Hier können alle Fragen zum Thema Tauchausbildung ausgiebig diskutiert werden. Verbandsübergreifend kann hier nach allem gefragt werden was zum Bereich Aus- und Fortbildung gehört - moderiert von erfahrenen Tauchern.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 16
Marv31Fertiger Taucher

Doing it better - VDST

Geändert von Marv31,

https://sporttaucher.net/2021/10/27/doing-it-better/

Der VDST versucht sich auch ein Standbein im Tek tauchen zu schaffen?!

Ich bin gespannt

popcorn

AntwortAbonnieren
AnkouVielleicht
15.11.2021 17:23
Schau wir mal!
Jemand ein Weißbier und neh Wurst?
Dominik_Emind is like parachute
15.11.2021 17:26
Klingt doch zumindest auf der Website erstmal nicht unsympathisch. Ich denke man darf auch nicht vergessen, dass erstens die angesprochenen Themen ja keinesfalls nur fürs technische Tauchen interessant sind, und zweitens die kleinen technisch orientierten Verbände auch erst kurz auf der Welt sind. Natürlich ist da noch eine Menge Platz für Wettbewerb.
NilsNaseUnfertiger Taucher
15.11.2021 17:27Geändert von NilsNase,
15.11.2021 17:28

Ankou, klarer Verstoß gegen die Standards. Hier gibt es nur Otternasen oder Ozelotzungen.

So ne Impfbeigabe zu fordern qualifiziert dich direkt für die nächste Steinigung 😜

Marv31Fertiger Taucher
15.11.2021 17:29

Wetbewerb ist ja erst mal nichts verkehrtes.

Ich finde die angesetzte Zeit seeehr knapp bemessen. Und der Titel ist ja quasi schon auf "Streit" aus.

Nebenbei bemerkt, finde ich das Bild nicht ganz so vorteilhaft gewählt. Ja Schwimmbadkacheln haben ihren Reiz, aber ich will doch nach vorne schauen bei guter Wasserlage.

Dominik_Emind is like parachute
15.11.2021 17:37
Na ich würde halt sagen auf Krawall aus ist eigentlich bereits die selbstgewählte Titulierung "Doing it right". Da muss schonmal eingesteckt werden können, kein Schaden ;)

Zeit kann und will ich nicht beurteilen, erfahrungsgemäß ist es so, dass beim VDST weil Vereinsprinzip deutlich mehr Zeit investiert wird als die Standards minimal vorsehen. Kenne ich zumindest aus meinem Umfeld so. Ist auch schwer was zu sagen ohne die Unterlagen zu kennen.

Zur Haltung kann man viel sagen. Tatsache ist halt auch, dass die von manchen verherrlichte Haltung mit überstrecktem Kopf erstens schnell aussieht wie ein Mops nach Frontalcrash mit einer Backsteinmauer (natürlich kein echtes Argument), und zweitens auch nur von Menschen dauerhaft empfohlen werden kann die noch nie einen Anatomieatlas in der Hand hatten (bedeutend gewichtigeres Argument). Ich bin sicher, bevor er gegen die Wand prallt schaut er hoch ;)
15.11.2021 17:54
Ich Versuche mit Grade vorzustellen wie der Mops gegen die Mauer kracht tumble

Prinzipiell finde ich so einen Kurs beim VDST nicht schlecht, allerdings finde ich es schon irgendwie nervig das jeder Verband meint die Weißheit mit Löffeln gefressen zu haben. Erst die German Diver License und jetzt das.

