Alles was nicht direkt zu den obigen Foren passt, findet hier Platz. Also Fragen zu den Verbänden, Vereinen, oder einfach allem was generell tauchspezifisch ist oder sonst einen Bezug zum Taucher.Net hat.
  • 1
  • 2
  • 3
BicMäcRescue Diver

Fehlerhafte Berechnung der Deko / TC Fehlfunktion / Falsche Werte ?

Geändert von BicMäc,
02.01.2019 11:01

Servus,

bei meinem letzten Tauchgang, war ich doch etwas verwundert über die Dekozeit von 37 min. Hat von euch jemand eine Idee worin der Fehler liegt -> vieleicht steh ich auch nur auf der Leitung...

Verwendeter TC : Suunto Nova

Vorab Berechnete Dekozeit:

Grundzeit von 20 min auf 40m ( geplant waren 20m Grundzeit auf 30m-35m + kleiner Abstecher auf 40m ) Daher auch die Berechnung auf 40m und 20min Grundzeit.

Deko auf 9 m 3 min

Deko auf 6 m 6 min

Deko auf 3 m 13 min

Anhand des TG ist es mir ein Rätsel wie der TC auf die 37 min kommt, ich hab mich dann natürlich, Sicherheitshalber auf die längere Deko konzentriert.



Grüße

BicMäc

AntwortAbonnieren
JochenGExaminer bei ISE,SUB
IT bei ISE,SUB,CMAS
02.01.2019 09:19
Die Suunto Rechner sind für ihren Konservatismus bekannt, lieber etwas mehr Deko als zu schnell aus dem Wasser - das bringt niemanden um, genügend Gas jedoch vorausgesetzt.

Es gibt auch TC wie Shearwater, Heinrichsweikamp uva, bei denen man Einstellungen komplett individuell setzen kann - allerdings sollte man da auch wissen was man tut

Gutes Neues,
Jochen
EcKyCMAS *** etc.
02.01.2019 09:25Geändert von EcKy,
02.01.2019 09:31
Das Du laut dem Profil-Screenshot den TC auf Bergmodus A1 eingestellt hast, wurde von Dir berücksichtigt? Deine berechneten Werte würden lt. DECO 2000 für TG bis 42m und 22min Grundzeit ohne Bergmodus passen.
BicMäcRescue Diver
02.01.2019 09:25

"Die Suunto Rechner sind für ihren Konservatismus bekannt, lieber etwas mehr Deko als zu schnell aus dem Wasser - das bringt niemanden um, genügend Gas jedoch vorausgesetzt."


Alles klar, danke ! Das wollte ich Wissen / höhren - > Dann war ich doch nicht zu Dumm

Hatte am Ende noch 90 Bar in der Doppel 12 - War selbstverständlich sehr großzügig Berechnet ...


"Es gibt auch TC wie Shearwater, Heinrichsweikamp uva, bei denen man Einstellungen komplett individuell setzen kann - allerdings sollte man da auch wissen was man tut"

Da ist bereits einer auf dem Weg zu mir


Danke ich wünsche dir auch ein Frohes neues !

BicMäcRescue Diver
02.01.2019 09:26Geändert von BicMäc,
02.01.2019 09:28
@EcKy
Nein das ist mir nicht aufgefallen headscratch Danke !
EcKyCMAS *** etc.
02.01.2019 09:38Geändert von EcKy,
02.01.2019 09:41
Gerne, damit lässt sich ein Teil der Differenz erklären und wir kommen dem berechneten Wert von dann 31 min schon näher. Zumal dann noch der Sicherheitsstopp von 3 min hinzukommt und der Sunto die minimal benötigte reguläre Austauchzeit (nicht Dekozeit) anzeigt, also alle Pausen inkl. Zeit für den Aufstiegsweg.
BicMäcRescue Diver
02.01.2019 09:41
Der Sicherheitsstopp war zusätzlich, also die 37 min Deko + 3 min Sicherheitsstopp.

Aber dann dürfte es ja "fast passen" Konservatismus + Bergmodus A1

Von mir wurden gesamt 22 min Berechnet.
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gelb)
02.01.2019 09:48
Wie hast du denn überhaupt die Planung gemacht, du sprachst von gesamt 22min lt. Plan auf 9, 6, 3m?
Wenn du mit einem ganz anderen Rechenmodell planst, mit zusätzlich nicht diskutiertem Konservatismus / Faktoren, musst du dich nicht wundern, wenn du dann keine 9m- und fast keine 6m-Deko, stattdessen aber richtig viel 3m-Deko angezeigt bekommst. (Wobei... Suunto... das kommt noch hinzu, ggf. gibt es da außerdem gar keine harten Dekostufen.)
Nebenbei, wie kalt war das Wasser?
BicMäcRescue Diver
02.01.2019 10:05
Hab die Planung mit dem Planer von http://www.tsc-hbs.de/Dekorechner.php gemacht.

