Undichte Pipeline im Golf von Thailand

Teile:
29.07.2013 15:31
Kategorie: News

Lecke Ölpipeline im Golf von Thailand

Öl-Leck im Golf von Thailand
Im Golf von Thailand hat ein Ölteppich die beliebte Touristeninsel Koh Samet erreicht. Die regionale Tourismusbehörde, unter Leitung von Chuchart Oncharoen, gab diese Information am gestrigen Sonntag bekannt: "Wir hatten bereits Hotelstornierungen. Ob es größere Einbrüche gibt, hängt davon ab, wie schnell der Ölteppich beseitigt wird."

Das Öl war bereits am Samstag durch ein Leck in einer Öl-Pipeline ausgetreten. Das Leck wurde innerhalb von Stunden gestopft, teilte die PTT Golbal Chemical mit, ein Tochterunternehmen der staatlichen Ölfirma PTT. Experten schätzten, dass etwa 50.000 Liter ins Meer gelangten. Schwimmende Öl-Barrieren rund um den Ölteppich wurden ausgebracht, um die Küstenabschnitte zu schützen. Laut Informationen vor Ort entwich aber einiges Öl wegen des hohen Wellengangs und heftiger Winde. Inwieweit stärkere Auswirkungen auf die Naturlandschaft der Insel zu befürchten sind, ist zur Zeit noch unklar.

Koh Samet liegt etwa 150 Kilometer südöstlich von Bangkok und dient vor allem den Bewohnern der Hauptstadt als Wochenendziel.