Unsere TEKKIES kommen hier unter. Alles rund ums Technical Diving, Extremtauchen, Gasgemische, Equipment fürs technische Tauchen und vieles mehr. Kompetenz ist garantiert. Natürlichen gibts hier auch Infos und Antworten zum Thema Berufs-, Höhlen- und Tieftauchen.
  • 1
  • 2
Marv31Fertiger Taucher

Drei Stages - welche im Leash?

Geändert von Marv31,
29.11.2021 09:07

Wir hatten am Wochenende das Gespräch und waren unterschiedlicher Meinung.

Mal angenommen, man macht einen Tauchgang mit drei Stages.

Eine Bottomstage, 50NX und O2.

Welche davon würdet ihr ins Leash packen und welche hättet ihr "Am Mann"?

Und Warum?

AntwortAbonnieren
IvoryAOWD DTSA**
29.11.2021 09:05
Ich habe null Ahnung davon aber würde man nicht sinnvoller Weise die Sauerstoffstage an den Popo hängen? Jetzt bin ich aber mal gespannt auf die Lösung...
29.11.2021 09:06
Na welche brauchst du "erstmal" nicht?
Welche ist das "gewichtigere" Decogas?
AnnaFull-Trimix, Fullcave, mCCR
29.11.2021 09:13
Aus der Bottomstage atmest Du, dann kommt das 50 er, wichtigstes Dekogas. Wenn die Bottomstage leer ist, kommt sie an die Leash. Der Sauerstoff hängt hinten, aber nicht an der leash weil zu schwer. Ggf. Sauerstoffstage nicht mit 200 bar füllen
Marv31Fertiger Taucher
29.11.2021 09:16Geändert von Marv31,
29.11.2021 09:16
Genau das wäre auch mein Vorgehen gewesen Anna.

Ob jetzt im Lesch oder als Nose Clip.

Auch will ich nicht, bevor ich meine 21m Deko beginne, rollieren. Das mach ich lieber in Ruhe, wenn ich eh meine Zeit absitze.
IvoryAOWD DTSA**
29.11.2021 09:35
Und was war nun die andere diskutierte Vorgehensweise und deren Begründung?
NilsNaseUnfertiger Taucher
29.11.2021 10:02
es gibt die Philosophie, das der Sauerstoff dein wichtigstes Dekogas ist und nicht rolliert wird (allein darüber könnte man vermutlich einen seeeehhhr langen Faden spinnen). Wenn dann der TG Vorsieht nach dem die Bottomstage leer ist noch das Rückengerät anzubrechen, könnte die Anordnung auch sein; BT Stage vorn und O2 vorn, das 50er hinten. Du rollierst dann nach dem Wechsel von BT Stage auf Rückengerät die 50er nach vorn. Ein Vorteil wäre, Du hast den schweren Sauerstoff nie hinten hängen, alle anderen Stages sind da nämlich dankbarer und gemäß obiger Philosophie ist der O2 maximal gegen Verlust gesichert, den lässt Du ja bis zum Ende da wo er ist.
EXIL - VFLerGUE Tech 1 / Cave 1
29.11.2021 11:01
Die Sauerstoff Stage gehört natürlich in die Leash, weil ich sie als letztes brauche. Und wenn die Flasche 150 bar hat, ist sie auch nicht zu schwer.
Rotiert wird auf einem der Stopps zwischen den beiden Gaswechseln. Warum sollte ich rotieren, sobald ich aufs Back Gas wechsele? Auf Tiefe tickt die Gasuhr schnell und das Helium ist teuer. Da habe ich besseres zu tun als Bottle Rotation.
Und keines der beiden Deko Gase ist unentbehrlich. Schlimmstenfalls teile ich das Dekoglas mit meinem Buddy und der Sauerstoff Stopp wird verlängert. Mehr kann aber auch nicht passieren, wenn ich eine Stage verliere. Das größte Ärgernis in dem Zusammenhang sind die versenkten 700 €.
NilsNaseUnfertiger Taucher
29.11.2021 11:21
Naja, egal wie man es macht, sterben muss man mit keiner Variante. Die Frage war, wie könnte es anders sein und wie beschrieben kann es sein und es gibt Menschen die das so machen, so what... Jedem Kind seinen eigenen Ballon
Wichtig ist doch nur, das vor dem TG allen klar ist was wann zu passieren hat
29.11.2021 11:40
Ich konnte mich trotz einiger Versuche noch nie mit einer Leash anfreunden. Seit ich einem Kumpel zwei Stages auf einmal retten musste weil er den einen Karabiner daneben geklippt hatte kommt sie für mich gar nicht mehr in Frage. Ich finde die Lösung mit einem Buttplate aus dem Sidemountbereich besser. Da hat man an den Schienen jede Menge Platz und es geht nicht so schnell was in die Grütze.
AnnaFull-Trimix, Fullcave, mCCR
29.11.2021 11:59
NilsNase wieso.ist der Sauerstoff Dein wichtigstes Dekogas ?
IvoryAOWD DTSA**
29.11.2021 12:21
Weil er nur Tauchgänge bis maximal 6 Meter macht.

