VDST modifiziert den Vertrag mit der CMAS Germany

Teile:
03.07.2004 22:04
Kategorie: News
Anlässlich einer Besprechung der Vorstände des Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) mit dem Präsidium der CMAS Germany e.V. wurde festgelegt, dass der Lizenzvertrag des VDST mit der CMAS Germany zum 31.Dezember 2004 auslaufen wird.

Die CMAS Germany e.V. wird künftig im Markt neu plaziert.

Durch Verhandlungen soll eine Verbesserung der Dienstleistungen und schnellere Abwicklungen im administrativen Bereich festgeschrieben werden. Außerdem werden in einer Neufassung durch den VDST weitere einschneidende Maßnahmen der Qualitätssicherung vorgegeben.

Darüber hinaus hat der VDST in Absprache mit der Deutschen Lebens- Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und dem Barakuda International Aquanautic Club ein vergrößertes Angebot zum Vorteil der CMAS Germany beschlossen, was von beiden Organisationen begrüßt wurde.