Für jemanden der noch nicht in einem Verein ist (so wie ich) und sich unabhängig von Spezialisierungen weiterbilden/weiterentwickeln will ist das doch super.
NilsNaseUnfertiger Taucher
15.11.2021 17:57
Naja, schon spannend, wenn man halt zum Beispiel nur mal drauf schaut wie man zwanghaft an der Konfiguration "Jacket am Back Up" festhält. Aus einigen guten Gründen macht das sonst kein anderer Verband. Das einzige Argument ist ja immer, es gäbe eben die Situation, das bis zu 20sec. und länger Inflator gedrückt würde. Wenn man jetzt aber doch "Teck Basics" ausbildet muss doch klar sein, dass das keine Option ist.
Nahezu absurd finde ich es weiterhin, das man in diesem Artikel davon schwärmt, das man endlich die Frage beantwortet bekommt, wie das mit der Atemgasspende am langen Schlauch geht. Angeblich ist aber doch die Longhose Konfiguration seit geraumer Zeit Standard in der Ausbildung. Was üben die denn da in Sachen Atemgasspende? Frage das für einen Freund
Zusätzlich ist es mir auch bis jetzt nicht gelungen heraus zu bekommen, was denn als Ausrüstung vom VDST für technische Tauchgänge gefordert ist. Eine Suche die ich schon einige Jahre betreibe. Wie will man den "Teck Basics" besser als die Anderen ausbilden, wenn ich nicht mal klar habe mit welcher Ausrüstung man da ins Wasser geht.
Marv31Fertiger Taucher
15.11.2021 18:02

@Domi zur Haltung:

Die 0°, ist schön auf Fotos, ob amns braucht, je nach Umfeld, im Freiwasser egaler als in der Höhle. Aber, wenn ich ein Titelbild wähle, um zu zeigen, wie gut der Trim ist, dann schau ich da nicht auf den Boden. Der beste Trim bringt dir nicts, wenn du den so verkrampft einnehmen musst, dass du ncit mehr mit bekommst, was dein Buddy dir gegenüber macht (auserhalb des Blickwinkels). Dann noch lieber etwas aus der Waagerechten raus und dafür guten Blick nach vorne und auf den Buddy. So wirkt es wie gewolt und nicht gekonnt.

Zu den Reglern, spannend, dass sich die DIR Konfig weltweit seit Jahrzenten durchgestezt hat. Nur in DACH sterben die Leute daran wie die Fliegen, aber das gabs ja schon oft genug.

Ich finde den AUftritt persönlich gesehen etwas marger. "Wir wollen mit mischen um cool zu sein, machen es aber anders wie alle, um uns von der Masse (Dem Standard) abzuheben."

Dominik_Emind is like parachute
15.11.2021 18:41
Marvin, mal ehrlich, läge der nicht waagrecht im Wasser, es wären halt Postings gekommen mit "Tech-Kurse anbieten unterrichten und nichtmal aufm Foto...". Oder? Ist so, oder? ;)

Der sieht übrigens auch nicht nur Kacheln, die Haube täuscht da. Aber OK, ich sehe ein, dass man zu Fotos immer verschiedener Meinung sein kann.

Zu den Reglern, ganz ehrlich, ich habe auch das Jacket am Primary, wie halt die meisten. Das für mich aber in der Realität einzige härtere Argument ist dass ich so gleichzeitig Gas aus dem Jacket lassen und rechts schliessen kann. Wenn man es denn wirklich mal braucht. Ich finde die berühmte VDST Ausrüstungs - PDF auch nicht grade glorreich, aber ich kann mir ehrlich nicht vorstellen, dass sich schonmal irgendwer irgendwie wegen Jacket am Backup ernsthaft weh getan hat.

Welche Ausrüstung man jeweils braucht stand glaube ich in den PDFs auf der Website, aber da müssten sich die VDSTler hier mal äußern. Ich glaube es ist ähnlich wie bei uns, und nicht wie andernorts, sprich, es gibt wenig harte Vorgaben und einiges an Wahlfreiheit. For better or worse.
AnkouVielleicht
15.11.2021 19:59
So Fundi dauert nur so lang, weil der Anbieter dann mehr abrechnen kann. Noch ein paar Maskenbänder und TShirts damit sich der Absolvent auch nicht so ausgenommen fühlt. Die anderen haben halt neh miese Marketingagentur sonst wäre GDL nicht passiert und auch so ein paar Artikel von Frank O. auch.
Was genau spricht gegen Wildschweinbratwurst Niels?
NilsNaseUnfertiger Taucher
15.11.2021 20:10

"Was genau spricht gegen Wildschweinbratwurst Niels?"