Sorry Nils, ich konnte nicht widerstehen.
NilsNaseUnfertiger Taucher
29.11.2021 12:47
Anna, verstehend lesen, nicht meins, sondern es gibt...

Hat mir mal jemand versucht zu erklären, "...schließlich sei die O2 Deko immer die längste..."
Dieser Philosophie kann ich mich auch nicht anschließen, akzeptiere aber, wenn es jemand so sieht, ich muss ja nicht immer die Welt verbessern baeh
Gleichzeitig kann ich mich in bestimmten Situationen durchaus dafür erwärmen, eine 40cuft O2 dauerhaft vorn innen zu haben und den Rest durch die gegend zu rollieren. Für den möglichen Stageverlust beim Rollieren (wie oft ist das eigentlich wirklich schon jemandem passiert?) gilt ja so oder so das was der Exil VFLer sagt, aus der Sicht also völlig egal. Bleibt der Umstand, das man halt auf Tiefe die Stage vor holen müsste und in der Zeit Gas "verschwendet", ja, ok, ist das echt ein Thema?
In der Ausgangsdiskussion ging es auch eher darum, gibt es ein "so muss das unbedingt sein, weil bei allem Anderen stirbt man oder, schlimmer, verliert den Versicherungsschutz!" oder gibt es da ggf. auch Spielräume, Meinungen und mehr als eine alleinige Wahrheit.
Ich denke es gibt ein, "wenn man es so macht überwiegen in aller Regel die Vorteile" und das ist ja auch beschrieben, die Frage vom Elefantenstoßzahn war ja "wie könnte es anders sein?" und die habe ich beantwortet, so könnte es eben anders sein und wird von einigen auch so gemacht oder habe ich irgendein Tauchergestzt übersehen, das verboten hätte eine alternative aufzuzeigen? Völlig ohne eigene Wertung im Übrigen.

Ivory, Du sollst doch nicht verraten das meine D12 immer mit 100% O2 voll ist
Tastenchef13Hypoxic Trimix / Cave
29.11.2021 12:47
@anna was stört dich der Sauerstoff in der leash wo hängst du in ein? Und warum ? Ich gehe Mal von nicht voller Flasche aus es sei den du brauchst nen Anker.
EXIL - VFLerGUE Tech 1 / Cave 1
29.11.2021 13:16Geändert von EXIL - VFLer,
29.11.2021 13:16
Klar ist es ein Thema, auf Tiefe keine Zeit zu verschwenden. Bei eine 75 Meter TG bedeutet jede Minute mehr Grundzeit knapp 5 Min. mehr Deko und jede Sekunde (wenn ich Abstieg und Wechsel aufs Back Gas raus rechne) kostet knapp 50 Cent. Da will ich die Zeit ganz sicher nicht mit dem Rotieren verschwenden. Und in der Deko habe ich doch eh nix zu tun.
Zum Verlust des Deko Gases: Wenn ich mein 50er verliere, wird das beim Aufstieg geteilt, die Zeit auf den mittleren Stopps (21-9 Meter) bleibt unverändert und die O2 Deko wird um 50% verlängert. Und wenn ich mein O2 verliere, wird das auf 6 Meter geteilt und die Zeit auf O2 wird ebenfalls um 50% verlängert. Welches Gas wichtiger ist, kann jetzt jeder selbst entscheiden. Das Profil ist in beiden Fällen gleich, nur auf anderen Gasen.
AnnaFull-Trimix, Fullcave, mCCR
29.11.2021 14:04
Tastenchef, meine Sauerstoff ist je nach TG schon voll ich tauche sidemount RB und sie hängt hinten . Am leash ist sie ein Anker

Marv31Fertiger Taucher
29.11.2021 16:22
Etwas Helium ins Sauerstoff. Dann ist die nicht mehr so schwer.
NilsNaseUnfertiger Taucher
29.11.2021 17:41

