Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.

Anzug zum x-ten mal

Geändert von Hegar,

Hallo Gemeinde,

kurz zu mir:

Ich mache im Oktober meinen OWD in Ägypten. ( Spontane Entscheidung, nach einer spontanen Urlaubsbuchung ) zusammen mit meinem Sohn. Ich habe schon sehr viele Threads hir gelesen, vor allem über das Zubehör.

Da ich alles mit meinem normalen Gehalt finanzieren muss ( für 2 Personen ) und auch noch ein normales Leben führe, geht es halt nur mit und mit.

ABC haben wir, nun würde ich aber noch gerne eigene Anzüge besorgen. ( Die Pampers der anderen mag ich nicht so ). Ich habe einen Tauchshop in der Nähe, der hat eine schöne Auswahl, aber Preislich???

Zur Zeit liebäugel ich ( für den Anfang ) mit dem Anzug von subea. Den als 7mm halbtrocken ( gibt es bei decathlon für 230,-@ mit sep. Kopfhaube ).

Die Frage ist, kennt jemand das Ding, Erfahrungswerte? Oder doch erst mal in den Tauchshop? Wie gesagt, hauptsächlich bestimmt die Finanzlage!

Den AOWD werde ich hier wohl hier in heimischen Gewässern machen. ( Großraum Aachen ) Daher die 7mm.

Danke für die Tipps und Anregungen

Gruß Heiko

AntwortAbonnieren
TomHHAOWD
14.08.2019 15:10
Moin Heiko,
da Du den OWD machen willst und im Kurs ehe
die komplett Ausrüstung enthalten ist, warum vorher schon was kaufen.

Im Oktober ist es schön warm in Agypt. auch die Wasser-Temp bewegen sich bei 28-29°
Ein Halbtrockener ist da viel zu warm..

Die Pampers der anderen mag ich nicht so

Was ist daran so schlecht Du nutzt ja auch den Rest der Ausrüstung
z.b. Lungenautomat den auch schon X-Taucher vor Dir im Mund hatten....

VG Tom

14.08.2019 15:28
Ein Anzug für D muss 100% passen, sonst hast du keinen Spass im kalten See. Da jeder Hersteller etwas anders zuschneidet, kann man sich nicht auf einen Hersteller festlegen, du wirst verschiedene anprobieren müssen, um das für dich beste Modell zu finden.
Bei den Wassertemperaturen in Ägypten ist das nicht ganz so tragisch, wenn der Anzug etwas zu groß ist, da reichen auch 3 bzw. 5mm, je nach Jahreszeit. Mach die Ausbildung mit Leihequipment und schaue dann in Ruhe, was du wirklich brauchst. Evtl. tauchst du ja auch nur im Urlaub,, oder gibst es ganz wieder dran, wärst nicht der erste.
moeAOWD 140TG
14.08.2019 15:43
Schliesse mich da den Vorrednern an.
Erst Mal den OWD machen.
Wenn ihr euch über euere künftigen Tauchgewohnheiten, ganzjahres Taucher auch in D/CH/A Gewässern oder Urlaubstaucher im warmen dann kann man sich überlegen was man wirklich braucht.
Wir haben den OWD in der CH im Vierwaldstädter See gemacht. Anschliessend noch ein paar TG's in der CH. Meine Frau noch den Recue im Bieler See. Aber ansonsten haben wir uns auf die wärmeren Gewässer eingeschossen.
Wenn heimische Seen mehr angesagt wären, käme dies eh nur im Trockenanzug in Frage.
Bedenke auch, wenn mehr im heimischen, dann sind dann für euch zwei auch 4 1.Stufen mit 2. Stufen angesagt. (Unterhaltskosten, Revision)
Also eins nach dem anderen.
Anfang Oktober hat das Rote Meer noch gut und gerne 28-29°C. Mir reicht da ein Lycra Anzug, meiner Frau ein 0,5er.

moe
14.08.2019 15:48
Mit der Passform ist schon klar. Ich würde den sowieso vorher anprobieren. Atenregler werden aber desinfiziert. Ob der Tauchanzug aber jeden Abend in die Waschmaschiene kommt, glaube ich nicht. Ich lege mich nicht für einen Hersteller fest. Aber der Preis ist für mich erträglich. Im Shop wird ( nur eine Vermutung ) solange rumprobiert ( der passt hier nicht, der ist zu kurz, der zu eng, der hat da zu viel Luft......) bis einer der Teuren ( Gewinnspanne ) passt. Ich will ja keinem etwas unterstellen, aber ist ja irgendwie logisch.
Auch nicht grundsätzlich falsch verstehen.
Ich bin absolut kompetent und zeitintensiv beraten worden ( mit Probieren ) für mein ABC. Ist aber doch dann teurer geworden, als zuerst gedacht. Lag zwar auch an den Gläsern, mit Korrektur und Zylinder, aber trotzdem.
Möchte nur wissen, ob die Anzüge generell was sind.
Gruß Heiko
mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST),
14.08.2019 15:51
Hi Heiko!
Willkommen hier🤗
Auch von mir der Tipp, für den spontanen Kurs vor Ort das dortige Leihequipment zu nutzen. I.d.R. wird das n labbriger 5mm sein. Das hilft dir bei den ungewohnten Bewegungen über und unter Wasser und benötigt nicht unnötig Blei.
Ein neuer 7mm HT könnte sich eher ungewohnt steif anfühlen.
Mit der Kurs-Erfahrung dann in den Tauchshop und beraten lassen und probieren, denn passen muss er!!!

