Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.
Bubble1994CMAS* und CMAS**

Best of West Germany

Geändert von Bubble1994,

Hallo,

Da ich ja nur noch im Urlaub in Deutschland bin (meist nur im Westen), und jetzt endlich auch mal dort tauchen will, wollte ich mal fragen was ihr dort denn so als die 10-20 besten Tauchgebiete empfehlen wuerdet?

Freue mich schon auf eure Antworten!

Hezliche Gruesse

Bubble

AntwortAbonnieren
CutchemistCMAS***; TDI Trimix; TDI Intro to Cave
09.12.2019 10:31

Hallo Bubble,

das kommt jetzt ein bisschen darauf an was du so anstellen möchtest.

- Blausteinsee Eschweiler (tief, kalt, dunkel und im Sommer immer recht gute Sicht in den tieferen Bereichen)
- Rursee
- Fühlinger See (Im Sommer gute Sicht im Bereich bis 6-7m, viel Fisch und Pflanzen)
- Hitdorfer See
- Messinghausen (See im Berg) Das ganze Jahr top Sicht
- Sorpesee
- Biggesee
- Heider Bergsee
.....

ElmasWas man so braucht :)
09.12.2019 11:07
Kommt ein bisschen auf Deine Brevetierung an.

Hemmoor gute Sicht schöne Plätze zum Teil >40
Bodensee Jura und Marienschlucht =40
Walchensee Galerie und Desselwand >40
Starnberger See Allmannshausen und Naturschutz >40
Gute Sichtweiten im Echinger Weiher aber nur max 9 m

Das wäre mal von Nord nach Süd
Dann noch etwas außerhalb Deutschland Achensee und Attersee
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
09.12.2019 11:12Geändert von Solosigi,
09.12.2019 11:15
Vergiss Achensee! Die Gemeinde und der Tourismusverband sind gegen Taucher eingestellt. Da musst du Radfahrer sein, dann heißen sie dich willkommen!

PS: Taucher werden schon seit einiger Zeit von den schönsten Plätzen ausgesperrt (Hechenberg, Dodhe). Es wurde versprochen von Anfang November bis Anfang Mai ist der Schranken geöffnet und Taucher können bis zur Kuppe hineinfahren (warum VOR der Kuppe bleibt ein Geheimnis). Und jetzt haben wir Mitte Dezember...

Gruss
Solosigi
ElmasWas man so braucht :)
09.12.2019 11:27
Solosigi, Vergiss Achensee! Die Gemeinde und der Tourismusverband sind gegen Taucher eingestellt. Da musst du Radfahrer sein, dann heißen sie dich willkommen!

Danke, ich war schon länger nicht mehr da, wußte ich nicht.

SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
09.12.2019 11:45
Das musste irgendwann einmal gesagt werden!
Der einzige, der sich für die Taucherei am Achensee einsetzt ist der Kobinger, Hotel Post in Pertisau. Und den lassen sie (leider) komplett alleine...

Früher gab es einen schönen Tauchplätze
- Hechenberg. Da war der Dodge (als Aufhänger) anschließend eine wunderschöne Steilwand, teilweise von 5m bis auf gut 60m. Da liegt auch der "Taunus" und der "VW Bulli". Am Ende des Hechenbergs gibt es 3 Minis. Da konnte man im Sommer hinfahren.
- Auch die Muni-Halde war ein schöner (Winter-)Tauchplatz mit einem Mini und sonstiges Interessanges.
- Nach dem Hechenberg war der "Haselsbach". Sanft abfallend mit einem großen Baum auf 20m. Ideal für Anfänger-(ausbildung).
- Dann kam der "Sautrog". Ideal für Anfänger-(ausbildung), diverse Bäume/Baumstumpfen meist mit viel Fisch.

Dann wurde die Straße gesperrt. Für die Server wurde ein eigener Parkplatz geschaffen...

Und wir Taucher wurden einfach "vergessen". Nach diversen Reklamationen seitens der Taucherei wurde versprochen, den Schranken im Winter (von Ende Oktober bis Anfang Mai) zu öffnen; abgesperrt durch ein Seil mit Nummernschloss (Nummer war immer "0000" wurde auch veröffentlicht). Es gab unter diversen Ausreden (Steinschlat, gefährlich wenn Radfahrer es da runtersausen lassen, ...) ein Verbot über die Kuppe zum Dodge zu fahren; Scooter Fahrer hatten es da einfacher.
Leider halten sich die Gemeinde und der TVB nicht mal an diese Minimalversprechen. Letztes Jahr wurde der Schranken Ende November geöffnet, heuer (Datum gestern 8.12.2019) war der Schranken noch zu...

Also meidet den Achensee zum Tauchen (bis die Region gegeüber Taucher freundlicher eingestellt ist).

