Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.

Bitte um d. Rat bezüglich Oceanex Lampenköpfe

Geändert von Ilja Friedmann,
05.12.2018 22:06

Gruße an alle,

hat jemand Erfahrung mit d. aktuellen Version von der Oceanex Sunbeam oder Spica V3.0 LED Lampenkopf?

Danke

AntwortAbonnieren
06.12.2018 19:02
Ja, aber ist keine konkrete Frage.

Macht was sie soll und das sehr gut und auf alle Bedingungen anpassbar durch Dimmung und Focussierbarkeit. Dazu gut ausbalanciert und Robust.

Und das beste Licht das ich bisher hatte, deshalb auch gekauft. Achja der Service ist Top (Lampe auch immer Upgradebar auf Neuigkeiten) und sehr freundlicher Kontakt.
06.12.2018 21:29
Danke.
Konkret: wie ist Beleuchtungstärke im Vergleich mit d. 21W HID? Wie ist d. Verhältnis mit d. Spot und Korona? Ist d. Spot im Vergleich mit d. Korona nicht zu dominant? Konnte man noch die Umgebung sehen? Wie verhaält es sich trüben Gewässern?
07.12.2018 09:47
Hallo, finde sie von der Stärke besser als eine 21w HID. Und kann sie ja auchnoch runterdimmen bei Bedarf.
Auch das anpassen durch den Focus trägt dazu bei sie in trüben Gewässern nicht zum "Blender" zu machen.

Spot/ Korona ist für mich gut gelöst und ja auch durch den Focus verstellbar und anpassbar wenn ich nicht soviel Spot möchte kann ich es ja ändern.

Tauche die Lampe bei schlechteren Bedingungen oft nur bei 50% oder weniger da sie sehr stark ist. Und bei aller Einstellbarkeit wenn ich viel helles Sediment habe (und dies womöglich auchnoch in Schwebe ist) ist irgendwann eine Blendung vorhanden die ich durch focussieren mindern kann aber irgendwann doch runter Dimmen muss, das ist Physik. Dafür ist sie der Hammer bei guten Sichtbedingungen da kann sie dann Ihre volle Leuchtkraft ausspielen.

Wie bei allem am besten selbst ausprobieren. Ich hatte Thor und Sunbeam ausprobiert und bin eben bei der Sunbeam hängengeblieben. Schreibe oder Rufe doch einfach mal bei den Firmen an. Ulrich von Sunbeam ist jedenfalls ein sehr guter Ansprechpartner und wird Dir sicher weiterhelfen.

07.12.2018 11:23
Moin,

Kann RT08s Betreig bestätigen.

LG
07.12.2018 12:51
@RT08

"Ich hatte Thor und Sunbeam ausprobiert und bin eben bei der Sunbeam hängengeblieben."

Könntest du näheres zu deiner Entscheidungsfindung sagen? Welche Vorteile/Nachteile hast du bei den beiden Lampen gesehen?
dive_steiniviel unnützes Plastik…..
07.12.2018 13:36
Hallo,

ich kann mich nur den Vorpostern anschließen, tauche die Lampe regelmäßig im Tümpel bei echt mieser Sicht hier kannst Du durch runterriefen noch viel rausholen.

Weiterhin ein guter Hersteller zeigt sich beim Service und das klappt mit Uli super. Kann ich wirklich empfehlen.
07.12.2018 16:14
@DB

Sunbeam und Thor sind beides Lampen auf hohem Niveau. Mit beiden kann man gut Tauchen, sicher.
Nur als ich beide Lampen getestet hatte sagte mir mein Bauchgefühl das ich die Sunbeam nehmen solle.
Sind viele Kleinigkeiten: Mir gefällt z.B. der Drehring zur Leistungsregelung besser als ein Piezodruckschalter, bei Sunbeam habe ich das Gefühl das mehr weiter Entwickelt wird z.B. kann ich meinen Sunbeambrenner auch in das Shinegehäuse stecken und habe eine gute Videolampe, gemessene LUX die sie effektiv nach vorne bringt sind 25.000 mehr als die Thor (wobei in der Praxis erstmal so nicht spürbar) und eine stärkere neue LED ist wohl in Planung (mit Upgrademöglichkeit für die Vorgängerversionen), Goodman kann ich auch easy Unterwasser anpassen, Manuel bei dem die meisten Dinge an der Lampe selbst machbar sind wie z.B. E/O Cord tausch vor Ort

Wie gesagt Teste beide und Telefoniere am besten mal mit beiden Herstellern, dann wirst Du schon die für Dich richtige Entscheidung treffen.

Antwort