Mit Decatlon-Neoprenangeboten kenn ich mich nicht aus, aber hier z.B. bist du nahe dran an dem Preis und bekommst eine ausgewiesene Tauchmarke:
https://www.atlantis-onlineshop.de/mares-flexa-2018-herren/p-68671.html

Und wie immer gilt: Vorher zum HNO oder GTÜM-Mediziner die Tauchtauglichkeit checken lassen! Böse, wenn der Kurs zu Anfang bezahlt ist, und dann klappt es nicht mit Nase/Ohren...und sicherer für euch natürlich 😎
14.08.2019 16:13
Ach ja, zu dem weiteren Werdegang. Mein Sohn und auch ich sind beide beim THW. Der Nachbar-Ortsverband hat eine Bergungstauchgruppe. Da möchte mein Sohn später mal hin. Ich selber könnte mir einen Wechsel ebenfalls vorstellen. Somit ist die Richtung bereits vorgegeben. Natürlich verwenden die andere Gerätschaften, aber die werden auch vom THW gestellt. In Hurgarda tauchen benutzt die Tauchschule ganzjährig 5 mm Anzüge. Mein Dealer meint, ich sollte direkt 7mm nehmen, dann hätte ich was für hier und ( fast ) überall. Die nächsten Urlaube gehen auf jeden Fall ans Wasser. F, I, Sp....
Gruß Heiko
14.08.2019 19:10
Das Zeug von Decathlon ist nicht schlecht. Passen muss es natürlich trotzdem.
Grad wenn Geld im Vordergrund steht, würde ich nicht jetzt schon kaufen. Ein Fehlkauf würde um so mehr weh tun.

Die Unterstellung, dass einem der Tauchshop nur das teuerste andreht, finde ich ganz schön heftig. Wenn du einen Anzug anprobierst, siehst und fühlst du ja auch mehr oder weniger, ob der passt.
TondobarPassivtaucher
14.08.2019 19:28
Die Logik deines Dealers, "direkt 7mm nehmen, dann hätte ich was für hier und ( fast ) überall", funktioniert im Wasser genausowenig wie an Land. Im Winter trägt man Jacke, Schal und Mütze. Kann man im Sommer theoretisch auch, möchten aber die wenigsten.

Wenn sich nach dem OWD die allgemeine Unsicherheit legt und der Puls beim Tauchen auf ein normales Maß sinkt, sind 7mm im Baggersee auf 18 Meter Tiefe (OWD max) vielen Tauchern schon zu kalt. Und im Roten Meer sind auch dem entspanntesten Taucher 7mm nur was für die kalten Monate auf dem Safariboot mit viel Wind. Würde mal behaupten, den einen Anzug für alle Fälle gibt es nicht.
TechnomancerPlastikkärtchen
14.08.2019 21:02
Das was Steffi und Tondo sagen.
Das meiste Zeug von Decathlon taugt für seinen Preis.
Blei, wenn neu, kaufe ich z.B. nur da.

Dann das was oben schon steht; Anzug muss passen usw. usf.

Ich könnt meinen 7mm HT genau so gut wegwerfen, wenn du dauerhaft in DE tauchen willst, wird es irgendwann Trocki. Wenn du nen Trocki hast, kann es passieren dass du, wie ich, den 7mm fast nur noch einstauben lässt.
Handling > An- und Ausziehen, die Abtrocknerei usw. gehen mir beim 7mm HT auf die Nerven. Den Anzug trocknen, oder sich wieder in das klamme nasse Ding zwängen, oder es zwischen den TG anlassen und drinnen aufweichen... Bah.

Trocki ist schnell angezogen, schnell ausgezogen, man ist dann sofort wieder fertig zum rumhängen oder fahren... Mal abgesehen von der besseren (Unterzieherabhängigen) Isolierung im Wasser.

Nass tauch ich eher nur noch im 3mm oder 3mm mit Unterziehern, in Ermangelung eines 5mm (den ich auch nicht WIRKLICH brauche).
Trocki taugt bei mir quasi für alles bis 35 Grad Außentemperatur, darüber sogar auch noch wenn der Weg zum Wasser kurz ist.
In der kurzen Hose und T-Shirt rein und ab ins Wasser, kurz kalt weiter unten halte ICH so auch aus, im warmen Wasser ist das einfach nur angenehm.