PS. Wintertauchverbot gab es am Achensee schon immer!

PPS: Natürlich wird auch für die verbleibenden Tauchplätze ein Obolus verlangt!

Gruss
Solosigi
Bubble1994CMAS* und CMAS**
09.12.2019 14:50
Was fuer eine Wassertemperatur ist denn in einem normalen Sommer in 40m z.B. im Bodensee eigentlich und was habt ihr da an? Und was wuerdet ihr und raten anzuziehen - wir sind ja eher Kaelte nicht gewoehnt...obwohl wir ja diese Weihnachtsferien (!) unseren Trockischein machen wollen jawohl (meine tropischen Tauchfreunde halten mich ja fuer verruecktbig)

Ansonsten sind wir 3x CMAS2 (der 14 jeahrige CMAS1 bisher 25m max).

nandersenIANTD CCR
09.12.2019 15:58Geändert von nandersen,
09.12.2019 16:09
Kieler Förde

Bitterkalt, Sicht ist immer schlecht, tief ist es auch nicht und eigentlich gibt es auch Nichts zu sehen. Bei Ankunft bekommst nie mehr als ein Moin und wenn Du ne Cola bestellst stellen wir dir dennoch ein Bier hin. Nicht so schlimm, regnet ja eh immer.

Tauchen ab Kiel am besten selbstorganisiert- man kann eigentlich fast überall ins Wasser wo keine Fahrrinne drüber ist oder graue Schiffe liegen.
09.12.2019 16:48
Kieler Förde? Ach, "West Germany" ist politisch gemeint, nicht im Sinne WDR...
Ja dann: Flughafensee (Berlin/West).

09.12.2019 17:06
Oder Glienicker See; aber nur die Ostseite!
ElmasWas man so braucht :)
09.12.2019 19:33
Sommer wie Winter 4-6°, grundsätzlich Trocki. Ohne geht nicht lange gut und macht definitiv keinen Spass.
Im Sommer an der Oberfläche bis zur Sprungschicht bis zu 16°. Aber ihr wollt ja im Winter.
Bubble1994CMAS* und CMAS**
09.12.2019 19:56
Diese Weihnachtsferien sind wir nur ein paar Tage in NRW und machen den Trockikurs mit 2 TG und dann wenn wir es noch schaffen 2 weitere TG. Aber nächsten Sommer fahren wir quer von Nord nach Süd und besuchen Freunde in Lübeck Hamburg Düsseldorf Köln Bonn Aachen Frankfurt München Bodensee.
CutchemistCMAS***; TDI Trimix; TDI Intro to Cave
10.12.2019 09:19

Hamburg - Hemmoor

Düsseldorf - Hitdorfer See, Adolfosee,

Köln - Fühlinger See

Bonn - Tauchturm Dive4Life Siegburg

Aachen - Blausteinsee, Panheel (Niederlande)

Frankfurt - Kein Plan

München - Ilsesee, Echinger Weiher

Bodensee - Jura

Marv31CMAS ***
10.12.2019 09:35
Frankfurt, Falls VDST Mitglied, den Steinbruch bei Herborn/Schönbach.
Nicht direkt Frankfurt aber nicht weit zu fahren.
Bubble1994CMAS* und CMAS**
12.12.2019 12:59
Super, tausend Dank! Das gibt mir schonmal ein paar wirlich gute Ideen.
Mal gucken was wir dann so schaffen, kann man natuerlich auch auf mehrere Male legen.
Sprungschicht...mustte ich ja auch erst mal googeln peinlicherweise..naja man lernt dazu!
Trocki machen wir ja jetzt - wir brauchen natuerlich dann auch noch immer einen Tauchcenter der einen den auch leiht, findet man die auch ganz gut?
Denn einen selber anschaffen lohnt sich fuer uns sicher nicht...auf die ca 20 TG freue ich mich zwar, aber so oft komme wir dan auich nicht mehr nach Deutschland - geht das da auch ueberall oder koennt ihr mir da noch Basen empfehlen?
Marv31CMAS ***
12.12.2019 13:16
Für Frankfurt eventuell Aquanaut oder Divers Pro World. Wobei ich allerdings nicht weiß, ob diese verleihen.
mezzAnwärter auf Kiemen
12.12.2019 16:21
Kommt in die Schweiz: an jedem See dutzende Tauchplätze, keine Gebühren und Vorschriften (ok, fast keine ), man kann fast überall bis ans Wasser mit dem Auto fahren und sowohl Sicht als auch die "Ausstattung" der Tauchplätze sind gut supercool

PS: Dazu kommt, dass es fast überall Füllstationen mit Aussenfüllanalge hat (oft inkl. Nitrox, teilweise bis EAN40)
Antwort