Weltrekord im Legoland

Teile:
19.04.2010 11:04
Kategorie: News

Weltrekord dank BAUER-Luft

Lloyd Godson, Weltrekord, Legoland
Lloyd Godson dreht eine Runde im Unterwasserhabitat
Nach langen 336 Stunden entstieg der australische Meeresbiologe Lloyd Godson am 13. April als frischgebackener Guiness-Weltrekordhalter seinem Unterwasser-Habitat im Sealife Aquarium von Legoland Deutschland.
Ein BAUER-Kompressor sicherte während der 14 Tage die Versorgung mit reinster Atemluft, notwendige Voraussetzung damit Lloyd Godson die schier unglaubliche Leistung erbringen konnte, in diesem Zeitraum auf einem Ergometer sage und schreibe 2500 Wattstunden Strom zu erzeugen.

Die Anforderungen seitens Legoland an die Luftversorgung von Lloyd waren enorm: Schließlich musste eine absolut sichere und ausfallfreie Luftversorgung mit reinster Atemluft rund um die Uhr garantiert werden. Und das über einen Zeitraum von 14 Tagen! So kam als Luftlieferant wegen der bekannten Qualität und Zuverlässigkeit der Verdichter-Anlagen, der fortschrittlichen Luftaufbereitungstechnologie nach PureAir-Standard sowie der technischen Expertise der Vertriebsingenieure in der Anlagenauslegung von vorneherein nur der Marktführer BAUER Kompressoren in Frage.

Ein bärenstarker 680-Liter-Verdichter der neuen Poseidon-Linie schulterte die Hauptversorgung des Habitats. Ein Mariner 320 der Profi-Linie stand zusätzlich als Backupkompressor bereit, um während der Filterwechselpausen einzuspringen. Die erzeugte Atemluft wurde über eine Druckminderereinheit auf Kabinendruck reduziert.

Lloyd Godson und Heinz Bauer, Bauer Kompressoren, Legoland - Weltrekord
v.l.n.r.: Lloyd Godson, Heinz Bauer,
Caroline Sarassits (Ehefrau von Lloyd) und
Stefan Hacker (GF Bauer Kompressoren)

Um die vorgegebene Rekordmarke zu erreichen, musste Lloyd teilweise 10 Stunden(!) pro Tag in die Pedale seines Ergometers steigen. Eine schweißtreibende Angelegenheit!  Angenehmer Nebeneffekt: Die kühle, getrocknete Atemluft wirkte wie eine Klimaanlage, hielt die Luftfeuchte auf einem Niveau von unter 60% und machte so für Lloyd Godson die Erbringung seines täglichen Riesenpensums erträglich.

Firmeninhaber Heinz Bauer ließ es sich nicht nehmen, Lloyd im Rahmen einer Einladung auf dem Firmengelände von Bauer Kompressoren GmbH persönlich zu seiner beeindruckenden Leistung zu gratulieren.