hat.
CigarDiverAOWD, Deep, Wrack, Nitrox

J.P Marine Safari Boot Ägypten

Geändert von CigarDiver,

Hallo liebe Tauch Freunde, da in letzter Zeit ja rege diskutiert wurde um die Sicherheit der Safari Boote nach dem Untergang der Red Sea Agressor 1 wollte ich mich für meine anstehende BDE Safari im Mai auf der J.P Marine im Vorfeld informieren.

Weiss jemand aktuell um die sicherheits Ausstattung des Schiffes, und ob dort üblicherweise eine Brandwache gehalten wird?

Gerne würde ich auch eure Erfahrung jeglicher Art mit diesem Schiff lesen.

beste Grüße aus dem verregneten Norden

CigarDiver

AntwortAbonnieren
20.11.2019 21:20
Vielleicht die Leute hier direkt anschreiben https://taucher.net/liveaboard-jp_marine-berichte-bmz17437
CigarDiverAOWD, Deep, Wrack, Nitrox
20.11.2019 21:58
Dann bekommt es ja kein anderer mit und die Information ist auch für andere sicherlich interessant
CigarDiverAOWD, Deep, Wrack, Nitrox
21.11.2019 08:43
genau 😉 es gibt Menschen die mitdenken
25.11.2019 00:15
Hallo Zusammen, da ich vor genau einem Jahr auf der Aggressor die BDE-tour gemacht habe und in den letzten Wochen so einiges über deren Untergang gelesen habe, habe ich zu Beginn meiner deep South tour mit der jp marine vorletzte Woche den tourleiter Sergej auf die Sicherheitsmaßnahmen an Bord angesprochen. Nachdem er zunächst die Frage nach der brandwache nicht so recht verstanden hatte, meinte er dann, dass dies ja "sein Boot" sei, natürlich alle Sicherheitsstandards eingehalten werden und selbstverständlich nachts immer jemand wach sei.
Überprüft habe ich dies jedoch nicht weiter, ich hatte jedoch auch eine Kabine oben, was durchaus zu meinem subjektiven Sicherheitsempfinden beitrug.
Grundsätzlich kam mir das Schiff gut durchorganisiert vor (die Aggressor damals jedoch auch) und es wurde durchaus Wert auf Sicherheit beim Tauchen ansich gelegt - als ein buddyteam ohne Setzen einer Boje am Riff auftauchte, wurden sie trotz einigen tausend tauchgängen Erfahrung direkt ermahnt, es sei schließlich ein bruch der Regeln.
Insgesamt schien Sergej beinahe etwas empört darüber zu sein, dass man die Sicherheit des schiffs überhaupt hinterfragte; ich würde mir zuviele Sorgen machen.
CigarDiverAOWD, Deep, Wrack, Nitrox
26.11.2019 20:02
vielen Dank für deinen kleinen Erfahrungsbericht 🙏🏼

Antwort