TEK-Tauchen Foren

Unsere TEKKIES kommen hier unter. Alles rund ums Technical Diving, Extremtauchen, Gasgemische, Equipment fürs technische Tauchen und vieles mehr. Kompetenz ist garantiert. Natürlichen gibts hier auch Infos und Antworten zum Thema Berufs-, Höhlen- und Tieftauchen.
L T Cmas *** Trimix *

Ean 80

Geändert von L T ,

Hallo was haltet ihr von Ean 80% zur Dekompression??

(Ich verwende momentan rein Sauerstoff) wäre nett wen ihr eure Erfahrungen mit mir teilen könnt. Mfg Thomas.

AntwortAbonnieren
NilsNaseeinige
23.07.2019 13:54
Nichts!
Welchen, wenn auch vielleicht nur theoretischen Vorteil sollte es geben ein 80er zu nutzen?
NDLimitTaucher
23.07.2019 13:55
Welche Intention verfolgst Du damit und welche Vorteile siehst Du für dich?
L T Cmas *** Trimix *
23.07.2019 14:20
Genau das wollte ich euch fragen welche vor. bzw Nachteile das Gemisch gegenüber Oxy 100% hat? Ich habe nur öfters davon gehört das Taucher es verwenden. Mfg.
NilsNaseeinige
23.07.2019 14:36
Der entscheidende Nachteil ist, Du hast ein innertgas im Dekogas, das ist bei reinem O2 eben nicht der Fall, die Deko mit 100% also effektiver. Ein tatsächlicher Vorteil ergibt sich nach allem was mir bekannt ist nicht. Die einzige theoretische Ausnahme ist der Umstand, das Du auf das 80er in größerer Tiefe wechseln kannst. Es gibt nun Menschen, die behaupten dies sei bei besonders rauher See Sinnvoll, da Du nichts vom Schwall der Wellen mitbekommst. Real habe ich das aber noch nicht nachvollziehen können, ich finde 6m sind da ausreichend, bzw. Frage ich mich dann ernsthaft ob ich, als jemand der das ganze als Hobby betreibt, bei Bedingungen ins Wasser muss, bei denen das eventuell über Erfolg oder Mißerfolg entscheidet. Meine Antwort ist "Nein", dann wird der Tauchgang ein anderes Mal gemacht.
L T Cmas *** Trimix *
23.07.2019 14:50
Alles klar danke für die Antwort
Ich habe mal schnell nachgerechnet bei einem 50m TG GZ 20 min. mit Luft als Bottom Gas und ein ean 80 liegt die Run bei 48min gesamt deco 28 min. Der selbe TG mit Oxy 100% Run 49min Deco ges 29min. Also fast gleich . (GF 30/80 letzter Stopp 6m)

tiger22OWSI/Trimix
23.07.2019 15:30
Inzwischen verwende ich auch überwiegend EAN50/100 als Standard-Dekogase, aber in manchen Gegenden ist die Kombi EAN40/80 auch nicht unüblich (z.B. Malta). Die Deko ist natürlich effektiver mit O2, aber in vielen Fällen ist die Zeitersparnis gering.

EAN80 tauche ich immer noch ganz gerne, wenn das Tauchziel (z.B. Wrack) nahe der Fahrrinne liegt oder man generell mit Schiffsverkehr während der Deko rechnen muss. Das kann schnell passieren, falls man z.B. wg. Strömung oder anderer Probleme in der Tiefe die Aufstiegsleine nicht erreicht. Dann ist freifliegende Deko angesagt, und bei Schiffsverkehr sind 55min Deko auf 9m definitiv angenehmer als 50min auf 6m, ich schwör



L T Cmas *** Trimix *
23.07.2019 16:00
Meine Fragen wurden soweit beantwortet. Danke.
Ein Ean 80 ist Geschmackssache und vom Tauchgang abhängig es spricht dafür und dagegen . Da ich selbst Fülle siehe ich beim ean80 einen Vorteil. Ich habe keinen oxy booster ich kann nur strömen und für mehrere Speicherflasche habe ich keinen Platz. Also wen ich meine 40 cuft mit Luft auftoppe, damit ein 80ger rauskommt habe ich meinesglaubens mehr Reserve da die Deco ähnlich ist. Ich Denke ich werde es einfach ausprobieren. MfgThomas
uanlikerIT PATD
23.07.2019 16:36
Wieso willst du das best mögliche Dekogas verdünnen?
Insbesondere das Risiko beim Füllen. (Verunreinigung der Flasche, hohe Sauerstoffdrücke am Kompressor bei Fehlbedienung)

Rechne mal die TGs durch wie viel rein O2 du jeweils für den TG brauchst?
Bei meinen gerechneten TGs war der rein Sauerstoffverbrauch fast identisch.

