Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
ag2908PADI Staff Instr.

Bezugsquelle Trocki Füßlinge

Geändert von ag2908,

Hallo,

an meiner Frau ihrem DUI Trilaminat Trocki sind die Füßlinge zu klein.

Ich möchte Neue ankleben oder ggf. ankleben lassen.

Sie hat Schuhgröße 39, aber ich denke für dicke Socken wäre Größe 40-42 angebracht.

Kennt jemand eine Bezugsquelle für Trilaminat Füßlinge oder hat jemand noch ein Paar liegen?

AntwortAbonnieren
gr3yw0lflife is better in fins
19.10.2020 22:22Geändert von gr3yw0lf,
19.10.2020 22:22
hm....

ist die frage, was du mit "trilaminat füsslingen" meinst.
die klassischen "turbo-soles" von dui? die gibt es nur bei dui. oder meinst du normale boots? die kriegst du zb bei der trockiklinik oder u.a. bei northern divers.
ag2908PADI Staff Instr.
19.10.2020 22:44
Muss nicht unbedingt von DUI sein, ist für die Rookboots
19.10.2020 22:45
hier: https://www.seaskin.co.uk/acatalog/Dry-Suit-Boot--Spare--BEAVER_BNDSPARE.html#

LG, Wolfgang
drysuit_missingIANTD Essentials, TDI Adv. Nitrox, Deco Pro
19.10.2020 22:51
ag, kann es sein, dass Du Neoprensocken meinst, weil Du von Rockboots sprichst?
gr3yw0lflife is better in fins
20.10.2020 06:52
ahso....
neoprensocken - dann trockiklinik.
ag2908PADI Staff Instr.
20.10.2020 11:32
Nein, kein Neopren. Ist eigentlich das selbe Material wie der restliche Anzug und nur etwa 2mm dick.
Ich werde mal die Tipps durchschauen. Danke euch
Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
20.10.2020 11:56
Doch, die übliche Bezeichnung der an einem Trocki (egal welchen Materials) angesetzten Füßlinge (weich, dünn) ist "Neoprenfüßling" oder ..socken o.ä., nicht "Trilaminatfüßling". Es ist auch (gefühlt) Neopren, sicher kein Trilaminat wie am Anzug. Wie das dann dauerhaft wasserdicht bleibt, hab ich mich auch manchmal gefragt, evt. ein spezielles Neopren (oder doch mehrlagig?).
Einfach zu einem Neoprenschneider bringen. Bloß nicht selbst pfuschen...

ag2908PADI Staff Instr.
20.10.2020 12:48
Ich habe mal bei Workstation nach geschaut.
Die wollen für den Austausch der Socken ab 360 Euro. Der DUI hat vor vielen Jahren gebraucht nur 3oo Euro incl. Rockboots und DUI Unterzieher gekostet. Ich denke mal es muss eben ohne den Austausch gehen. Das wäre zu teuer.
Trotzdem danke für die Tipps.
gr3yw0lflife is better in fins
20.10.2020 15:37
äh....
wenn du nicht grad zwei linke hände hast....

klick mich
ag2908PADI Staff Instr.
20.10.2020 21:43
Ja, wenn ich die Füsslinge hätte würde ich das schon versuchen.....
20.10.2020 23:03
Da ist es günstiger:
http://trockiservice.eu/trockenservice
Musst halt mal anfragen ob sie auch Socken statt Boots vorrätig haben. Ich war dort bisher zufrieden mit dem Service.
gr3yw0lflife is better in fins
21.10.2020 04:59
hm.....

vielleicht mal einfach die von dem hier nehmen? oder du suchst nach procean, dort kriegst du sie auch in 4 oder 7mm.
Antwort