Vortragsreihe Schwäbisch Gmünd

Teile:
08.10.2007 16:25
Kategorie: News
Multivissionsshows 19. und 20. Oktober 2007

Anlässlich des 25 jährigen Jubiläums des Tauchteams Schwäbisch Gmünd e.V. (TTSG) und des 40 jährigen Jubiläums des Württembergischen Landesverbandes für Tauchsport e.V. (WLT) findet am 19.10. und 20.10.2007 eine Vortragsreihe statt.

Freitag, 19.10.07: Unbekannte Welten - faszinierende Multimediavorträge über Indonesien, Madagaskar, Seychellen, Madeira u.v.a.m
Samstag, 20.10.07: Angstzination Hai - Räuber, Monster, Menschenfresser !(?) - Neue Erkenntnisse über das Tier Hai.

Was ist dran am Killerimage des Hais ? Ist er wirklich gefährlich für den Menschen ? Woher kommt unsere Angst vor diesem Tier ? Wie sind Haie wirklich ?

Der Multimediavortrag "RÄUBER, MONSTER, MENSCHENFRESSER" der internationalen Haischutzorganisation SHARKPROJECT e.V. gibt umfassende Antworten auf diese Fragen. In über 60 Filmsequenzen und über 350 Bildern werden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso präsentiert wie spannende Erlebnisse bei der Arbeit mit Haien. Der „rote Faden“ des Multimedia-Vortrages sind die Haiunfälle, die alljährlich die Seiten der Sensationspresse füllen. Der Vortrag zeigt die Hintergründe, erklärt die Ursachen und zeigt Wege, wie Schwimmer, Taucher und Surfer, Risiken vermeiden können. Der Vortrag geht über 2,5 spannende Stunden und zeigt ein neues, faszinierendes Bild des Tieres Hai.

Im Rahmen der Vortragsreihe findet am Samstag 20.10.07 tagsüber die Ausbildertagung des WLT statt, zu der Tauchlehrer aus ganz Württemberg erwartet werden.

Die Vortragsreihe findet im Congress-Centrum Stadtgarten, Hans-Baldung-Grien-Saal in Schwäbisch Gmünd statt, Saalöffnung ist an beiden Abenden 19:00 Uhr, Veranstaltungsbeginn 20:00 Uhr. Eintritt Freitag 10,- €, Samstag 12,- €.

Karten gibt es im Vorverkauf bei

WLT-Geschäftsstelle, Birkenäckerstr. 16, 73527 Schwäbisch Gmünd, geschaeftsstelle@wlt-ev.de
TTSG, kasse@ttsg.de oder jeden Dienstag 20:00 Uhr beim Schießtalfreibad
i-Punkt Schwäbisch Gmünd, Marktplatz (zzgl. Vorverkaufsgebühr)

oder an der Abendkasse.