Wegen Bombe: Flughafen Tegel geschlossen

Teile:
07.04.2010 18:39
Kategorie: News
Wegen einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg muss der komplette Flughafen Tegel in Berlin gesperrt werden. Jetzt soll ein Team von Experten das 250-Kilo-Objekt entschärfen.

Wegen einer Weltkriegsbombe ist der Berliner Flughafen Tegel am Mittwochabend evakuiert und gesperrt worden. Bis 20.30 Uhr sind alle Starts und Landungen abgesagt wurden. Nach Angaben der Polizei sind Experten für die Entschärfung der rund 250 Kilogramm schweren Bombe auf dem Weg zum Flughafen. Einen Teil der anstehenden Flugbewegungen versucht man nun, auf den Flughafen Berlin-Schönefeld umzulegen.

Die Bombe liegt im Nordteil des Flughafens und wurde bei Bauarbeiten gefunden. Am Flughafen Tegel landen und starten jährlich rund 15 Millionen Fluggäste in Berlin, womit Tegel bundesweit an vierter Stelle unter den Flughäfen liegt. Erst am Dienstag musste der S-Bahnverkehr am Ostkreuz zum Teil lange Zeit unterbrochen werden, weil dort ebenfalls eine 250-Kilo-Bombe entschärft wurde.