Das Wasser hatte 6 Grad.



Mit ist es wichtig den Fehler bzw. das warum/wieso rauszufinden 2 Stück hätten wir ja schon.
02.01.2019 10:05

"Nebenbei, wie kalt war das Wasser?"

6 grad


"( geplant waren 20m Grundzeit auf 30m-35m + kleiner Abstecher auf 40m )"

Wie sind die gepalnt worden, Abstieg von 20 min auf 30 m?


ms76AOWD
02.01.2019 10:07Geändert von ms76,
02.01.2019 10:09
@gm: lt. Screenshot 6°

Edit: hat sich erledigt ssst
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gelb)
02.01.2019 10:23
Ja, wenn man am Smartphone nochmal klickt und dann noch das Display dreht.... 6Grad also.
Bei Kälte und bei Anstrengung sollte man die Deko verlängern. Mach ich auch nicht, bei Trocki auch weniger kritisch, aber nicht ganz vergessen.
Außerdem ist dringend zu empfehlen, Planung und Durchführung mit gleichem Rechenmodell zu machen. Nicht, dass am Ende das Gas nicht reicht.
Joe.MurrSSI DiveCon
02.01.2019 10:24Geändert von Joe.Murr,
02.01.2019 10:27

Hmm, ich sehe da den Beginn des Aufstiegs bei Min. ~39. Von 20min Grundzeit kann da m.E. keine Rede sein!
Der TC ist im Übrigen kein Nova, sondern ein Zoop (Novo)! *nurmalso*

Außerdem sind die Suuntos (RGBM) nicht so konservativ und pingelig wie immer propagiert wird. Beim ersten TG sowieso nicht und dann kommt es beim Wdh-TG auf die Aufstiegsgeschwindigkeit, die OFP usw. an; da kann das Suunto-RGBM dann "gemein" sein

drysuit_missingIANTD Essentials, TDI Adv. Nitrox, Deco Pro
02.01.2019 10:24
bigmac, hast Du den zoop novo?
mit dem kann man keine dekotgs planen, nur Nullzeittgs.
planung- und durchführung sollte schon mit dem gleichen modell bzw. rechner erfolgen...
02.01.2019 10:29
Hi,

vielleicht sehe ich es nicht richtig, der Screenshot ist leider nicht so gut aufgelöst, aber: Hast Du dann auch den geplanten 9m Dekostop nicht gemacht? Welchen Plan ist denn Dein Buddy getaucht (falls Du nicht solo unterwegs warst)?

Ich finde es prima, dass Du versuchst, die Gründe für die Abweichungen zu finden, mache ich auch so! So wie ich verstehe, hast Du dann unter Wasser als dein TC von Deiner Runtime-Planung abwich entschieden, lieber dem TC zu folgen. Das ist eine mögliche Strategie, hier im Falle von genug Gas risikoarm weil der TC die den konservativeren Aufstieg vorzugeben schien. Allerdings, der Stopp auf 9m hätte Dir sicherlich noch mehr Reserve verschafft als der zusätzliche 3m Sicherheits-Stop (eigentlich schon lange durch den Stop auf 3m abgearbeitet).

Was ich noch sagen würde: Dein Profil beim Auftauchen folgt nicht sehr gut dem zumindest theoretischen Ideal. In Eile warst Du ja nicht, genug Gas schien da. Da wäre denke ich Verbesserungspotential. Deko-Gas war Luft? Schon bei den geplanten Deko-Zeiten lohnt sich eigentlich Nitrox als Deko-Gas. Wenn man sich entscheidet das mit Kurs zu lernen, dann fällt da normal auch jede Menge Wissen zu Profilen und möglichen Fehlern ab, ich fand den Kurs richtig gut!
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gelb)
02.01.2019 10:30
@JoeMurr
Das kommt noch hinzu (40min Grundzeit). Zwar irgendwie bei niedrigerer Tiefe (so mal integriert) als geplant, aber doch ganz anders.
Also:
-mit falschem Rechenmodell geplant
-anders getaucht als geplant
-Rechner falsch eingestellt
-und dann sich gewundert.

Empfehle mal ein gutes Buch oder einen Kurs, bevor es mit neuem TC noch länger und tiefer geht, und Bedienungsanleitung lesen.
02.01.2019 10:36
@Gelbe Maske

"Empfehle mal ein gutes Buch oder einen Kurs, ...."

jetz kommen wir der Sache näher big

@Dominik
"Dein Profil beim Auftauchen folgt nicht sehr gut dem zumindest theoretischen Ideal."

