Wird Aqua Lung verkauft?

Teile:
07.10.2016 18:26
Kategorie: News

Seit Dienstag verhandelt Aqualung-Mutter Air Liquide mit Investor Montagu über einen Verkauf des Tauchsportartikel-Herstellers

Endet demnächst eine starke Partnerschaft die über Jahre den Tauchsport-Equipmentmarkt mit  dominierte? Wie Taucher.Net heute erfuhr, hat die französische Air Liquide, Weltmarktführer in technischen Gasen und Services mit dem Business Investor Montagu Private Equity am Dienstag dieser Woche Verhandlungen über einen Verkauf des zur Air Liquide Gruppe gehörenden Tauchsportartikel-Herstellers Aqua Lung aufgenommen.

Aqua Lung ist auch im deutschen Tauchsportartikelmarkt einer der führenden Hersteller  von Tauchausrüstungen und Schwimmsportartikeln und erzielte mit seinen weltweit 1000 Mitarbeitern  in 90 Ländern im Jahr 2015 einen Jahresumsatz von rund 200 Millonen Euro.

Der 1968 gegründete Kaufinteressent, die Montagu Private Equity, ist eines der Top-Unternehmen im Privatinvestmentbereich. Das Unternehmen wird zu einem der kapitalstärksten Investorenfonds gezählt und akquiriert vorwiegend in Westeuropa interessante Unternehmen mit Kaufvolumina von 100 Millionen bis zu einer Milliarde Euro.

Welcher strategische Ansatz das Auge des Investorenfonds auf die Aqua Lung-Gruppe lenkte ist noch unklar, Motagu erklärte aber diese Woche, dass, falls dieses Übernahmegeschäft realisiert werden würde, der neue Eigentümer die Aqua Lung bei ihrem weiteren Wachstum und bei ihrer Umwandlung zu einem Hauptakteur im Tauchsportartikelmarkt von Montagu stark begleiten werde. Wie die Verhandlungen ausgehen – demnächst auf Taucher.Net.