Das 40er als Dekogas kommt daher, dass man dies noch mit der Membran/Beimischanlage füllen kann und so nicht mit reinem Sauerstoff an die Flaschen muss.
L T Cmas *** Trimix *
23.07.2019 17:15
Ich verstehe was du meinst
So etwas würde ich nur mit Rückschlagventil und selbstverständlich Personal Filter füllen (mein Ean 50 Fülle ich auch so) mfg
TondobarPassivtaucher
23.07.2019 21:09
Da ANDI ja lange Zeit EAN50 gepushed hat, habe ich gerade mal in meinem CSU Manual von 1996 nachgeschlagen, was deren Argumente contra EAN100 waren. Aber auch dort ist man nicht generell gegen EAN100, sondern rät nur bei bestimmten TG-Planungen davon ab. Nämlich dann, wenn man schon während der Grundzeit seine Sauerstoffuhr vollgemacht hat; das Beispiel ist ein 30min-TG auf 73 Meter mit normaler Luft, also einem pO2 von 1,73 bar. Das ANDI-Manual propagiert diese Art von Tauchprofilen nicht, aber sinngemäß schreiben sie, dass wenn man schon so taucht, man dann nicht auch noch mit einem pO2 von 1,6 bar dekomprimieren soll. Für Extended Range on Air käme dann u.U. EAN80 in Betracht, bzw. das könnte die Erklärung sein, warum man davon gehört oder gelesen hat.

Zum Schluss noch der rechtliche Hinweis, dass mein Beitrag weder das Tieftauchen mit Luft, noch den Einsatz von EAN80 befürworten soll. Auch behaupte ich damit nicht die Existenz einer CNS-Clock oder ähnlichem. Ist nur als Erklärungsversuch auf die Frage von L T gemeint gewesen.
vinnimJa, Kärtchen habe ich
24.07.2019 08:25
Die gängige Meinung ist 100% - dem kann ich mich durchaus anschließen. Dennoch verwende ich auch schon mal eine 80ger Mischung. Gründe sind Logistik und der mögliche Ausfall der 50ger, denn dann bin ich früher auf der Stage. Aber jeder Jeck wie er seinen Göttern nacheifert.
TalienaTL: Tauchen macht spass
29.07.2019 08:38
DIR: Nehme Sauerstoff.
Anders: Denke nach.

Ok, 100% hat kein inerte Gase, so ist darum besser. Nachtteil: Airbreaks wenn du da in glaubt, aber ja, werden unterrichtet, so muss mann mit rechnen.
CNS ist hoch, mit ean80 ungefähr die Hälfte.

Noch ein Nachtteil von 100%, ist noch nicht komplett gepruft, aber spielt doch einer Rolle sagen Vielen: Die kleine Alveolen gehen dicht von 100%, dadurch werder dein Körper etwas kälter und werdet 100% weniger Effectiv. Das hat mann nicht mit ean80 sagt mann.

Vorteil EAN80: weniger zns, kein airbreaks benötigt.
Nachtteil: Füllen. Sauerstofff ist das reinsten gas, und bei mir kommt in Sauerstoffflaschen nur sauerstoff.

Deko ist mit ean80 meist 1-2 minuten Kurzer sagt Multideco oder Gap.

Was tauche ich? Wenn ich ein 2er Dekogas benutzte, mit kreisel ist es dann immer 100%. OC ist das erste Dekogas nie 100%, dann nehme ich ein 50-er. Bei 2 Dekogase hängt es von TG ab. Zu hause habe ich nur 100%, aber in Malta habe ich mit ean80 getaucht.