Vielleicht auch einfach einen "Schwimmer" dran binden, schließlich gibt es ja auch die, die sich eine Carbonflasche kaufen, weil die so schön leicht ist und anschließend Blei dran hängen, damit sie nicht auftreibt 🤷‍♂️

Exil, abgesehen von "wo kommt welche Stage hin", wenn mich die Gaskosten so beschäftigen, das ich mir Gedanken darüber mache, was mich die Sekunde Tauchen kostet, dann lass Ichs sein. Genuss und Spaß geht definitiv anders

29.11.2021 21:20
Wow, wenn ich mit der Berechnung 50 Cent pro Sekunde anfange, sollte ich vielleicht Apnoe tauchen. Es gab mal Rebreathertaucher, die hatten ähnliche Berechnungen für Kalk und Sensoren......
Tastenchef13Hypoxic Trimix / Cave
30.11.2021 07:28

Wobei dieser Wert von 50cent ...müsste man nicht nur durch die Grundzeit teilen ?

Der rest ist halt schmückendes beiwerk Blasenabsitzzeit da komme ich eher auf 8-9€ für
den guten Tauchgang die minute hrhr.

30.11.2021 08:31
Gut gefettetes Federvieh, da sparst du sogar am Anzug. yes
30.11.2021 10:24
Rollieren während der Grundzeit mache ich normalerweise auch nicht. Das Ziel des Tauchgangs ist ja gerade die Zeit auf der Zieltiefe, diese Zeit ist wertvoll und zwar nicht im monetären Sinne.

O2 kommt auf jeden Fall bei mir ins Leash. Was soll ich mit O2 an der Brust währen das Tauchgangs?! Rolliert wird nach dem 9m Stop und bevor auf 6m gegangen wird. Ist für mich die einzige sinnvolle Option und ich kenne keine gute Begründung das anders zu machen.
CiccioneAdvanced Technical Mermaid
30.11.2021 10:55
Dumme Frage an Exil VFLer (bin selbst noch nicht so lange Tekkit)

Wenn du eine Stage verlierst und dann mit dem Buddy Gas teilst, weshalb muss/soll dann die O2 Deco um 50% verlängert werden?
Während der Deco atmet man ja langsam und ruhig, so dass man diesen Rhythmus auch beim Teilen gut einhalten kann. Somit sollte sich doch an der Deco selbst gar nicht ändern. Du hast halt nur ein paar hundert € versenkt und ärgerst dich
NilsNaseUnfertiger Taucher
30.11.2021 11:16
Ciccione, Du machst keine Wechselatmung. Der der das Gas verloren hat bleibt auf dem Rückengas und bekommt dann die "Reste", daraus ergibt sich natürlich eine Veränderung der Dekozeiten.
30.11.2021 14:12
Vorweg: ich habe, was Technisches OC-Tauchen anbelangt, praktisch keine Erfahrung und mein Beitrag ist jetzt evtl. etwas off Topic.
CC tauche ich aber meine 3 Stages folgendermaßen: Tiefes BO liegt links im "SM-Stil" mit Bungee. Das 50er liegt darunter und der Sauerstoff liegt rechts, ebenfalls SM-Style mit Bungee. Käme noch ein tiefes Dekogas/Travelgas dazu, käme dieses unter das tiefe BO und das 50er käme rechts im SM-Stil dran, das 100er darunter. So spart man sich bis 4 Stages das herum-rollieren und hat eine klare "Route" durch die Gase. Erst das Tiefe BO links, welches oben liegt, dann das tiefe Dekogas welches unter dem tiefen BO liegt. Dann wird Seite gewechselt und wieder das oben liegende Gas geatmet und zum Schluss auf das darunter liegende 100er.
Aus welchen Gründe wird das OC nicht auch so praktiziert bzw. was sind die Nachteile?


Liebe Grüße
Jacques
tiger22TMX/OWSI
30.11.2021 14:45Geändert von tiger22,
30.11.2021 14:45
@Jacques:

Ich tauche OC und habe selbst mit 3 bzw. 4 Stages noch nie eine Leash verwendet. Alle Tanks sind immer am Mann und es gibt eine klare Route durch die Buddeln wie bei Dir.

Falls ich einen leeren Tank loswerden will, geht er an der Shotline nach oben oder bekommt seine eigene Boje, je nach vereinbartem Teamprotokoll.
  • 1
  • 2
Antwort