Langes Geschwafel kurzer Sinn:
- Als Urlaubstaucher braucht ihr keine 7mm.
- Als DE-Taucher werden 7mm euch schnell nicht mehr reichen.
Und ich habe im 7mm HT Weihnachtsbäume versenkt und war "unten" in Messinghausen. GEHEN tut das alles, aber entspannt - was das Ziel beim tauchen sein sollte - ist anders.

Viel Erfolg beim Tauchschein und immer gut Luft!
Martin319216Bunt ist das Dasein und granatenstark!
14.08.2019 21:20
Ich kann zu den Decathlon Sachen auch nichts negatives sagen. Aber gerade beim HT muss die Passform perfekt sein.
In Ägypten tauche ich von April bis November ausschließlich einen Shorty. Wenn es frisch wird dann noch mit Unterziehweste.
15.08.2019 08:01
Guten Morgen alees zusammen,
und vielen Dank für eure Meinungen.
@Steffi, ich Unterstelle keinem Händler irgend etwas. Aber selbst ich würde, wenn ich ein Händler wäre, wahrscheinlich so handeln. Schließlich lebe ich / der Händler ja davon. So ein Tauchladen ist ja auch nicht unbedingt tagtäglich üüberlaufen mit kaufenden Kunden. Na, egal. Ich werde jetzt erstmal abwarten, und meinen Urlaub genießen. Vor Ort sehe ich ja dann, wie es wird. ( Anzugmäßig ). Untersuchung habe ich. Ach ja, noch zu meiner Aussage bzgl. der Preise.
Ich habe mich im www vorab mal über die allgemeinen Preise für das ABC schlau gemacht. Ergo kam ich auf eine Preisspanne von ca. 150,- - 180,-€.
Letztendlich sind für 2x ABC ( 1x Maske mit Korrekturgläsern, kein Standard wg. Zylinder ) 700,-€ fällig geworden. Aber ich habe ca. 15 Masken anprobiert und mehrere Füßlinge. Bei den Masken war es hier zu eng, hier zu weit, dann war sie dicht aber an den Augen nicht.......
Füßlinge passten auf Anhieb, beim Gehen drückten die vorne, also andere.... Nur die Flossen passten direkt. Kurz um, die Beratung und die Auswahl sind absolut TOP. Da kann man auch etwas mehr zahlen. Vielleicht übertreibe ich auch nur mit meiner Einstellung ???!!! Die Preise im www sind halt doch anders.
Gruß Heiko


TomHHAOWD
15.08.2019 14:33

Moin,
mit dem ABC-Kram sind die meisten Händler sehr gut bestückt.
Bei der Auswahl der restlichen Ausrüstung wird es dann schon dünner..
Genieße erst mal deinen Urlaub und wenn das Tauchen für euch als neues Hobby passt spin

Wenn es denn um den Erwerb der restlichen Ausrüstung geht und Du etwas warten kannst,
dann kann ich Dir den Besuch der Boot 2020 in Düsseldorf empfehlen.
Mehr Auswahl an Kleidung, Technik und Co. wie dort gibt es nirgends.

VG Tom

moeAOWD 140TG
15.08.2019 14:44
Ansonsten wenn die Anfahrt nicht zu weit
Inter Dive in Friedrichshafen WE 26.-30.9.19
16.08.2019 10:57
@TomHH Mein Händler hat auch reichlich Anzüge da hängen. Eigentlich sit der Laden im gesammten gut ausgestattet. Will, wie gesagt, keinem was unterstellen, was die Preise angeht. Das www ist halt so verlockend!!! Ja, ich werde meinen Urlaub genießen. und mir die Anzugsache noch durch den Kopf gehen lassen. Als Alternative kann ich mir für den Urlaub bei Decathlon einen Anzug in 3mm für 129,-€ besorgen. Den kann ich auch im MonteMare anziehen.
Den Besuch der BOOT will ich auch in betracht ziehen.

@ moe
Bis Friedrichshafen sind es 600 km. Ist dann doch etwas weit.!

Gruß Heiko

Dieter_BSPADI AOWD
16.08.2019 11:01
Ägypten Oktober: max 5 mm, den kannst Du ggf. auch woanders noch brauchen. Ansonsten wie andere schon geschrieben haben, wirst Du in D mit 7 mm nicht weit kommen, sondern bald auch Trocki umsteigen.
Alternative zum 5 mm wäre für Ägypten 3 mm, der dann in allen warmen Gefilden gut wäre. Ich bin meist im Sept in Ägypten, da reichen mir 3 mm dicke. letztendlich entscheidet die individuelle Kälteempfindlichkeit wieviel mm für Ägypten gut sind. Meine Kollegen tauchen im Nov/Dez/Jan in Ägypten mit 5-7 mm
moeAOWD 140TG
16.08.2019 11:21
Ich sag ja: wenn nicht zu weit😜
Antwort