29.07.2019 09:29Geändert von Hammerhai 07,
29.07.2019 19:11
Moin,

EAN 80 hat viele Vorteile, diese wurden ja auch schon erwähnt.
Den größten sehe ich in der Gas Logistik. Wenn die Speicherflasche schon recht leer ist kann man mit Luft Auftopen noch eine Tauchbaren Flaschen Druck erzeugen.
Es gibt gegende auf diesen Blauen Planeten wo es nur 200bar Sauerstoff Flaschen zum Blenden gelieferet werden. Da ist man sehr schnell in den Bereich das der Druck zu niedrig wird. Mit EAN 80 bekomme ich dann mehr füllung zu einen annehmbaren Druck heraus.
Wenn also die Gas Logistik gut ist tendiere ich auch eher zum reinen O² weil einfacher zu füllen (im Sinne von ich brach nicht Rechnen und Auftoppen und Messen).
Der Vorteil mit den besser ausnutzen des Oxygen Window ist ja auch nicht von der Hand zu weisen.

Gruß
Hammerhai
uanlikerIT PATD
29.07.2019 09:46
Ich bleibe bei meinem Statement:
Rechne mal die TGs durch wie viel rein O2 du jeweils für den TG brauchst? Bei meinen gerechneten TGs war der rein Sauerstoffverbrauch fast identisch.

Das heisst, wenn ich aus 80bar O2 mit Luft nun rund 107bar EAN80 mache, hab' ich nicht den Unterschied zwischen Druck zu niedrig und annehmbarer Druck.
Ich habe beide Male annehmbar oder zu wenig. Ich brauche mehr EAN80 als Sauerstoff, da ich früher davon atme.

29.07.2019 10:17
@LT @ vinnim

Habt ihr eine extra Stage für EAN80 ? Gelabelt mit MOD 9 ?
29.07.2019 10:17
Also, ohne nun mehrere Anwendungsfälle durchgerechnet zu haben, bin ich bei Urs.
Den Vorteil "mehr Gas zur Verfügung" hätte ich nur, wenn ich erst bei 6m anfange, das 80er zu atmen. Damit würde ich aber den Vorteil, ein Gas zu haben, was ich bereits auf 9m atmen kann (wegen Schiffsverkehr etc.) konterkarieren.

Ich persönlich würde ein 80er tauchen, wenn mir a) kein reiner Sauerstoff zur Verfügung stünde (warum auch immer) oder b) der Tauchgang es erfordert. Ich sehe hier aber keinen "Vorteil" sondern lediglich eine notwendige Anpassung an Gegebenheiten. Also ein bewusstes Abweichen von der "Ideallösung".
TalienaTL: Tauchen macht spass
29.07.2019 13:17
Mein 100% ist auch in Alu80. Habe kein andere Stageflaschen. Für 100m ist ein alu40 auch zu klein. Selbst 7 liter dann. Aber ja, ob ein alu40 reicht hángt von tg ab. Ich kann dann 2-3 machen mit ein Alu80.
vinnimJa, Kärtchen habe ich
29.07.2019 15:33
@ thomys
nein, keine extra Stage für 80% und ja, ist dann mit 9 gelabeled
29.07.2019 19:18Geändert von Hammerhai 07,
29.07.2019 19:19
@uanliker,

verdammt du hast recht.
Ich habe ein Paar Tauchgänge einmal durch gerechnet und es ist sogar noch schlimmer.
Letzlich schont man die 50er welche Logistisch nicht das große Problem ist. Ich komme sogar bis zu 1/3 mehr Gas Verbrauch beim EAN80 zu O².
Das Auftoppen bringt mir aber nur ca. 25% Vorteil.
Danke für die Erleuchtung.
Somit Schrumpfen die Pros für EAN 80 deutlich.
L T Cmas *** Trimix *
29.07.2019 23:03
@ thomys : Ich habe meine Oxy Stage momentan mit Nx 80 gefüllt und mit MOD 9 gekennzeichnet. Ich will es 1-2 seichte Tauchgänge versuchen Mfg. Thomas
30.07.2019 06:22
Ist es in der Tat so, dass bei Nx80 keine Airbreaks gemacht werden?

Über Sinn und Unsinn der Airbreaks kann man diskutieren aber welcher Unterschied besteht hier, ob ich ein Nx80 nehme oder O2?
Antwort