Unterwasser-Radeln für 'Licht ins Dunkel'

Teile:
11.08.2004 08:56
Kategorie: News
Wie schon im Jahr 2003 wird auch heuer wieder der Extremsportler Wolfgang Fasching gemeinsam mit der Bevölkerung für benachteiligte Kinder aus Österreich radeln: diesmal aber unter Wasser!

Und so funktioniert die Aktion:
Wolfgang Fasching wird mit einem durch Spezialgewichte beschwerten Rad unter Wasser am Schwimmbeckengrund erste Meter für Licht ins Dunkel erradeln. Er wird dabei von einem Taucher begleitet. Die Bevölkerung wird aufgerufen, es Wolfgang Fasching nachzumachen und mitzuhelfen, möglichst viele Meter und somit Euro für benachteiligte Kinder in Österreich zu erradeln.

Unter Wasser radeln für einen guten Zweck
Unter Wasser gibt es jeweils nach 5, 10 und 15 Metern eine Station. Je mehr Meter unter Wasser erreicht werden können, umso mehr wird die `Verbund APG` für Licht ins Dunkel spenden.

http://lichtinsdunkel.orf.at/?Story=387

Quelle: ORF/`Licht ins Dunkel`