Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
greydiverCMAS*, Drysuit

Handschuhe für die kalte Jahreszeit, bzw. kaltes Wasser

Geändert von greydiver,

Hallo zusammen und erstmal noch ein Frohes Neues Jahr.

Ich bin auf der Suche nach guten Nasstauchhandschuhen, die meine Hände auch im Januar in hiesigen Gewässern halbwegs warm halten.

Habe mich über die Suchfunktion versucht im Vorfeld hier schlau zu machen. Habe aber nicht wirklich viel Hilfreiches gefunden.

Zur Zeit tauche ich mit einem Leihtrocki (mit Wezzle Extreme+ oder Scubapro Subtech Pro 490), zu dem es aber keine passenden Trocki-Handschuhe gibt. Die Auqualung 5mm Nasstauchhandschuhe, die ich bislang dazu getragen habe, machten im Dezember nicht wirklich viel Spass. Denn nach einer guten Dreiviertelstunde, waren die Finger doch schon verdammt kalt und klamm. Und bei Temeraturen um die 0 Grad wird es dann auch schwer, die Finger in der Pause im Freien zwischen zwei Tauchgängen wieder halbwegs auf Normaltemperatur zu bekommen.

Mir würden die Waterproof G1 in 5mm mit 5 Fingern gut gefallen (bei 7mm mit 3 Fingern befürchte ich Schwierigkeiten beim Greifen der Bolds, Ventile etc. wenn es mal darauf ankommen sollte).

Aber ich bin stets für Alternativvorschläge offen. Da habt Ihr mit Sicherheit wesentlich mehr und langjährige Erfahrungen.

Vielen Dank schon mal im Voraus und noch ein schönes baldiges WE

PS: Als Haube zum Trocki habe ich mich übrigens für die Waterproof H1 5/10mm entschieden. Damit das Gesamtkonzept "Wärmeschutz" vorliegt.

AntwortAbonnieren
wwjkTaucher
11.01.2019 13:22
Der Klassiker: Scubapro Everflex. Dann noch die Rofoshandschuhe. Die beste Reputation haben aber die Everflex. Ich nehm sie auch gerne, bei tief und kalt helfen aber nur Trockenhandschuhe...
Spitidiveeinige
11.01.2019 13:24
dann hast du ja eine manschette am leihtrocki... da drüber kannst du manschette auf manschette trockenhandschuhe nehmen
schau mal hier:
http://tipps-fuer-taucher.de/2011/10/17/trockentauchhandschuhe-ohne-ringsystem/

Seegras83PADI OWD, IAC Trockentauchkurs
11.01.2019 16:17
Ich tauche die Waterproof G1 7mm Dreifinger. Die sind super. Wärmer als meine Rolock Trockenandschuhe mit Qualofil.
Kann Dich beruhigen, Du kannst in den Handschuhen alles bedienen, ich fotografiere sogar damit.

UW Kommunukation ist auch kein Problem
11.01.2019 16:36
Primär muss der Handschuh natürlich gut passen. Sonst nützt der beste Hanschuh nichts.
Ich habe die Trockenhanschuhe schon vor Jahren an den Nagel gehängt und tauche nur noch mit Nasshandschuhen- auch unter Eis etc.
Bisher bin ich immer am liebsten den Bare Gauntlet glove mit den langen Stulpen getaucht. Passt mir einfach unglaublich gut und durch die langen Stulpen gibts kaum Wasseraustausch.
Die Waterproof G1 habe ich auch. An sich auch gute Handschuhe. Ich bekomme aber den Reissverschluss über dem Trocki nicht zu. Deshalb haben sie dann recht grossen Wasseraustausch. Allgemein finde ich den Zip in Kombination mit Trocki sehr fummelig.
Neu habe ich mir grad die Handschuhe von K01 gekauft. Von denen habe ich nur gutes gehört. Sie sollen dank des Glatthautneoprens inwendig sehr warm sein. Erfahrungen damit habe ich aber leider noch keine.
greydiverCMAS*, Drysuit
11.01.2019 19:42
Vielen lieben Dank schon mal für die hilfreichen Rückmeldungen.

Das mit dem Manschette auf Manschette sieht recht interessant aus, wenn gleich auch sicherlich mit viel Übung verbunden. Mal sehen.

@steffi
von den K01 würde mir auch schon berichtet. Sagst du mir dann mal, wie zufrieden du damit dann letztlich bist?


14.01.2019 22:27Geändert von E_T,
14.01.2019 22:30
Ich empfehle Kallweit Handschuhe

https://www.kallweit.de/produkte/handschuhe

Mir fehlt allerdings der Vergleich zu den anderen Handschuhen.

15.01.2019 03:48
Mein Tip sind „XS Scuba Dry 5“.

Seitdem ich von Trockenhandschuhen auf Dry 5 umgestiegen bin, habe ich keine kalten Haende mehr.
Ich gebe aber Steffi recht, dass es sehr darauf ankommt, dass die Handschuhe passen.

Meine Haende sind breit, die Finger eher kurz und dick. Waerend ich ueberall sonst Groesse XL bei Handschuhen habe, sind es bei Dry 5 nur Groesse L.

Der Preis ist allerdings mit ueber Eur 65.- recht happig und sie sind „Verbrauchsmaterial“, die von Zeit zu Zeit ersetzt werden muessen.


greydiverCMAS*, Drysuit
15.01.2019 08:21Geändert von greydiver,
15.01.2019 08:23
@E_T
Vielen Dank für den Link.
Welches Modell tauchst du denn von diesem?

