Alles was nicht direkt zu den obigen Foren passt, findet hier Platz. Also Fragen zu den Verbänden, Vereinen, oder einfach allem was generell tauchspezifisch ist oder sonst einen Bezug zum Taucher.Net hat.

E-Visum Ägypten (Hurghada)

Hallo zusammen,

hat schon jemand einmal die Möglichkeit genutzt und ist mit einem E-Visum in Ägypten eingereist?

Wir werden diesmal in Hurghada landen und da wollte ich evtl. die Möglichkeit nutzen, da dies vom Reisebüro vorab angeboten wird.

Kosten weiss ich noch nicht, wollte mich grundsätzlich erst einmal informieren, ob es evtl. „Bearbeitungsprobleme“ gibt (weil noch nicht bekannt) oder ob es ohne Probleme akzeptiert wird.

Danke vorab

Andreas

AntwortAbonnieren
SirManfredNo. 24801-3 Sternenflotte
21.05.2018 12:29
https://www.businesstraveller.de/news/aegypten-probleme-mit-dem-e-visum/

Chr1st1anCMAS**
21.05.2018 20:05
Ich hab das eVisum vor zwei Wochen genutzt. Bringt aus meiner Sicht keine Vorteile, da man den Schein im Flugzeug trotzdem ausfüllen muss. Nur die Bezahlung läuft vorab via Web statt vor Ort. Die eVisum Website ist ziemlich umständlich und kostet Zeit. Ich würde das nicht mehr machen.
congermanCMAS ***
21.05.2018 21:35
Ich habe es vor einem Monat ausprobiert. Sie wollen schon einige Daten recht genau wissen.
Aber man hat vor Ort keine Scherereien bzgl. der Gebühren.
Der Zettel im Flughafen ist deine Zollerklärung, hat ansonsten problemlos geklappt.
www.visa2egypt.gov.eg
31.05.2018 10:36
Was war es am Ende?
mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST),
31.05.2018 11:33
Ein Kollege/Buddy hatte sich das E-Visum besorgt und kam vor etwa 2 Woche aus Hurghada zurück. Von irgendwelchen Extraausfüllaktionen im Flieger sagte er nichts (hätte er sicher, wenn´s erfolgt wäre) und war schlciht begeistert. Die Reiseführer vor Ort haben nicht gezuckt und er war nach wenigen Minuten durch alle Kontrollen durch.
31.05.2018 17:36
Unlängst in RMF damit eingereist, problemlos. Spart Platz im Reisepass, und man steht als erster beim Zöllner, weil alle anderen ja noch Visum kaufen müssen.
31.05.2018 18:00
Na, er hatte 30 Packungen Durchfallmedikamente dabei. Alles was über die Menge des Eigenbedarfs geht, muss verzollt werden. Als er dann beim Zoll fertig war, hat er auch die anderen mit dem normalen Visum am Bus wieder getroffen.😉

Werde das mal im Juli ausprobieren (das mit dem E Visum, nicht das mit den Tabletten und dem Zoll)
31.05.2018 18:02
Volle Höhle

Vorsicht mit Medikamenten!!! Nicht nur in Ägypten
31.05.2018 18:04
Bei manchen Antworten hier könnte ich die Tabletten tatsächlich brauchen...
Mit Zöllner war der nette Kerl gemeint, der den hübschen Stempel in den Pass reinmacht...
31.05.2018 18:08
@Uwe

Das musst Du Schokohai sagen, der war beim Zoll....
04.06.2018 21:15
Ich komme gerade aus Marsa Alam zurück.

eVisum ist kompliziert auszufüllen (Scan Pass, Adresse+Telefonnummer+Mailadresse des Hotels,...), birgt das Risiko eines Totalverlustes der Gebühren bei Tipfehlern,
und erspart NICHT das Ausfüllen der Ein- und Ausreisekarte.

EINZIGER Vorteil: es wird etwas weniger Platz im Pass benötigt, es gehen sich nun zwei Reisen auf einer Seite im Pass aus.

Ich würde es nicht mehr machen.
10.08.2018 10:47Geändert von protomantis,
10.08.2018 10:48
Wer nach eVisum für Ägypten sucht, muss aufpassen, auf der richtigen Seite zu landen. Google listet auf einer der ersten Plätze eine Adresse auf, die auf den ersten Blick wie eine offizielle Adresse der Ägyptischen Regierung aussieht (www.egyptvisa.com/de). Das ist aber ein reiner Dienstleister, der nichts mit der Ägyptischen Regierung zu tun hat und zusätzlich zu den offiziellen Gebühren noch eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 59$ pro Visum verlangt. Unter dem Strich kostet ein Visum dann schlappe 74€.

visa2egypt.gov.eg ist die richtige Adresse.
Antwort