VDST stellt CMAS-Vizepraesidenten

Teile:
23.05.2005 18:46
Kategorie: News
Verband Deutscher Sporttaucher stellt mit Jürgen Warnecke jetzt den Vizepräsidenten Jürgen Warnecke, einer von zwei Vizepräsidenten im Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) wurde von der Vollversammlung des Tauchsport-Weltverbandes CMAS in Sevilla zu seinem neuen Vizepräsidenten gewählt. ?Dies ist ein großer Tag und beeindruckender Erfolg nicht nur für den Verband Deutscher Sporttaucher, sondern auch für unseren Vizepräsidenten Jürgen Warnecke?, freute sich Professor Dr. Franz Brümmer, Präsident des VDST, in Sevilla direkt nach der spannenden Wahl.
Jürgen Warnecke wurde nach seiner überzeugenden Vorstellung seiner Kandidatur und seines angestrebten Arbeitsprogramms von der Mehrheit der Delegierten der anwesenden 112 Mitgliedsnationen gewählt und kann nun aus der zweiten Position des Präsidiums maßgeblich die Entscheidungen der weltweiten Tauchsportbewegung mitbestimmen. Erfreulich war auch die deutlich spürbare Aufbruchstimmung in der C.M.A.S. So wurde fast die Hälfte der Direktorensitze neu besetzt.
Jürgen Warnecke hat als langjähriges Vorstandsmitglied im VDST einschlägige Erfahrungen sammeln können und gilt auch als ausgezeichneter Kenner der internationalen Tauchsportbühne. Als Werbefachmann und als Tauchlehrer und Fotoinstrukteur kann er sein Wissen und seine Erfahrung einbringen, um die Weiterentwicklung des ideellen Tauchsportverbandes durch Informationen und professionelle Aktivitäten zu unterstützen.
Die Confédération Mondiale des Activites Subaquatiques ? kurz CMAS ? ist seit fast 50 Jahren Vertreter des weltweiten Tauchsports und Ausrichter der Weltmeisterschaften auf allen Gebieten des Unterwassersports.
Der Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) ist mit 80.000 Mitgliedern und rund 1.000 Mitgliedsvereinen der einzige ideelle Tauchsportverband Deutschlands und der Sportfachverband Tauchen im Deutschen Sportbund (DSB).