Nur der Kontext, sonst nichts

NilsNaseUnfertiger Taucher
15.11.2021 20:12
Im Übrigen verkaufen die Maskenbänder, T-Shirts, etc. extra. das ist in der Kursgebühr nicht drin. Aber ganz ehrlich, son VDST T-Shirt ist auch einfach nicht sexy😂
AnkouVielleicht
15.11.2021 20:51
Stimmt, aber wie ein passionierter Trottel mit Maske auf dem Hinterkopf auszusehen ist auch nicht sexy So What......
Der_DerbeIANTD AdvNx / GUE Fundamentals
15.11.2021 21:20
"Ich finde die angesetzte Zeit seeehr knapp bemessen."

Den Kurs über 2 Tage halte ich für relativ sinnlos. Der Fundi über 4 Tage ist aus meiner Sicht schon sehr voll, obwohl bei mir die Theorie schon vorher komplett abgefrühstückt war. Von den Inhalten beherrscht man nachher vermutlich nichts richtig, sondern hat lediglich alle Skills ein mal "probiert".
Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
15.11.2021 21:26
Wurde ja schon im Coronathread rausgearbeitet: Es kommt nicht so auf Dichtigkeit der Maske an, und Ohrenbänder sind bequemer insb. wenn man mal die Maske absetzen will.

DIB? Mal googeln: Deutscher Imkerbund.
Wichtiger wäre ja ein ordentlicher englischer Name, VDST ist so gestrig. Mindestens ein Innen ranhängen.

Dominik_Emind is like parachute
15.11.2021 21:26
Leute ich glaube echt dabei solltet ihr aber mal einen VDST-TL fragen wie das dort in der Realität so läuft. Bei dem Trademark Fundi zahlt man den TL und seine Spesen und zieht das in 4 Tagen durch. VDST-Kurse gehen oft über deutlich mehr Sessions als minimal vorgegeben, da ja sehr viel ehrenamtlich läuft. Ich vermute man blamiert sich, wenn man da derartige Vergleiche zieht...
Marv31Fertiger Taucher
15.11.2021 21:51
Die TLs und VDST Menschen mit denen ich gesprochen habe, halten das Ding allesamt für unnötig und zu kurz angesetzt um alles zu vermitteln. Ist ja nur ein SK. Kosten wohl so um die 80€ bei uns, da ein SK der mit einem Tag angegeben wird 40 kostet.

Vermutlich wird es ein paar geben die es länger machen, aber gibt bestimmt auch genug, die das in 4 TG abreisen. Steht ja so in den Standards. Auch können das nur NX** TLs abnehmen. Die hat auch nicht jeder im Verein, gibt's nämlich erst seit kurzem. Daher also nichts mit üben nebenbei sondern Kurs bei nem externen TL. So schätze ich das zumindest aktuell ein und der befreundete TL sieht's ähnlich. Aber vielleicht täuschen wir uns ja und der VDST hat es geschafft den vollen Inhalt auf 4TG runter zu brechen.


Meines Wissens gehen die Fundi/BOE/ Intro und Konsorten alle deutlich länger als diese zwei Tage. Wenn ich an meinen zurück denke, hätten mir die zwei Tage auch bei weitem nicht gereicht.


PS Dominik, ja, das Bild... Irgendwas finde ich da schon zu meckern :p. Es ist das gesamt Konzept was unstimmig ist und mit der Überschrift doing it better, dann hätte ich auch gerne ein Bild von "better" weil das kann man schlecht weg Argumentieren, die Gue Leute können meist tauchen.

Gute Nacht
Der_DerbeIANTD AdvNx / GUE Fundamentals
15.11.2021 22:02
"und mit der Überschrift doing it better, dann hätte ich auch gerne ein Bild von "better" weil das kann man schlecht weg Argumentieren, die Gue Leute können meist tauchen."

