Tauchmedizin ist ein sehr interessantes Thema. Über alles rund ums Thema Gesundheit und Tauchen kann hier ausgiebigst diskutiert und geschnackt werden. Sehr kompetente Antworten sind garantiert - denn viele Mediziner besuchen dieses Forum.

Frage zu den Zahnärzten hier in dem Foren

Geändert von Anja1470,

Hallo,

ich hatte eine Wurzelbehandlung, von einem Jahr und ich habe ab und an beim Zähneputzen mit der elektrischen Zahnbürste bei diesem Zahn ein komisches Gefühl, kein Schmerz eher so ein vibrieren...weiß nicht wie ich das beschreiben soll.

Mein Zahnarzt meint, das liegt daran, dass der Knochen zurück gegangen ist und sich unter diesem Zahn ein Hohlraum befindet der mit Gewebsflüssigkeit gefüllt wäre. Meine Frage nun, kann ich beim Tauchen damit Probleme bekommen, durch den Druckunterschied beim Ab- wie beim Auftauchen?

Bin einfach unsicher, vielleicht kann mir da jemand meine Sorgen nehmen.

Danke schon mal vorab

Anja

AntwortAbonnieren
wuaznseppinjedeloggaeinehupfara, kampfsau
04.08.2021 20:43
Probieren geht über studieren!
04.08.2021 20:56
Solange es Gewebsflüssigkeit und keine Luft ist, kann es keine Probleme geben. Flüssigkeiten sind in dem für Menschen erträglichen Druckbereich inkompressibel.
Dominik_Emind is like parachute
04.08.2021 21:05
Physiker, nicht Zahnarzt. Aber: Genau wie roku sagt. So lange es Flüssigkeit ist, ist es inkompressibel und daher egal. Komplett vom Tauchen abgesehen, und wirklich wirklich nur aus eigener Erfahrung ein gut gemeinter Rat: Wenn ein Zahn sich komisch anfühlt, ist es erstmal OK wenn ein Zahnarzt sagt das sei normal. Nur, wenn das wirklich seltsam ist, dann vielleicht auch zweite Meinung einholen. Die Viecher brüten leider manchmal Sachen aus das glaubt man nicht... -.-
05.08.2021 00:08
Die Frage ist auch, ob das wirklich ein Flüssigkeitshohlraum ist, oder der Zahnarzt das nur vermutet. Hat er die Stelle geröntgt?
Antwort