Bundesrecht, Landesrecht, kommunale Verordnungen. Und damit nicht genug, viele weitere Gesetze erleichtern oder besser erschwerden uns das Tauchen. Probleme dazu können in unserem Rechtsforum diskutiert werden, kompetente Moderatoren sind vorhanden.

Arbeitsvertrag

Hallo zusammen.

Eine etwas spezielle Frage ich weiss. Aber es würde mich mal INteressieren,wie so ein Arbeitsvertrag als Instructor oder Divemaster aussehen kann. Mir ist bewusst, dass dies an jedem Ort anderst aussieht und es da unterschiedliche Bestimmungen gibt. Aber hat vieleicht jemand so einen Musterarbeitsvertrag? (Natürlich ohne Zahlen )

AntwortAbonnieren
Stephan K.PADI DM, CMAS***, SSI XR, Apnoe 1, Eistauchen
16.02.2018 20:16
man kann irgendeine im I-Net frei herunterladbare Vorlage nehmen oder sich selber was ausdenken. Die örtlichen Gesetze müssen natürlich beachtet werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitsrecht



16.02.2018 23:50
Ja das mit den örtlichen Gesetzen ist ja dann so eine Sache.... Ich glaube kaum, dass man als DM oder Instructor diese einhalten kann da ja meistens mehr gearbeitet wird zu weniger Lohn als eigentlich gegeben wäre...
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gelb)
17.02.2018 08:53
Der Name ist Programm?

Ansonsten: Wenn, dann richtig sicher: Verzichte doch auf die Schriftform.
Ansonsten reicht doch aber eine Klausel, dass alle Ansprüche nach 4 Wochen verwirkt sind, üblicherweise aus...

Willkommen in der "Marktwirtschaft".
17.02.2018 13:44
@Gelbe Maske
Vielen Dank. Es geht nicht um mich persönlich oder einen Bekannten... Es nahm mich nur Wunder ob sowas existiert oder wie das teilweise geregelt wird...
uboettgerVielseitigkeitsabzeichen Seehund Trixi
17.02.2018 22:25
Es kommt - wie schon gesagt - darauf an, um welches Land es geht. Frankreich ist anders als Ägypten. Für eine ernsthafte Antwort sollte der Fragesteller mal das Land nennen, um das es geht.

Überall gilt: Papier ist geduldig. Man dürfte gerade im Ausland wenig Chancen haben, Kleinbeträge rechtlich durchzusetzen, ohne massiv in lokale Anwälte zu investieren. Und ob sich dann was eintreiben lässt ...
18.02.2018 12:13
@uboettger Als Beispiel Zypern? Werde bald dort Arbeiten.. Jedoch natürlich auch ohne Vertrag und alles bereits geregelt
uboettgerVielseitigkeitsabzeichen Seehund Trixi
19.02.2018 10:30
Wieso natürlich auch ohne Vertrag? Wie bist Du abgesichert? Was zahlt Dein Arbeitgeber neben dem Einkommen für verschiedene Versicherungen wohin? Zypern hat z. B. ein ähnlich auf Abgaben basierendes System der Sozialversicherung wie Deutschland, die aktuellen Beitragshöhen finden sich hier:

https://www.lowtax.net/information/cyprus/cyprus-social-security.html

Es gibt in Zypern keine Pflicht, schriftliche Arbeitsverträge zu schließen, aber der Arbeitgeber ist z. B. einen Monat nach Tätigkeitsbeginn verpflichtet, Dir eine Übersicht zu den Konditionen Deiner Tätigkeit in Form eines Letter of Appointment auszuhändigen. Arbeitszeit ist auf 48 Wochenstunden pro Woche beschränkt.

Näheres auch zum Kündigungsschutz (notice) usw. hier:

https://www.lawyers-cyprus.com/employment-law-in-cyprus

und da steht auch drin, was ein Arbeitsvertrag aus zypriotischer Sicht alles enthalten sollte. Ich finde es ganz hilfreich.
Antwort