Die Wortwahl ist auch eher ein Eigentor. "Better" als was denn? Doing it "right" lässt sich nicht steigern, also kann das ja nicht gemeint sein. Vllt. also nur "better" als "scheiße" und somit letztendlich weniger ambitioniert als "right"?
Dominik_Emind is like parachute
15.11.2021 22:09
Übrigens wieder ein nices Beispiel von dem das ich immer "Tauchweltmeister im viralen Marketing" nenne: Jemand spielt auf DIR an, und was ist bei euch im Kopf? GUE!

Die meisten VDSTler die ich kenne können aber in der Tat auch echt tauchen. Ich scheue mich einfach, rein aus einer Website einen Kurs zu beurteilen. Täte ich das im Beruf, ich läge oft so dermaßen krass daneben es wäre nichtmal mehr lustig.
Tastenchef13Hypoxic Trimix / Cave
15.11.2021 22:21

Du brauchst mal nen GUE Kurs Dominik nicht immer dieses SSI Zeug baeh

Aber sind wir doch mal ehrlich wenn man nicht mit knien im Sand den open Water machen würde könnte man viel früher etwas viel besser machen....

Dominik_Emind is like parachute
15.11.2021 22:26
Unwahrscheinlich, das mit GUE, ausser sie bieten mal einen Marketing-Workshop an, ich sage das nämlich echt mit Respekt ;) .

Üblicherweise macht man heute auch keinen OWD mit den Knien im Sand. Auch über so Themen könnte man sehr viel schreiben, ist aber ziemlich OT denn der VDST bietet nichtmal OWDs an. Was man nicht vergessen darf: das Internet bringt es mit sich, dass jeder über einzelne Fotos obsessiert. Hier ja auch. Ja, Leute die im Schwimmbad knien sehen komisch aus. Sehen Leute beim Trockenüben auf der Wiese oder im Zimmer aber auch. Wichtig ist was am Ende erreicht wird, nicht wie es zwischendrin mal aussah.
16.11.2021 05:57Geändert von tauchender Kakadu,
16.11.2021 06:36
Wenn ich Zahnschmerzen habe gehe ich zum Zahnarzt (GUE) und nicht zum Heilpraktiker (VDST).
Der Heilpraktiker hilft vielleicht auch ein bisschen, aber dem Zahnarzt traue ich da doch schon mehr Kompetenz zu.
Als Handwerker kenne ich auch viele Leute die mit einem Allround Hausmeisterservice zufrieden sind, ich bevorzuge halt gerne den Spezialisten.
Das ist wie mit Alleskleber, der klebt zwar vieles leidlich und auch manchmal ausreichend, aber nie perfekt wie Spezialkleber.
Der VDST ist sozusagen der Alleskleber unter den Tauchverbänden.
Marv31Fertiger Taucher
16.11.2021 07:24Geändert von Marv31,
16.11.2021 07:25
Ich kenne noch ein paar Verbände bei denen nach DIR ausgebildet wird, aber GUE ist da schon der, der das am konsequentestm durchzieht. Bei anderen ist's es dann doch dem Instructor frei gestellt, nach welchem Konzept er ausbildet.

Ich kenne solche und solche VDST ler. * Taucher die auch echt hohem Niveau Tauchen und aber auch TL2 oder TL3 s wo man Bauchschmerzen bekommt, weil die dann doch mehr so Kategorie Seepferdchen sind. Was mir aber eigentlich egal ist, solange sie nichts kaputt machen. Nur finde ich das als TL schon kritisch, weil dann schaut sich der neue Schüler das ab und kann's gar nicht besser wissen. Dazu kommt dann die Einstellungen "Trim und waagerecht ist was für Tekkis, Tekkis böse"... Naja

Den Kurs kann man schlecht beurteilen von dem was da steht. Lassen wir uns überraschen. Aber den online Auftritt für den Kurs sehr wohl. Und den finde ich echt nicht gelungen


Und bezüglich den Knien im Sand. Demletzt Bilder vom SSI Pro Workshop (oder so) im deepstop in Polen gesehen. Da Knien die TLs alle schön im Kreis prost
NilsNaseUnfertiger Taucher
16.11.2021 07:54
Marv, das war ne TL-Selbsthilfegruppe. Da muss man im Kreis...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 16
Antwort