Wieso, langsam runter und schnell raus aus der Tiefe (ratz fatz auf den 5 m Stop), so soll es sein.kopfpatsch
paultravelsalotAOWD, Nitrox, Deep Diver
02.01.2019 10:40
Mir scheint so als wenn der Thread-Ersteller bei all diesen Fehlern besser keine Deko-TG durchführen sollte?

Ich frage mich gerade, ob die dafür notwendige Ausbildung vorhanden ist?
02.01.2019 10:45
Bitte nicht als Bashing verstehen, liegt mir fern, ich finde es echt super so Sachen zu diskutieren, und mache selbst ausserdem auch genug Fehler. Aber: Ich hätte übel Lust, den TG aus dem Screenshot oben "rückwärts" durch Subsurface zu jagen. Also einfach Zeitachse spiegeln. Bin mir per Auge nicht sicher, ob das Modell dann nicht glücklicher wäre als mit dem Original. Könnte man vielleicht ein Special draus machen, Tachyon-Diver, oder so...
02.01.2019 10:47
Irgendwie gefällt mir das Ganze so gar nicht.
Nicht wissen, welchen TC man hat.
Nicht merken, dass er im Bergseemodus ist. (Noch nicht mal im Nachhinein.)
Einen Plan aufstellen, sich nicht daran halten und dann halt nach TC austauchen. Kann man machen, dann kann man sich den Plan aber auch direkt sparen weil wenn der TC ein Problem hat während des TGs (was beim Suunto ja gar nicht so abwegig ist) hat man halt gar nichts mehr zur Orientierung.
02.01.2019 10:57
Weiss nicht, Steffi. Im konkreten Fall, klar, der Bock wurde schon im Vorfeld gerissen (der Bergseemodus). Wenn man aber eh genug Gas hat, dann kann es ja schon eine Strategie sein, einfach noch ein wenig länger als per Runtime nötig auf der letzten Dekostufe zu bleiben. Den geplanten Stop auf 9m hätte ich aber im obigen Beispiel nicht weg gelassen, auch wenn er offensichtlich im Nachhinein nicht hart notwendig war. Ich habe aber auch schon meinen TC manuell entsperrt weil er glaubte es besser zu wissen...
BicMäcRescue Diver
02.01.2019 10:59Geändert von BicMäc,
02.01.2019 11:01

Erstmal recht herzlichen Dank an die Rege Teilnahme !

TC ist ein NOVO hier war es NUR ein Tippfehler !

Aufstiegsgeschwindikeit von 30m auf 6m = 5 min entspricht 4,8m / Minute, sehe ich grade nicht als Problematisch. Der TC hat eben die "Dekozeit"erhöht, selbst noch auf 9 meter. Aufgetaucht bin ich mit 7 min "Deko"

Die Einstellung für den Bergmodus - > Den hab ich übersehen ist richtig.

Ich sehe jedoch absolut kein Problem bei der Berechnung, "zu übertreiben" und einfach etwas mehr Grundzeit zu berechnen als Tatsächlich durchgeführt wird. 40m 20min Grundzeit kein Problem darunter zu bleiben.


Wie gesagt ich bin auf der Suche nach den Fehlern, auch wenn es Fehler von mir waren. Falsch wäre es einfach den Umstand hinzunehmen.


Natürlich habe ich eine entsprechende Ausbildungsstufe, und auch Bücher. Ich frage mich gerade wer keine Fehler macht ? Natürlich macht niemand Fehler



Stephan K.PADI DM, CMAS***, SSI XR, Apnoe 1, Eistauchen
02.01.2019 11:00

Entweder ist die persönliche Anpassung p0 - p2 und/oder die Höhenanpassung H0 -H2 verstellt (0 wäre normal, 2 wäre konservativer), oder es liegt ein Defekt vor.

Bei anderen Computern kann man noch mehr einstellen, aber das wären eher Tec-Computer. Die Sporttauchercomputer haben normalerweise nur die Persönliche und Höhnenanpassung.

BicMäcRescue Diver
02.01.2019 11:09
@Westentaschenkrebs

Nein, du hast recht ! Die 20min beziehen sich auf die Zeit auf 40m Tiefe ( ohne Abtauchzeit + Austauchzeit )
G
M
T
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen
Joe.MurrSSI DiveCon
02.01.2019 11:11
Der TC ist ein ZOOP !

Wenn ich den TG so (ungefähr) in den DM-Planer eingebe (Multilevel), dann bin ich ungefähr bei den 37min. So what?
Und wenn ich die Grundzeit 20min plane und auf dann fast das Doppelte ausdehne, dann darf ich mich nicht wundern.

Weise Leute haben mal aufgebracht: "plane den TG und tauche diesen Plan". Nicht so verkehrt, aus meiner bescheidenen Sicht!

@steffi/gm
*zustimm*
  • 1
  • 2
  • 3
Antwort