defabjanOwd,nitrox1,drysuite

Frage zu L4M und FWT Schulz

Zur zeit befinden mein Buddy und ich uns auf dem weg in den Tec Bereich... Da eine große Tank Lampe noch zu teuer ist wollen wir uns eine längere Backup Lampe kaufen welche vorerst als Hauplampe genutzt wird!deshalb auch länger weil mehr Zellen mehr Stunden licht?

Ihm wurde die Gs35 Kaltlicht von fwt Schulz empfohlen.

Desweiteren fand ich noch die L4M tec XML
Und die L4M 3xpg rec.

Zu welcher könnt ihr Raten und welche grundlegenden Unterschiede haben diese Lampen?

Bin zb unsicher ob die L4M (beide) eine Streuenden Fokus besitzen den man zu einem Punkt focusiren kann.

Danke schonmal
AntwortAbonnieren
TheDataCMAS ***/ GUE F-Tech
02.12.2012 17:24
Die L4M kann man nicht fokussieren, aber die tec XML hat einen recht kleinen Fokus. Die 3xpg rec wäre mir dagegen zu weit.
Tariernixi.d.R. ausreichend
02.12.2012 22:37
Lampe hat mit Weg zum Tec nix zu tun. Und den Satz "eine Streuenden Fokus besitzen den man zu einem Punkt focusiren kann", den lasse ich mir von meinem Deutschlehrer mal übersetzen.

*grrrr*
defabjanOwd,nitrox1,drysuite
02.12.2012 22:56
Danke für deinen doch so wertvollen Beitrag...

Punkt 1. habe nie behauptet das die Lampe was mit dem weg zu tun hat... Habe lediglich erklärt wohin es geht um für manche Leute die gerne sinnvolle Beiträge schreiben die Auswahl eingeschränkt wird bzw. Diese sich ein Bild des Anliegen des Tauchers machen können.

Punkt 2. jeder hat verstanden was ich will.
Schade das du noch zu Schule gehst für solch ein unnützes verhalten geht man im Berufsleben unter!
Menschen wie du sind der Grund dafür das über das t net schlecht gesprochen wird!

Erklär mir bitte was brachte dir dein Beitrag?
Mir nichts den anderen Usern auch nichts...
Evtl bekommst du dein Selbstwert ja vom unnützen Scheiben solcher Kommentare... Viel Erfolg weiterhin.
Scapegoatkann schwimmen ;-)
03.12.2012 08:48
Hi,

zu den L4M kann ich dir nichts sagen.

Mit der Schulz haben wir gute Erfahrungen gemacht. Gibt ordentlich Licht, der Sport reicht auch für eine Kommunikation und der Service bei Schulz ist super.

Allerdings wäre mir die GS35 als Backup am Harness etwas zu groß und sperrig, wenn du schon schreibst dass du sie später als Backup verwenden willst. Und auf dem Weg zum TEc (was auch immer dieser Weg ist) wirst du ja mal bei einem Wing enden, und da kommt die Lampe dann an die Schultergurt. Da wäre dann von der Größe her die GS35 Mini die bessere Wahl. Nur musst du da eben häufiger mal die Batterien wechseln

Gruß,
Alex
StoneXCMAS **, Adv. Nitrox, TMX I
03.12.2012 10:11
Die Schulz GS35 Beamer II ist definitiv die bessere Lampe.

Ich habe mir auch die L4M 3XPG REC gekauft.

Sie hat einen wesentlich breiteren Fokus als die Schulz. Sie ist sehr hell und mit entsprechenden Akkus/Batterien hält sie auch mehrere Stunden.

Trotz des breiten Fokus kann ich die Lampe auch für unsere Seen mit relatv schlechten Sichtweiten voll und ganz empfehlen.

Die Schulz ist als reine Backuplampe etwas zu gross, sonst hätte ich sie mir auch gekauft.
butzerApnoe, Trimix,
05.12.2012 13:53
Also einen streuenden Focus, den man zu einem Punkt focussieren kann haben alle drei Lampen nicht.
Bei den L4M bekommt man für wenig Geld viel Licht aber das hätte dir auch Google gesagt.

http://light-for-me.com/index.php/en/

Bei schlechter Sicht und vielen Schwebteilchen könnten die 800-1000 Lumen schon zuviel und störend sein.
Dimmbar wäre da schon besser.

Und nicht verlaufen, auf dem Weg in den Tec- Bereich
Nitrox-PanscherPADI AOWD PADI Advanced Freediver SDI Solo-Diver GUE Fundi Tech TDI Normoxic Trimix TDI Gasblender
05.12.2012 15:28
@defabjan

Ich tauche die GST35 und bin sehr zufrieden. Auch der Service ist top.

Die FWT Schulz-Lampen sind im Prinzip ein Baukasten-System. Die Köpfe, Batterieröhre, Deckel etc. sind weitestgehend austauschbar. Man könnte also auch aus einer GS35 eine GST35 (d.h. mit Tank) machen (wenn ich mich recht erinnere).
Antwort