Unsere TEKKIES kommen hier unter. Alles rund ums Technical Diving, Extremtauchen, Gasgemische, Equipment fürs technische Tauchen und vieles mehr. Kompetenz ist garantiert. Natürlichen gibts hier auch Infos und Antworten zum Thema Berufs-, Höhlen- und Tieftauchen.
SpitidivePADI OWSI

Brückenblindstopfenfini - gibt es sowas?

Ciao zusammen

Ich frage mich (resp. euch), ob es einen Hersteller gibt, der für Ventile (l&r) finimeter herstellt, welche ins Brückengewinde geschraubt werden können anstelle von Blindstopfen.

Gruss

AntwortAbonnieren
27.07.2017 13:14Geändert von Elmas,
27.07.2017 13:23

Gibt es. Auf die Schnelle.

http://www.ebay.de/itm/G4T-TEC-Einschraub-Finimeter-G5-8-Edelstahl-Made-in-Germany-NEU-/261529891708

Gibt es verschiedene Gewinde für den entsprechenden Anschluß.

SpitidivePADI OWSI
28.07.2017 06:36

ciao elmas

danke für den link! das ist so inetwa das, was ich gesucht habe

die "normalen" innengewinde sind 16mm, das g4t ist aber für g5/8... hast du per zufall noch nen link im köcher welcher zur 16mm version führt?

28.07.2017 09:27

Nachdem ich mit ähnlichen Finis schon herumexperimentiert habe ein Tipp: Der Winkelbereich in dem sich das unterwasser ablesen lässt ist gering. Überleg Dir Dein Rigging also vorher sehr gut, bevor Du die Kohle versenkst, da Du sonst für jedesmal Ablesen die Flasche aushängen musst... 

Und noch ein Tipp zur Sicherheit (aber daran hast Du sicher schon gedacht): Eines der beiden Gewinde ist ein Linksgewinde.

SpitidivePADI OWSI
28.07.2017 11:08

es geht mehr darum, dass ich den füllstand meiner stages direkt ablesen kann, ohne dass ich das prüfmanometer hervorkramen muss. an den regler kommt weiterhin der "normale" fini dran.

das ist so, 1x m16x1 li und 1x re. Ich habe mal bei leimpek angefragt, ob sie dies auch so im angebot haben.

FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
28.07.2017 11:10

Falls es sidemount genutzt werden soll: da müssen die Flaschen schon extrem schlecht geriggt sein (frontmount), um die Teile überhaupt ablesen zu können. Rechts-/ Linksgewinde war auch mein erster Gedanke.

FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
28.07.2017 11:12

Oh sorry, jetzt sehe ich erst den letzten Beitrag. Vergiss, was ich geschrieben habe. Für den Zweck macht es Sinn, ist nur ne extrem teure Variante.

28.07.2017 11:52

Dann lies doch vom Fini ab, das Einschraub-Fini zeigt doch auch erst den Druck, nach Öffnen der Flasche, da hast Du doch

deinen Regler schon eingeschraubt.

28.07.2017 12:03

@thomys: Da liegst Du nicht richtig. Der Brückenabgang ist nicht mit dem Handrad absperrbar. Sonst könntest Du ja nur auf die Hälfte Deines verbleibenden Gasvorrates zugreifen, wenn Du einen defekten Regler abdrehen musst. 

Permanente Finis und unterwasser redundant um sich ein Prüfmano zu sparen?... Ich weiß ja nicht ob das so große Vorteile bringt... Interessante Idee aber teuer und fehleranfälliger als ein Blindstopfen. 

ramklovApnoeTL, TL**
28.07.2017 12:14

 @ thomys,

schau mal hier: Monoventil erweiterbar Brückenventil sieht im Prinzip genauso aus.

Wenn Du statt eines Blindstopfens das Fini reinschraubst, kannst Du den Flaschendruck ablesen.

gruß ramklov

28.07.2017 13:39

Stimmt, Denkfehler von mir.

01.08.2017 15:13

Leider nicht. Wird nur mit Adapter gehen, dann wird es aber ziemlich anfällig mit Fehlerquellen.

SpitidivePADI OWSI
02.08.2017 07:41

nungut, da ich mässig lust habe, diese ponnyfinis zu verwenden, müsste quasi das rad neu erfunden werden. ich hab mal den hersteller der von dir (elmas) verlinkten finis kontaktiert, warte jedoch noch auf ein Feedback.

Gruss

02.08.2017 08:59Geändert von Elmas,
02.08.2017 09:01

Du könntest aber doch erweiterbare Ventile nehmen anstatt Brückenventile. Dann hättest Du das Problem gelöst.

Ist halt eine Frage des Geldbeutels . Die Probleme bei der Konfi und des Ablesens, wie von FC erwähnt, bleiben aber.

Antwort