Mit dem langen Stulpen und der in den liegenden Manschette am Handgelenk, scheint mir der 5-Finger-Handschuh durchaus stimmig zu sein. Denn somit kann ich diesen dann über den Ärmel des Trockis gut ziehen.

Gibt es eventuell sonst noch jemanden hier im Forum, der mit diesem Handschuhsystem seine, hoffentlich positiven Erfahrungen gemacht hat?

Zumal er auch deutlich günstiger als der G1 von Waterproof ist.

PS: Änderung wegen Korrektur der Textformatierung
15.01.2019 11:03
Ich wollte mir den Kallweit auf der letzten Boot kaufen. Die machen wirklich einen sehr guten Eindruck. Scheiterte bei mir aber leider an einer passenden Grösse.

Vom K01 werde ich gerne berichten, sobald ich erste Erfahrungen damit gemacht habe.
greydiverCMAS*, Drysuit
15.01.2019 12:32
Hallo Steffi,

Ich vermute, du hast dir da auch den Handschuh mit langen Stulpen angesehen. Denn bei dem anderen System (KT Gloves) Ist vermutlich ein fester Ring im Ärmel angedacht, über den du dann deinen Handschuh außen stülpst. Da die meisten Anzüge im Verleih aber keinen Ring im Ärmel haben, ist dieses System dann weniger sinnvoll für mich.
Mal schauen, wo ich den zum probieren hier bekomme. Zum Glück ist die Firma Kallweit ja nicht weit von mir entfernt angesiedelt. Notfalls fahre ich einfach mal raus nach Geretsried.
15.01.2019 17:00
Genau, ich habe auch den mit den langen Stulpen anprobiert.
15.01.2019 18:49
Moinsen,

gehen die K01 nicht schlecht anzuziehen wegen dem Glattneopren in den Handschuhen?
16.01.2019 10:56
Ich hab auch die 3-Finger 7mm von Waterproof und bin super zufrieden damit.
16.01.2019 11:10
@Hammerhai
Bei den neusten Modellen des K01 ist der Schaft kaschiert. Das soll beim Anziehen helfen. Trocken gings ganz gut. Die Erfahrung, wie gut es nass geht, muss ich aber erst noch machen.
CutchemistCMAS***; TDI Trimix
16.01.2019 11:55
Schau dir mal die neuen Polaris "Proline" an. Habe jetzt die ersten, winterlichen Tauchgänge damit hinter mir und bin für "normale" Tauchgänge komplett vom Trockensystem weg.
27.01.2019 16:59
So, jetzt konnte ich nach Erkältung etc. endlich die K01 einweihen. Die Handschuhe sind echt der Hammer. Sie sind sehr dicht. Es kommt kaum Wasser rein. Dadurch sind sie auch wirklich sehr warm. Das sind definitiv die besten Handschuhe, die ich bisher hatte. Und ich habe schon einiges durch. Bin allerdings gespannt, wie lange sie halten werden. Gefühlt komprimieren sie auf Tiefe etwas mehr, als andere. Schön warm halten sie trotzdem.
greydiverCMAS*, Drysuit
27.01.2019 21:38
@Steffi,

vielen lieben Dank für deine Info.
und schön dass du wieder gesund bist.
Dann werde ich mir die alle mal beim Tauchladen meines Vertrauens anschauen gehen.
03.02.2019 00:30
der K01 sieht dem Mares Seal Skin sehr ähnlich! hat jemand mit dem Erfahrungen? Ich suche auch noch einen guten Handschuh. Mein Anzug hat Glattneopren Manschetten, ich denke daher sollten Handschuhe mit ebenfalls Glattneopren Manschetten ambesten abdichten. Ich hab mal den G1 testen können und fand den nicht gut. Auf Grund des Reißverschlusses dichteten die bei mir nicht so gut.
04.02.2019 11:25
"Das mit dem Manschette auf Manschette sieht recht interessant aus, wenn gleich auch sicherlich mit viel Übung verbunden."

Nein - das ist ziemlich leicht.
https://www.youtube.com/watch?v=oQUmbN9uHvE

Ein paar mal zuhause üben - fertig.
greydiverCMAS*, Drysuit
05.02.2019 18:15
Danke für den Tipp.

Wenn der Schnee weg sein und es am WE wieder zum Tauchen gehen wird, werde ich mir im Laden mal beide Systeme ansehen und probieren.


06.02.2019 10:22
Ich habe von Kallweit den 3 Finger Handschuh Super warm und man kann auch noch einige Funktionen der Kamera bedienen. Aber: Ich kann ihn nicht alleine anziehen. Bedingt durch den langen Schaft ist dies auch zu zweit sehr mühsam besonders wenn der Handschuh nass ist. Vor allem da im Winter die Hände selber auch gerne kalt sind. Daher nutzte ich den Handschuh wirklich nur im tiefen Winter für längere Tauchgänge.
Ansonsten habe ich einen inzwischen recht alten 6mm Nasshandschuh, der aber fast das ganze Jahr über seinen Dienst tut, auch schon beim Eistauchen erprobt. Meistens ist mir das einfache Anziehen wichtiger als der höhere Komfort des Kallweit.
16.03.2019 11:46
ich habe zu dem Thema eine Frage an die Everflex Besitzer: am Handgelenk ist ja die Glatthautmanchette die abdichtet, aber wie dicht sind die Nähte? Sind die verklebt? Meistens sind ja Nähte die Schwachstelle was den Wasseraustausch angeht.
Antwort