Unsere TEKKIES kommen hier unter. Alles rund ums Technical Diving, Extremtauchen, Gasgemische, Equipment fürs technische Tauchen und vieles mehr. Kompetenz ist garantiert. Natürlichen gibts hier auch Infos und Antworten zum Thema Berufs-, Höhlen- und Tieftauchen.
uanlikerIT PATD

Gesprunges Glas des Tauchcomputers (TG >100m)

Hallo zusammen,

habt jemand schon Erfahrung sammeln dürfen, dass bei seinem Computer das "Glas" gesprungen ist.

(Bei TGs >100m).

Falls ja, welche Tiefe? Welcher Hersteller?

Gruss Urs

AntwortAbonnieren
17.06.2018 20:29
Gesprungen war es nicht, aber das Display von meinem OSTC MK2 hat die Arbeit eingestellt. Ich habe es mit 125m aber auch ordentlich übertaucht. Angegeben waren 100m max. Erst war ein schwarzer Punkt in der Mitte, der dann immer größer wurde und am Ende konnte ich gar nichts mehr lesen.
EXIL - VFLerGUE Tach 1
TDI Cave
CMAS***
17.06.2018 20:32
Kam das Bild beim Aufstieg zurück oder war der Rechner danach im Ar***?
17.06.2018 20:36
Spannenderweise hat er in der Deko noch funktioniert. Das Problem kam nach dem Tauchgang und blieb. Das gute Stück ist leider irreparabel.
tightCMAS **
17.06.2018 22:33
Ist bei den ostcs nicht codiert, dass die außerhalb der Spezifikationen beim druck den Dienst verweigern? Müsstet man sich nochmal den Code von hwos angucken
tightCMAS **
17.06.2018 22:39
Jup geht aus:
http://forum.heinrichsweikamp.com/read.php?2,3511
http://forum.heinrichsweikamp.com/read.php?2,9026,9177#msg-9177
17.06.2018 22:55
Das war sowieso ein alter Mk2 aus der Zeit bevor es das HWOS gab. Schade um das gute Stück, bin gerne damit tauchen gewesen.
TalienaTL oc und cc für: trimix bis 100m/cave
18.06.2018 07:16Geändert von Taliena,
18.06.2018 07:18
Mein ostc2 hatte immer leckages tiefer wie 100m. Das ist mit neuen deckel ok. Ich hatte bis 128 m kein probleme, aber es ist nur bis 120 gerated. So die fabrikant hatte mir gebetet nicht tiefer zu gehen. Ja, dann dann musste ich shearwater kaufen.
Jetzt nach 6 jahre ist das gehauser von ostc gebarsten. Nicht gefallen. Nur wegen gebrauch. Drucktasten sind schon ersetzt worden.

Mein full trimix tl hatte sein komputer gebarsten auf 100 m. War sw. Ist garantie so kostete nichts.

Selber hatte ich nach ein 100 m tg probleme mit mein hollis led6 lampe, nichtgeflutet, tut es am oberflache, aber unter wasser geht es nicht mehr an. Auch der 2en, garantie, hat selber probleme.
Seit dann chinalampe und kein probleme mehr. Lol.

Mein divesoft freedom ist komplett geflutet auf 1 m tiefe, kabel ist abgefallen.

Mein light for me lampe is bis 90 m gerated. War schon 27 mal tiefer wie 100m. Bis 135. Leider ist nur die akku schrott ( jeder 2.5 jahrebraucht man neue).
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
18.06.2018 12:56
Urs, was möchtest Du eigentlich mit Deiner "Umfrage" bezwecken?
uanlikerIT PATD
18.06.2018 17:15
Verstehen wie sich die Tauchcomputer bei tiefen (>100m) Tauchgängen in der Praxis verhalten.

Sprich welchen sollte man am besten nicht auf die Tiefe mitnehmen.
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
18.06.2018 17:42
Verstehe.
18.06.2018 18:37
Bisher kann ich positiv bewerten: Suunto Vytecs, HW DR5, HW OSTC 4. Die haben solche Tiefen überlebt...
FullcaveVDST Sternenhimmel und Bojenreiter der ersten Stunde
18.06.2018 19:22
Ich würde nur Tauchcomputer verwenden, die für die entsprechenden Tiefen eine Freigabe des Herstellers haben und auch nur, wenn diese Tiefenfreigabe deutlich jenseits der angepeilten Tauchtiefe liegt.

Von Einzelschicksalen in der Praxis auf ein generelles Verhalten zu schließen: hmmmmmm

Manche OSTC haben sich schon ganz ohne Wasserkontakt verabschiedet. Andere funktionieren tadellos. Und jetzt?
19.06.2018 14:47

@anliker, welcher TC ist dir kaputt gegangen? Auf welcher Tiefe?

Anm.Mod: Graenacher will nicht mehr teilnehmen, weil das wieder mal unser Schweizer Freund mit Hausverbot ist. Ergo gesperrt.

19.06.2018 15:36
Ja, s. Graenacher und, kam es zur "Ermüdung", also besagte Tiefe oft erreicht und überschritten? (max Tiefe?)
Risse, Defekte?

Foto evtl.?

23.06.2018 13:57
Testen die Hersteller jeden einzelnen Rechner auf Enddruck?




as-tecdiveIART Cave-/Trimix Instructor
07.07.2018 16:56

@uanliker
divecomputer.eu hat laut Manual einen Arbeitsbereich bis 30bar, bis 160m in der Goul du Pont spielt er bei mir auf alle Fälle mit.

Die ersten Geräte hatten ein Problem mit dem Display, weil darunter ein Kabel auf das TFT gedrückt hat und sich dann "blasenähnliche" Formen abbildeten, die aber im Beriech flacher 10m wieder verschwanden. Nach einem kostenlosen Update ist der Fehler beseitigt.

Antwort