Walfangkommission - Fangverbot fuer Zwergwale bleibt bestehen

Teile:
13.10.2004 17:40
Kategorie: News
Gegen das deutliche und ausdrueckliche Veto Japans sind die grossen Walarten nach wie vor nicht zum Fang freigegeben worden.

Nun aber erhielt die Initiative Japans einen Dämpfer: Die 13. Konferenz zum Washingtoner Artenschutzabkommen (Cites) lehnte in Bangkok den Antrag Japans ab, die strikten Schutzbestimmungen für Zwergwale zu lockern. Die Entscheidung fiel mit 67 zu 55 Stimmen bei 14 Enthaltungen. Damit bleiben alle großen Walarten, darunter der Zwergwal, vom internationalen Handel ausgenommen.

Die Reaktion aus Tokio fiel heftig aus. "Der Westen versucht uns einseitig seine Standards aufzuzwingen", sagte der japanische Delegierte Masayuki Komatsu. "Ich betrachte das als kulturellen Imperialismus."

Japan hat angekuendigt, auch weiterhin fuer eine Lockerung des Fangverbots zu kaempfen.